Umbenennen Tool: Datei-Datum an den Dateinamen hängen

German support forum

Moderators: sheep, Hacker, Stefan2, white

Post Reply
brainstuff
Senior Member
Senior Member
Posts: 214
Joined: 2008-05-22, 21:10 UTC
Location: Neuchatel
Contact:

Umbenennen Tool: Datei-Datum an den Dateinamen hängen

Post by *brainstuff » 2018-12-23, 15:29 UTC

Hallo,

Da die sagenhaften Vollpfosten die Server im Internet administrieren (Coud Server, Webseite Server) einfach nicht begreifen wollen, dass das Datei-Datum beim Kopieren/Verschieben nicht verändert werden darf, suche ich nach einer Methode, mit der ich das Datei-Datum automatisch an den Dateinamen hängen kann.... also ich will, dass aus bild21.jpeg (Datei-Datum 01.12.2000) "bild21 20001201.jpeg" wird.

Kann man das mit dem umbenenn Tool von tc bewerkstellen?

Danke,
mfg
brainstuff

User avatar
Horst.Epp
Power Member
Power Member
Posts: 3475
Joined: 2003-02-06, 17:36 UTC
Location: Germany

Re: Umbenennen Tool

Post by *Horst.Epp » 2018-12-23, 16:48 UTC

Das geht über den Plugin Button im MRT.
Die Rename Mask kann z.B. im simpelsten Fall dann wie folgt aussehen
[N]_[=tc.creationdate]
Windows 10 Home x64 November 2019 Update, Version 1909 (OS Build 18363.476)
Intel(R) Core(TM) i7-4770 CPU @ 3.40GH, 16GB RAM
TC 9.50ß8 x64 / x86, Everything 1.4.1.959 (x64)

User avatar
Dalai
Power Member
Power Member
Posts: 6779
Joined: 2005-01-28, 22:17 UTC
Location: Meiningen (Südthüringen)

Re: Umbenennen Tool

Post by *Dalai » 2018-12-23, 16:49 UTC

Mit einem Klick auf den Button [=?] Plugin im MUT und der Wahl z.B. von tc.Änderungsdatum solltest du weiterkommen. Das Format des Datums lässt sich durch die Angabe der Länge des Felds anpassen. Beispiel:

Code: Select all

[N] [=tc.Änderungsdatum:7-10][=tc.Änderungsdatum:4-5][=tc.Änderungsdatum:1-3]
Hängt ein Leerzeichen, gefolgt vom Jahr, dem Monat und dem Tag an den Dateinamen an. Das macht z.B. aus "pagefile.sys" den neuen Namen "pagefile 20181219.sys". Beachte, dass die Längenangabe vom Gebietsschema abhängt. Mit einem Schema en-US im System müssen die Längenangaben also anders aussehen. Die Vorschau im MUT in Kombination mit ein bisschen Rumprobieren hilft dabei, das gewünschte Ergebnis zu erhalten.

Grüße
Dalai
#101164 Personal licence
Ryzen 5 2600, 16 GiB RAM, ASUS Prime X370-A, Win7 x64

Plugins: Services2, Startups

User avatar
HolgerK
Power Member
Power Member
Posts: 5158
Joined: 2006-01-26, 22:15 UTC
Location: Europe, Aachen

Re: Umbenennen Tool

Post by *HolgerK » 2018-12-23, 19:43 UTC

2Dalai,
Das geht doch ohne Positionsabzählen einfacher mit:
[=tc.Änderungsdatum.Y-M-D h-m-s]

oder den Datumsbuchstaben aus der MUT-Hilfe(nur für Änderungsdatum):
[Y] Füge Jahr mit 4 Ziffern ein
[y] Füge Jahr mit 2 Ziffern ein
[M] Füge Monat ein, immer 2 Ziffern
[D] Füge Tag ein, immer 2 Ziffern
[h] Füge Stunden ein, im 24 h-Format, mit 2 Ziffern, 0-23
[H] Füge Stunden ein, im 12 h-Format, mit 2 Ziffern, 1-12
[ i] am/pm-Indikator auf Englisch, z.B. für Zeitformat 10.30pm. [i1] fügt nur a oder p ein, z.B. 10.30p.
[m] Füge Minuten ein, immer 2 Ziffern
[ s] Füge Sekunden ein, immer 2 Ziffern

Gruss
Holger
Make our planet great again

User avatar
Dalai
Power Member
Power Member
Posts: 6779
Joined: 2005-01-28, 22:17 UTC
Location: Meiningen (Südthüringen)

Re: Umbenennen Tool

Post by *Dalai » 2018-12-23, 20:26 UTC

HolgerK wrote:
2018-12-23, 19:43 UTC
2Dalai,
Das geht doch ohne Positionsabzählen einfacher mit:
[=tc.Änderungsdatum.Y-M-D h-m-s]
Oh, in der Tat geht das auch schon im TC 8.5x. Wusste ich nicht. Kommt davon, wenn man sowas noch nie gebraucht hat :wink:.

