Wo speichert der TC die Netzwerk Zugriffsdaten?

German support forum

Moderators: Stefan2, white, sheep, Hacker

Post Reply
phantom
Power Member
Power Member
Posts: 523
Joined: 2003-11-21, 15:34 UTC

Wo speichert der TC die Netzwerk Zugriffsdaten?

Post by *phantom » 2019-04-14, 11:26 UTC

Beim Zugriff auf ein Netzwerk kann man die Zugriffsdaten speichern lassen. Die Abfrage taucht immer wieder auf, scheinbar sind die eingegeben Daten fehlerhaft. Gebe ich beim Namen meinen online Kontonamen an, stürzt der TC sogar ohne Meldung ab. Ich habe Zugriff über den TC auf freigegebene Ordner, aber nicht über administrative Zugriffsrechte (vorangestellt "$"). Über den Explorer klappt das ohne Probleme, da scheinen die Zugangsdaten bereits gespeichert zu sein.

Grund könnte sein, dass:

- dieser PC wurde nicht herunterfahren (war nur im Standby)
- der PC auf dem zugegriffen wird, war vorher ein Windows 7 System und wurde zwischendurch ausgeschaltet
- nach dem Neustart ist auf diesem PC das Windows 10 System aktiv
- beide Systeme haben den selben Computernamen und die selbe Arbeitsgruppe

Auf dem Remote-PC ist Windows 7 und Windows 10 installiert, auf beiden bestehen administrative Zugriffsrechte,
der PC befindet sich im lokalem Netzwerk, auf beiden System ist der Computer- und Arbeitsgruppenname der selbe.

Vielleicht kann auch diese Meldung hilfreich sein:

Image: https://abload.de/img/unbenannt44jxl.png

Update: Nach einem Neustart funktioniert der Zugriff auf dem Remote-PC wieder problemlos.
Eine Abfrage der Zugriffsdaten gab es danach nicht mehr

User avatar
Dalai
Power Member
Power Member
Posts: 6509
Joined: 2005-01-28, 22:17 UTC
Location: Meiningen (Südthüringen)

Re: Wo speichert der TC die Netzwerk Zugriffsdaten?

Post by *Dalai » 2019-04-14, 17:18 UTC

Nur zur Info: Da TC lediglich die WinAPI nutzt, um den Dialog zum Verbinden (und Trennen) eines Netzlaufwerks anzuzeigen, ist Windows auch dafür zuständig und verantwortlich, die dort angegebenen Zugangsdaten zu speichern. Das passiert wahrscheinlich irgendwo in der Registry, ggf. in der SAM-Datenbank (Security Account Manager).

Grüße
Dalai
#101164 Personal licence
Athlon X4 880K, 16 GiB RAM, Gigabyte F2A88X-D3HP, Win7 x64

Plugins: Services2, Startups

phantom
Power Member
Power Member
Posts: 523
Joined: 2003-11-21, 15:34 UTC

Re: Wo speichert der TC die Netzwerk Zugriffsdaten?

Post by *phantom » 2019-04-14, 17:39 UTC

Danke, dass erklärt auch warum der Explorer kein Problem hatte und warum nach einem Neustart des PCs, der Total Commander auch nicht mehr nach den Login-Daten gefragt hat.

User avatar
ghisler(Author)
Site Admin
Site Admin
Posts: 37186
Joined: 2003-02-04, 09:46 UTC
Location: Switzerland
Contact:

Re: Wo speichert der TC die Netzwerk Zugriffsdaten?

Post by *ghisler(Author) » 2019-04-15, 13:42 UTC

Die Daten finden Sie in der Systemsteuerung unter Kleine oder Große Symbole, dann
Benutzerkonten - Eigene Anmeldeinformationen verwalten - Windows-Anmeldeinformationen
Author of Total Commander
http://www.ghisler.com

phantom
Power Member
Power Member
Posts: 523
Joined: 2003-11-21, 15:34 UTC

Re: Wo speichert der TC die Netzwerk Zugriffsdaten?

Post by *phantom » 2019-04-15, 16:20 UTC

Vielen Dank! Man lernt doch stetig dazu.

Post Reply