Buttonbar wechseln

Aus TCWikide
Wechseln zu: Navigation, Suche

Haupt-Buttonbar ändern

Total Commander bietet die Möglichkeit, die Haupt-Buttonbar zu ändern. Die Haupt-Buttonbar ist diejenige, welche beim Start von Total Commander geladen wird.

Bild 1: Mauszeiger klickt auf den Durchsuchen -Button in der Hauptleiste


Der Total Commander quittiert nur den Wechsel der Haupt-Buttonbar nach dem klicken auf OK immer mit einer Nachfrage, die nochmals bestätigt werden muss.

Bild 2: Hinweis Neuer Haupt-Buttonbar


Umschalten zwischen Buttonbars

Hierbei geht es vor allem darum, neuen Benutzern mit einem frisch installierten Total Commander einen sicheren und einfachen Weg aufzuzeigen, ohne zusätzliche Programme oder Programmierkenntnisse eine zweite Buttonbar benutzen zu können. Die Buttonbar ist die zugänglichste Methode, andere Programme und die internen Befehle des Total Commander zu verwenden. Dies hängt sicherlich damit zusammen, dass sie mit Drag&Drop, also Mausziehen und fallenlassen, zu verändern ist.

Benutzer, die schon längere Zeit mit dem Total Commander arbeiten, verfügen meist bereits über angepasste und umbenannte *.bar Dateien und sind möglicherweise in der Lage eine BAR-Datei mit einem Editor erstellen und bearbeiten zu können.

Der Total Commander besitzt die Fähigkeit zum Umschalten zwischen Buttonbars, wobei nur jeweils eine angezeigt wird und zwischen denen hin und her geschaltet werden kann. Darüber hinaus besitzt der Total Commander sogar eine nicht dokumentierte Funktion, eine voll funktionsfähige und einsatzbereite zweite Buttonbar zu erstellen. Hierbei wird im "Durchsuchen -Fenster" ein Dateiname zu einer noch nicht existierenden BAR-Datei eingegeben und durch klicken auf den "Öffnen"-Button erstellt.

Zuerst wird ein neuer Button in der Buttonbar durch Anfügen erstellt. In der Abbildung wurde die Markierung bereits an die erste Stelle im Buttonbar positioniert.

Bild 3: Neuen Button anfügen

Als nächstes ist der [Bar einfügen >>] -Button in der Kommandozeile zu drücken. Es öffnet sich das Durchsuchen -Fenster:

Durchsuchen -Fenster: Zum Ort navigieren, in dem die neue *.Bar -Datei erstellt werden soll.

Durchsuchen -Fenster: Dateiname der zu erstellen *.Bar -Datei eingeben, in diesem Beispiel: "Zweite.bar"

Durchsuchen -Fenster: Ein Klick auf den Öffnen -Button (Mauszeiger) erstellt diese Datei im angezeigten Verzeichnis!

Bild 4: Durchsuchen -Fenster

Der Total Commander erzeugt automatisch eine BAR-Datei namens "Zweite.bar" beim klicken auf den "Öffnen"-Button!

Nun wird ein zweiter "Buttonbar ändern" -Dialog angezeigt, der das erste Fenster überlagert.

Bild 5: Zwischen zwei Buttonbars umschalten

Die Tooltipps und Icons können später angepasst werden.

Diese Routine wird immer durchlaufen, wenn im Total Commander von einem Bar zu einem anderen geschaltet werden soll. Auch die unterschiedlichen Namen der BAR -Dateien in den Zeilen: Buttonbar und Kommando weisen darauf hin.

Bild 5:

Wir bestätigen jeweils mit OK.


Bild 6: Standardicon zum Umschalten

Unsere Buttonbar hat der Stelle, an dem der neue Button in Abbildung 3 angefügt wurde, jetzt ein neues Icon. Von nun an ist es möglich, durch Druck auf diesen Button von einem Buttonbar zu einem anderen und wieder zurück zu schalten. Sowohl Haupt-Buttonbar als auch die Unter-Buttonleiste (Zweite.bar) sind durch den "Buttonbar ändern" -Dialog vollständig konfigurierbar. Die zweite Buttonbar besteht vorläufig nur aus einem Icon, das in Abbildung 5 zu sehen ist. Als Tooltip wird hier der Pfad mit Dateiname angezeigt, bis ein anderer Tooltip im "Buttonbar -Ändern" -Dialog eingegeben wurde.