Dabei habe ich festgestellt, dass sich [=tc.Änderungsdatum.Y] und [Y] - und analog [M] und [D] - exakt gleich verhalten. Stellt sich mir die Frage: Warum? Wie bekomme ich das aktuelle Datum in einen Dateinamen, ohne es manuell einzugeben? Nicht, dass ich das bräuchte, aber ich würde gern die Intention hinter diesem Verhalten und der "Doppelfunktion" verstehen.

Grüße
Dalai
#101164 Personal licence
Ryzen 5 2600, 16 GiB RAM, ASUS Prime X370-A, Win7 x64

Plugins: Services2, Startups

User avatar
HolgerK
Power Member
Power Member
Posts: 5158
Joined: 2006-01-26, 22:15 UTC
Location: Europe, Aachen

Re: Umbenennen Tool

Post by *HolgerK » 2018-12-23, 21:17 UTC

Ich vermute mal das [Y],.. schon vor dieser Änderung existierte
History.txt wrote:3.07.04 Added: Multi-rename tool: Added date modifiers for plugins in multi-rename tools, e.g. [=filesys.writedate.Y-M-D] pastes time in format year-month-day. Uppercase letters mean fixed with (2004-06-02), lowercase means variable width (2004-6-2)
13.07.04 Added: Multi-rename tool: Added time modifiers for plugins in multi-rename tools, e.g. [=filesys.writetime.H-M-S] pastes time in format hours-minutes-seconds. Uppercase letters mean fixed with (05-03-01), lowercase means variable width (5-3-1)
und einfach aus Kompatibilitätsgründen weiter existiert.
Dalai wrote:
2018-12-23, 20:26 UTC
Wie bekomme ich das aktuelle Datum in einen Dateinamen, ohne es manuell einzugeben?
Hmmh nach Suche in der History.txt:
History.txt wrote:03.05.18 Fixed: F7 new folder: Placeholder <[d] inserted the date from the file timestamp instead of the current date as documented. Use <[T1][d] to insert the file date (32/64)
20.08.17 Added: Create directory (F7): Support the same placeholders as in the multi-rename tool, e.g. [YMD] for date. [T3] is the default for date formats (current date). Line must start with < character (32/64)
und etwas Überlegen, würde ich es mal mit

Code: Select all

[T3 YMD]
versuchen. ;-)
MUT Hilfe wrote:[T1] Ab diesem Punkt Datum/Zeit der letzten Änderung der Datei verwenden
Hinweis: Dies sind bloß Umschalter! Se müssen zusammen mit anderen Zeit-Platzhaltern verwendet werden, z.B. [T1][YMD] [hms]
[T2] Ab diesem Punkt aktuelles Datum/Zeit verwenden (als der Umbenenndialog geöffnet wurde)
[T3] Ab diesem Punkt aktuelles Datum/Zeit verwenden (als die Umbenennparameter zuletzt geändert wurden)
@ghisler(Author) Typo in Help: sollte "Sie" heissen.

Gruss
Holger
Make our planet great again

brainstuff
Senior Member
Senior Member
Posts: 214
Joined: 2008-05-22, 21:10 UTC
Location: Neuchatel
Contact:

Re: Umbenennen Tool

Post by *brainstuff » 2018-12-23, 21:44 UTC

Danke euch allen für diese Hilfe. Dadurch habe ich jetzt wenigstens einen "tournarround" um den Schwachsinn zu umfahren, der den Leuten aufgedrängt wird.

Ich ärgere mich schon seit ewigen Zeiten darüber dass da irgend so ein Vollidiot es eingeführt hat, dass die Dateien, die man auf einen Internet-Server kopiert das Datum bekommen an dem sie auf den Server kopiert wurden. Das ist völliger Unfug und macht nur Probleme.

Selbst auf dem MIT habe ich niemanden getroffen, der mir einen auch nur annähernd vernünftigen Grund für diese schwachsinnige Tradition nennen könnte.

