TC8 ß19: Fokus verloren nach verschieben

German support forum

Moderators: sheep, Hacker, Stefan2, white

Post Reply
bsthree
Junior Member
Junior Member
Posts: 63
Joined: 2009-08-29, 08:34 UTC

TC8 ß19: Fokus verloren nach verschieben

Post by *bsthree »

Ich verschiebe Dateien in ein noch nicht existentes Verzeichnis, welches ich erst im Verschiebendialog in den Zielpfad eintrage (https://dl.dropbox.com/s/7rnnq49ek665tr1/tc8b19.png). Nach der Verschieberei fehlt dem Total Commander der Fokus, sodass ich ihn erst umständlich per [Alt + Tab] hervorholen muss. Lasse ich den Zielpfad unverändert oder schalte ich per [Tab] weiter auf die OK-Schaltfläche, dann liegt der Fokus nach der Aktion im Quellfenster.

Es würde das Arbeiten sehr erleichtern, wenn der Fokus auch im Quellfenster läge, nachdem man nach der Zielpfadänderung einfach auf [Enter] gedrückt hat.

User avatar
ghisler(Author)
Site Admin
Site Admin
Posts: 39600
Joined: 2003-02-04, 09:46 UTC
Location: Switzerland
Contact:

Post by *ghisler(Author) »

Leider kann ich das Problem nicht reproduzieren. Wie genau gehen Sie vor? Ich habe folgendes probiert:
1. Dateien markieren
2. F6 drücken
3. Neuen Pfad von Hand ändern (Verzeichnis einfügen)
4. ENTER
Author of Total Commander
http://www.ghisler.com

bsthree
Junior Member
Junior Member
Posts: 63
Joined: 2009-08-29, 08:34 UTC

Post by *bsthree »

Ja, so gehe ich auch vor.

bsthree
Junior Member
Junior Member
Posts: 63
Joined: 2009-08-29, 08:34 UTC

Post by *bsthree »

Ich habs grad nochmal versucht und festgestellt, dass der Fokus in der 64 Bit-Version da ist, nur in der 32 Bit Version fehlt er.

User avatar
ghisler(Author)
Site Admin
Site Admin
Posts: 39600
Joined: 2003-02-04, 09:46 UTC
Location: Switzerland
Contact:

Post by *ghisler(Author) »

Kein Problem hier, auch nicht bei der 32-bit-Version. Nur bei F6-F2 (im Hintergrund) kann es sein, dass der Fokus nicht zu TC zurückkehrt...
Author of Total Commander
http://www.ghisler.com

bsthree
Junior Member
Junior Member
Posts: 63
Joined: 2009-08-29, 08:34 UTC

Post by *bsthree »

Ah, das wird es sein, da ich alles standardmäßig per Hintergrundtransfermanager kopiere und verschiebe.

User avatar
ghisler(Author)
Site Admin
Site Admin
Posts: 39600
Joined: 2003-02-04, 09:46 UTC
Location: Switzerland
Contact:

Post by *ghisler(Author) »

Leider weiss ich nicht, woran das liegt - es ist eigentlich die Sache von Windows, den Fokus wieder an das vorherige Programm zu übergeben. Ich kann ihn auch nicht einfach selber zu TC zuück schicken, weil der Benutzer ja inzwischen mit einem anderen Programm arbeiten könnte...
Author of Total Commander
http://www.ghisler.com

bsthree
Junior Member
Junior Member
Posts: 63
Joined: 2009-08-29, 08:34 UTC

Post by *bsthree »

Ok, so wichtig ist es mir auch nicht, da ich nicht ständid neue Ordner während des Verschiebens anlege. Zur Not kann ich auch die 64 Bit-Version benutzen.

bsthree
Junior Member
Junior Member
Posts: 63
Joined: 2009-08-29, 08:34 UTC

Post by *bsthree »

Mit ß20 funktionierts jetzt auch in der 32 Bit-Version. Warum auch immer.

User avatar
raeubi
Power Member
Power Member
Posts: 575
Joined: 2003-11-25, 09:01 UTC
Location: Rhein/Main

Post by *raeubi »

Warum auch immer.

Code: Select all

17.02.12 Release Total Commander 8.0 public beta 20 (32/64) 
...
16.02.12 Fixed: Move file with F6 - F2 to a directory which didn't exist yet -> focus could get lost (32)
...
Räubi
(#2852 + #287609)

bsthree
Junior Member
Junior Member
Posts: 63
Joined: 2009-08-29, 08:34 UTC

Post by *bsthree »

Ah danke. Hab ich in der Liste glatt übersehen.

User avatar
ghisler(Author)
Site Admin
Site Admin
Posts: 39600
Joined: 2003-02-04, 09:46 UTC
Location: Switzerland
Contact:

Post by *ghisler(Author) »

Das Problem trat auf, weil ich das Anzeigen des Hintergrund-Transfermanagers stark beschleunigt hatte - Windows hatte dann offenbar nicht mehr die Zeit, um dem Fokus zu folgen. Nun gibt es wieder eine (kürzere) Verzögerung.
Author of Total Commander
http://www.ghisler.com

Commander_Fan
Junior Member
Junior Member
Posts: 2
Joined: 2013-04-17, 06:14 UTC

Fenster verlieren Fokus

Post by *Commander_Fan »

Hallo!

