Bestimmtes Dateihandling löscht den Text der Zwischenablage

German support forum

Moderators: Stefan2, white, sheep, Hacker

Post Reply
ffFan
Junior Member
Junior Member
Posts: 21
Joined: 2005-12-28, 09:53 UTC
Location: Rheinland-Pfalz

Bestimmtes Dateihandling löscht den Text der Zwischenablage

Post by *ffFan » 2019-07-25, 08:29 UTC

Hallo Gemeinde,

weil ich jetzt schon öfter mal dieses Datei-Szenarion angewendet habe
und jedesmal darauf reinfalle (der alte Dateiname ist weg), wollte ich es mal melden:

Folgendes:
- Ich habe zwei Dateien z.B. T1.txt und T2.txt
- Jetzt gehe ich mit dem Cursor auf T2 und drücke F2,
um den Dateinamen textuell zu markieren u. mit STRG+C zu kopieren, danach ESC
- Nun lösche ich T2.txt
- Dann klicke ich auf T1.txt und drücke wieder STRG+C und danach gleich STRG+V,
es erscheint nun richtigerweise T1 - Kopie.txt, weil ich ja die Datei und keinen Text kopiert habe.
- jetzt würde ich dieser Kopie gerne den Namen der gelöschten Datei (T2.txt) geben
- also gehe ich auf die Kopie und drücke F2 und dann gleich STRG+V,
weil ich sie auf den alten, zuvor gespeicherten Text (Dateiname T2.txt) umbennen will

Leider ist dann die Box mit dem Dateinamen nach STRG+V leer!
(zur Info: Der Dateinname kann natürlich auch viel länger sein und dementsprechend umständlich
bzw. fatal kann es sein, wenn man den alten Dateinamen "verloren" hat.)

Bei anderen Anwendung wird, glaube ich, manchmal bei der Zwischenablage zwischen Kopie einer Binärdatei
und der Kopie eines Textes unterschieden, so dass sich der Text gemerkt wird, auch wenn dazwischen
mal eine Datei kopiert wurde. Wäre sowas beim TCMD nicht auch möglich?
Der TCMD weiß ja an der Stelle, dass er jetzt einen Text einfügen muss und nicht eine Datei.

Eins sei aber gleich gesagt:
Der Explorer verhält sich aber genauso "unkonfortabel" wie der TCMD. Habe ich ben noch mal ausprobiert. :)
Mein verwendetes System ist ein Win7 32-bit.

Vielen Dank im voraus für etwaige Antworten oder gar eine Änderung im TCMD.
Grüße

FFFan

User avatar
Stefan2
Power Member
Power Member
Posts: 2554
Joined: 2007-09-13, 22:20 UTC
Location: Europa

Re: Bestimmtes Dateihandling löscht den Text der Zwischenablage

Post by *Stefan2 » 2019-07-25, 08:58 UTC

Beim STRG+C auf die "T1.txt"-Datei überschreibst du den Inhalt der Zwischenablage, (Kopierten Text von T2 überschrieben mit Link zur Datei T1)
Deshalb ist "STRG+V leer".



Lösungswege

A - verwende einen Clipboard-Manager mit einer Kopiehistory.
B - kopiere zuerst die T1 Datei, dann benenne um mit einem Marker (zB T2#.txt), dann lösche T2, dann entferne den Marker wieder.
C - benenne die namensgebende Datei T2 kurzzeitig um in zB T2#.txt, dann kannst du zwei solcher T2-Dateien im Ordner haben.
D - verwende ein Skript um die Dateinamen zu tauschen (gab es mal irgendwo im Forum)

Ich verwende hier meistens A und B




 
Inofficial FAQs || WIKI (Deu/Eng) || TC Home (What's new? // FAQ // Download // Order // Addons // Tools // Plugins)
Erst wenn der letzte Baum gefällt oder die letzte Biene verendet ist, werden die Leute verstehen warum Umweltschutz wichtig ist.

ffFan
Junior Member
Junior Member
Posts: 21
Joined: 2005-12-28, 09:53 UTC
Location: Rheinland-Pfalz

Re: Bestimmtes Dateihandling löscht den Text der Zwischenablage

Post by *ffFan » 2019-07-25, 10:06 UTC

Hallo Stefan2,

vielen Dank für die Antwort und die Lösungsmöglichkeiten.

Die Ursache war mir auch klar,
nur dass die Box nach STRG+V leer ist und nicht der Inhalt der Datei drin ist!

Windows/TMCD muss also wissen, dass die Zwischenablage untauglich als Dateiname ist.
Genauso ist TCMD wohl klar, dass er gerade Text kopiert. Ich dachte an sowas wie:
Man hätte den Inhalt als Text markiert zwischenspeichern können und dann bei Bedarf
(Inhalt Zwischenablage passt nicht) hinein kopieren können.

Aber das ist wahrscheinlich aufwendiger als gedacht.

User avatar
ghisler(Author)
Site Admin
Site Admin
Posts: 37485
Joined: 2003-02-04, 09:46 UTC
Location: Switzerland
Contact:

Re: Bestimmtes Dateihandling löscht den Text der Zwischenablage

Post by *ghisler(Author) » 2019-07-25, 10:18 UTC

Ich würde Umschalt+F5 verwenden, um die Datei im selben Verzeichnis zu kopieren, und im angezeigten Dialog dann mit Strg+V den vorher kopierten Dateinamen einfügen.
Author of Total Commander
http://www.ghisler.com

ffFan
Junior Member
Junior Member
Posts: 21
Joined: 2005-12-28, 09:53 UTC
Location: Rheinland-Pfalz

Re: Bestimmtes Dateihandling löscht den Text der Zwischenablage

Post by *ffFan » 2019-07-25, 10:49 UTC

Ah ja, das funktioniert sehr gut!

Shift+F5 hatte ich noch nie benutzt.

Immer wieder erstaunlich was der TCMD alles kann.

Vielen Dank. :)

Post Reply