Angeblich ist es Google was diese Idioten-Idee eingeführt hat, weil es dadurch feststellen kann, wann eine Datei zum letzten Mal, kopiert wurde.
mfg
brainstuff

User avatar
HolgerK
Power Member
Power Member
Posts: 5158
Joined: 2006-01-26, 22:15 UTC
Location: Europe, Aachen

Re: Umbenennen Tool

Post by *HolgerK » 2018-12-23, 22:10 UTC

2brainstuff

Nicht ärgern.
Ist nur schlecht für die eigene Gesundheit.
(ernst gemeinter Ratschlag)

Gruss
Holger
Make our planet great again

User avatar
Lucky Joe
Member
Member
Posts: 100
Joined: 2012-07-25, 10:30 UTC

Re: Umbenennen Tool

Post by *Lucky Joe » 2018-12-24, 07:53 UTC

... da schließe ich mich HolgerK an: Prüfe mal den Satz "Ich ärger mich (...)" auf Subjekt - Prädikat - Objekt: Wer ärgert wen? ;-)

In diesem Sinne: Allen ein schönes Weihnachtsfest - schön, dass es dieses Board gibt (und natürlich das betreffende Programm dahinter).

HG - Lucky Joe

brainstuff
Senior Member
Senior Member
Posts: 214
Joined: 2008-05-22, 21:10 UTC
Location: Neuchatel
Contact:

Re: Umbenennen Tool: Datei-Datum an den Dateinamen hängen

Post by *brainstuff » 2018-12-31, 22:58 UTC

Luky Joe... Ich weiss, dass ich (wenn ich nur wenig in deutscher Sprache schreibe) manchmal "Subjekt - Prädikat - Objekt-Fehler und Rechtschreibe-Fehler mache. Wenn ich, wie jetzt, einen Text auf einem Smartphone schreibe ist es zudem noch so, dass die Text-Korrektur vom Smartphone noch richtige Wörter und Sätze " korrigiert" und dann falsch schreibt.

Hannes Keller hatte schon 1980 ein besseres Text-Korrektur Programm wie Android das heute hat.

@HolgerK ich werde versuchen mich nächstes Jahr weniger zu ärgern, aber das wird sehr schwer.

Wir wollen unsere Daten in Zukunft auf einem Cloud-Server speichern und dadurch das aktuelle Datensicherungskonzept (=alle Daten werden auf einem NAS gespeichert) durch das Speichern im Cloud verbessern und noch sicherer machen.

Ich habe auch beschlossen, dass ich versuche Smartphones und Tablets, in Zukunft, nicht mehr als grausam verblödete Spielzeuge (mit denen man noch nicht einmal ordentlich telefonieren kann) einstufen, sondern dass ich jetzt versuche Smartphones dann einzusetzen wenn das sinnvoll und vernünftig ist. Bis jetzt war ein Smartphone, für mich, ein "Notfall-Telefon" und ein Messgerät, mit dem ich abgeklärt habe, ob das W-Lan funktioniert.

Ich habe bisher keine einzige App gefunden, die etwas wirklich verbessert, was ich bisher mit einem Notebook oder einem speziellen Apparat gemacht habe. Totalcommander ist zum Beispiel zwar dringend notwendig für ein Smartphone, aber es hilft nur dabei Probleme zu beseitigen, die Android erzeugt, obwohl das gar nicht nötig ist.

Android ist darauf ausgerichtet, dass es den Leuten die Zeit versaut. Das ist schlimmer, wie ein Schweizer Taschenmesser: es soll Alles können, kann aber nichts auch nur einigermassen gut.

Ich wünsche euch Allen ein gutes, ruhiges Jahr 2019.
mfg
brainstuff

User avatar
Lucky Joe
Member
Member
Posts: 100
Joined: 2012-07-25, 10:30 UTC

Re: Umbenennen Tool: Datei-Datum an den Dateinamen hängen

Post by *Lucky Joe » 2019-01-01, 17:21 UTC

Hallo brainstuff,

... zunächst ein frohes neues Jahr!

... und dann aber: ganz großes Missverständnis!!! - Es liegt mir fern, in Foren andere auf Rechtschreibfehler hinzuweisen, ganz im Gegenteil: ich hasse das, wenn das jemand tut. Wenn es bei dir so angekommen ist, dann tut es mir leid - sorry! Ein Forum soll Usern helfen, nicht sprachliche Förmlichkeiten korrigieren ;-)

Ich wollte mit meinem Kommentar nur ausdrücken, dass DU DICH selber ärgerst - und das ist nicht gut ;-)
Hoffentlich kommt das jetzt etwas verständlicher rüber.