Mir passiert regelmäßig dasselbe - und zwar mindestens schon seit Version 7.x.

Der Unterschied besteht darin, dass bei mir *allgemein* recht häufig nach dem Kopieren (F5) oder Verschieben (F6) die Fensterhälften den Fokus verlieren - nicht nur unter den u.g. recht speziellen Bedingungen. Da ich TC fast ausschließich über Tastatur bediene, ist dies recht ärgerlich.

Die einzige Lösung, die mir bisher eingefallen ist, ist ein Mausklick in eines der beiden Fenster oder 2x ALT+TAB.

Der Fehler passiert nicht 100%ig reproduzierbar, sondern nur auffällig häufig, und zwar sowohl mit TC 32Bit als auch mit TC 64 Bit (unter Win7 [32/64Bit] und Win8Pro [32Bit/64Bit]).

Wer kann mir Hoffnung auf ein Bugfix oder ein Workaround machen?

User avatar
ghisler(Author)
Site Admin
Site Admin
Posts: 39600
Joined: 2003-02-04, 09:46 UTC
Location: Switzerland
Contact:

Post by *ghisler(Author) »

Leider ist das Problem seit der letzen Änderung hier nicht mehr aufgetreten, sorry.
Author of Total Commander
http://www.ghisler.com

dietmar bos
New Member
New Member
Posts: 1
Joined: 2020-05-01, 14:03 UTC

Re: TC8 ß19: Fokus verloren nach verschieben

Post by *dietmar bos »

Hallo,

vorweg, ich bin wirklich rundherum zufrieden und das quasi schon seit Jahrzehnten :D

Das von dem OT gepostete Problem habe ich jedoch seit mindestens der 8'er Version exakt genauso, als einziges Problem.
Hierbei ist es völlig egal, welche Version von Windows. Vom TC habe ich, seit es sie gibt, immer nur die 64'er Version benutzt.

Die Kombo F6+F2 benutze ich wirklich häufig, um relativ große Dateien, über mehrere Directories hinweg und separat angewählt zu verschieben.
In ca. 50% der Fälle geht es mir genauso wie dem OT, der Fokus ist weg, kehrt also vom F2 Fenster nicht mehr zum TC zurück. Das ist nervig, weil man dann vom Keyboard weg muss und das TC Fenster erst mal in den Fokus setzen muss.

Kein Ding normalerweise, ist halt nur ein Mausklick, hemmt aber tatsächlich die sonst mögliche Abarbeitungsgeschwindigkeit erheblich, zumal man auch ständig darauf achten muss, ob es gerade wieder passiert. (Ziel ist, mit mehreren dieser Aktionen das F2 Fenster lange am leben zu halten, bis man komplett durch ist mit seinen Kopiervorgängen).

Ich würde gerne Hilfestellung geben, aber wie gesagt, dass war nicht gelogen oben, min. seit V8 (eher früher. In noch früheren Versionen war dieses Problem übrigens nicht), egal welche Windows Version (ab Erscheinen aber immer 64bit), TC auch immer 64bit. Auch auf den Arbeitsplatzrechnern, die gar nicht von mir eingerichtet sind, habe ich dieses Problem im gleichen Masse.

Das Thema scheint ja schon 2013 mal erwähnt zu sein. Ich kann mir schon vorstellen, dass die Fokussetzerei nicht easy ist, wie wäre denn ne brachiale Lösung? Im Hauptthread bei F2 den Hauptfokus merken und im F2-thread dann als erstes mal den Fokus wieder auf Hauptfenster zurückschalten? Das wäre schon klasse, ich vermisse die Zeiten, als das immer blind funktionierte :D

Ein anderes, kleines Problem habe ich darüber hinaus auch noch (an dem kann man aber schon sehen, wie erlesen weit runter die Bugfixerei im TC schon ist, sensationell, denn das, was ich jetzt schreibe sind schon Luxusprobleme):

Angenommen ich habe ein Verz., in dem mehrere Unterverzeichnisse sind. In diesen Unterverz. sind mehrere Files,, weitere Unterverzeichnisse, unterschiedliche Filetypen. Ich bin aber nur an Dateien interessiert eines Typs von Extensions. Also mache ich ALT-F7 und suche mir diese Files zusammen. Um dann mit diesen weiterzuarbeiten, drücke ich in dem Suchdialog dann ALT-W. Schon habe ich die Liste in meinem Hauptfenster. Hier bewege ich die dann raus per F6-F2, jedoch bleibt das Verzeichnis erhalten. Bisher habe ich mir so helfen müssen, dass ich auf den Laufwerksbuchstaben klickte (da war sie wieder, die Maus). Könnte man da nicht eine "one shot" Setting haben, dass eine Aktion da geht, und dann das Verz. wieder automatisch zurückgesetzt wird? Öhm, oder gibts ne Tastenkombination, die ich nicht kenne, womit ich das erzielen kann? :D

Ansonsten, ich frue mich wirklich sehr, dass das Produkt so derart lange lebt und auch reichlich genutzt wird. In diesem Sinne, viel Erfolg auch weiterhin damit!

Post Reply