Ein, zwei oder mehr Buttons zu umschalten verwenden:

In der oben beschriebenen Methode, bei der zwischen zwei Buttonbars umgeschaltet werden kann, wird tatsächlich nur ein Knopf benutzt, der an der ersten Stelle liegt. Es ist möglich, bei drei verwendeten Buttonbars genauso vorzugehen: In dem zweiten Buttonbar wird wieder der erste Button verwendet, um zum dritten zu schalten. Ein Klick auf den ersten Knopf der dritten Buttonbar bringt uns wieder zurück zum ersten! Also werden wir in der Lage sein, durch dreimaliges klicken auf das erste Icon der TC -Buttonbar durch alle vorhandenen Bars zu schalten, ohne dabei die Maus zu bewegen oder das entsprechende Zahlen-Icon suchen zu müssen. In diesem Beispiel können übrigens trotzdem Zahlen-Icons verwendet werden, von denen aber eben nur eines die entsprechende Nummer der Buttonbar wiedergibt.

Vor und Zurück -Variante mit zwei Buttons:

Einer bewegt sich jeweils zurück, der andere in den jeweils höheren Buttonbar. Auch hier gilt: Alle Buttons sollten den gleichen Platz in allen Buttonbars haben. Die Verwendung von Teilern ist ratsam. Der letzte Button sollte wieder zurück zur ersten BAR weisen. Bei der Verwendung von Zahlen -Icons liegen hier die Nummern 1 + 2 auf der ersten Bar, 2 + 3 auf der zweiten und auf der zehnten wären die Nummern 10 + 1 benutzt worden. Eine Alternative, die ebenso platzsparend wie übersichtlich ist!

Alle anderen Buttonbars gleichzeitig zugänglich:

Bei der Verwendung von mehreren Buttonbars liegt es nahe, beliebige Icons für die verschiedenen Buttonbars abzulegen. Beispiel: Ein Icon mit der Zahl 1 wechselt auf Buttonbar1, Icon2 und Icon3 wechseln auf ihre entsprechenden Buttonbars. Oft werden auch Icons mit unterschiedlichen Farbgebungen benutzt. Der Vorteil bei der Verwendung von numerierten Icons ist es, jederzeit mit nur einem Mausklick auf einen bestimmten Bar wechseln zu können. Der Nachteil dieser Methode ist aber, dass bei der Verwendung von 10 unterschiedlichen Buttonbars ständig Zehn oder mehr Icons auf der Buttonbar zu sehen sind, die den Platz eher zusätzlich beschränken (Abbildung unten). Sicherlich auch eine Frage des persönlichen Geschmacks, der Arbeitsweise und der Anzahl der verwendeten Buttonbars.

Viele mehrfarbige Disketten -Icons zum Umschalten

Eine Haupt-Buttonbar, in der bereits so viele Buttons enthalten sind, dass sie automatisch mehrzeilig angeordnet wird. Ein guter Grund, eine zweite Buttonbar zu verwenden! Nützlich ist es, Separatoren, also Teiler zwischen einzelnen Gruppen im Buttonbar zu haben. Auch diese sind in der Abbildung kaum verwendet worden.

Tipps + Tricks

Empfehlenswert ist es, die Haupt-Buttonbar so übersichtlich wie möglich zu halten. Die Darstellung von mehreren Icons für verschiedene Buttonbars könnte zB erst in der zweiten Buttonbar erfolgen. Falls man sich dazu entschliesst, die DEFAULT.BAR als Basis für alle weiteren Buttonbars zu verwenden, sollte darauf geachtet werden, die Knöpfe für die immer wieder kehrenden Funktionen wie "Vor" und "Zurück" oder "Suchen" an der selben Stelle in jeder Buttonbar zu platzieren. Dies erleichtert die Bedienung erheblich. Denkbar wäre eine zweite Buttonbar, die weniger oft benutzte Befehle des TC enthält. Es bietet sich an, die Buttonbars in Themenbereiche zu unterteilen: Büro, Schule, Freizeit, Programmierung, FTP oder Musik, die Grenzen werden nur von der eigenen Phantasie gesetzt und an Platz mangelt es von nun an in der Buttonbar des Total Commander nicht mehr! Ebenso lässt sich ein weiterer Buttonbar ausschliesslich dafür benutzen, Verknüpfungen zu oft verwendetete Verzeichnisse aufzunehmen, obwohl dafür die Verzeichnisliste des Total Commander besser geeignet ist.


Buttonbar -Addons

Ein Addon: Nested Button Bar Creator wurde extra dafür geschaffen um verschachtelte Buttonbars zu erstellen, komfortabel zwischen Buttonbars umzuschalten und die Icons auswählen. Download: http://www.totalcmd.net/plugring/bar_creator.html

Weitere Möglichkeiten Platz zu sparen bietet das Plugins: TCMenu TCMenu totalcmd.net Es erzeugt ein Menu welches nach unten hin aufklappt und benutzt dafür BAR -Dateien.

Vom selben Author: MGP Software Ltd ist ein weiteres Addon erhältlich, dass beim Klick auf einen Button eine zweite Buttonbar erzeugt, die aber schwebend über dem TC dargestellt wird. Es benutzt dafür auch BAR -Dateien.

Name:TCToolbar, Bild

Download: ftp://ftp1.mgpsoft.com/TCToolbar14.zip