HG - Lucky Joe

brainstuff
Senior Member
Senior Member
Posts: 214
Joined: 2008-05-22, 21:10 UTC
Location: Neuchatel
Contact:

Re: Umbenennen Tool: Datei-Datum an den Dateinamen hängen

Post by *brainstuff » 2019-07-20, 12:43 UTC

Hi Lucky Joe,

du hast ja sooo recht ... es ist nicht wirklich gut (für einem selbst!) wenn man sich selber ärgert. Das sollte man an den "Butler" delegieren. Aber wenn man das tut, dann muss man sich darüber ärgern, dass dieser Vollpfosten sich nicht so ärgert, dass er das Ärgerniss aus der Welt schafft und die Welt vor völligem Swchachsinn schützt! Das ist einfach so eine "wie man's auch macht, man macht es falsch" Situation!

Im Grunde genommen ist es so, dass man möglichst viele Leute dazu bringen muss, dass sie sich über den Schwachsinn ärgern, mit dem man sich da jeden Tag herumschlagen muss, bis dann endlich einmal auch der letzte Depp merkt, dass er da jahrzehntelang den Leuten ihre Zeit geklaut hat indem er völlig unsinnige Aktionen vorgeschrieben hat.

(Das mit der time-stamp Änderung beim Hochladen von Dateien auf einen Web-Server stört schon seit Jahrzehnten die Web-Designer und hat Millionen von Arbeitsstunden vernichtet)

Ich habe jetzt einen Cloud-Anbieter gefunden, der das Datum von hochgeladenen Dateien nicht mehr verändert.

Es gibt jetzt auch Anbieter von Foto-Bearbeitungs-Programmen, die eingesehen haben, dass der Time-Stamp von einer Bilddatei auch bei einer Bearbeitung von einem Bild nicht ändern sollte, weil das Bild, auch wenn es bearbeitet wurde, immer noch von dem Tag ist wo es gemacht wurde.

Android macht bei Bildern auch etwas intelligentes: die heissen nicht mehr, wie bei unbeholfenen Anbietern, IMG0001.jpg sondern img_2019-07-18 15h55s00.jpg da ist dann der Timestamp nicht mehr so wichtig ...

Danke,
mfg
brainstuff

User avatar
Horst.Epp
Power Member
Power Member
Posts: 3475
Joined: 2003-02-06, 17:36 UTC
Location: Germany

Re: Umbenennen Tool: Datei-Datum an den Dateinamen hängen

Post by *Horst.Epp » 2019-07-20, 13:19 UTC

brainstuff wrote:
2019-07-20, 12:43 UTC
...
Es gibt jetzt auch Anbieter von Foto-Bearbeitungs-Programmen, die eingesehen haben, dass der Time-Stamp von einer Bilddatei auch bei einer Bearbeitung von einem Bild nicht ändern sollte, weil das Bild, auch wenn es bearbeitet wurde, immer noch von dem Tag ist wo es gemacht wurde.
...
Nein, ein Bild welches jemand bearbeitet hat ist auf keinen Fall mehr vom Tag an dem es ursprünglich gemacht wurde.
Das Beibehalten des Datums öffnet den so beliebten Fake News Tür und Tor.
Ausserdem gibt es dann keinen Backup der neuen Version, da sich ja angeblich nichts geändert hat.
Wir reden hier vom Modifikation Date, das Creation Date kann natürlich bleiben.
Dies steht aber in einem Bild auch in den Exif-Daten.
Windows 10 Home x64 November 2019 Update, Version 1909 (OS Build 18363.476)
Intel(R) Core(TM) i7-4770 CPU @ 3.40GH, 16GB RAM
TC 9.50ß8 x64 / x86, Everything 1.4.1.959 (x64)

User avatar
HolgerK
Power Member
Power Member
Posts: 5158
Joined: 2006-01-26, 22:15 UTC
Location: Europe, Aachen

Re: Umbenennen Tool: Datei-Datum an den Dateinamen hängen

Post by *HolgerK » 2019-07-20, 15:14 UTC

brainstuff wrote:
2019-07-20, 12:43 UTC
...dass der Time-Stamp von einer Bilddatei auch bei einer Bearbeitung von einem Bild nicht ändern sollte, weil das Bild, auch wenn es bearbeitet wurde, immer noch von dem Tag ist wo es gemacht wurde.
Sehe ich eigentlich nicht so:
Beispiel FaceApp (momentan gehyptes Tool um Gesichter älter aussehen zu lassen).
Wenn du jemanden 20 Jahre älter machst, dann müsste das Datum, an dem das Foto gemacht wurde (oder wird?..8-), ja eigentlich 20 Jahre in der Zukunft liegen...

;-)
Holger
Make our planet great again

Post Reply