Sinn des Dark Modes ; Jetzt auch mit Beispielen

German support forum

Moderators: sheep, Hacker, Stefan2, white

Bob___
Junior Member
Junior Member
Posts: 10
Joined: 2016-11-30, 14:16 UTC

Re: Sinn des Dark Modes

Post by *Bob___ »

Hallo zusammen,

ich habe nun einen sehr schönen 2. Dark-Mode Style erarbeitet (als Basis diente die Farbkomposition von weiter oben in diesen Thread).
Aber was die ganze Sache etwas unschön macht, ist das umständliche Handling mit dem ausprobieren von neuen Farben. Schön wäre es, wenn es mal in der Zukunft eine Farb-Set Export Funktion geben könnte.

Hier das Beispiel für die 2. Variante: Image: https://www.directupload.net/file/d/5646/obxa9f5l_png.htm

User avatar
matixx
Power Member
Power Member
Posts: 1074
Joined: 2003-03-21, 02:37 UTC
Location: ....
Contact:

Re: Sinn des Dark Modes ; Jetzt auch mit Beispielen

Post by *matixx »

Sehr schön. Kannst du die ini settings (Dark Color) mal posten.
Danke dir.

@ghisler: es wäre super wenn man die Farbe des aktiven Tabs getrennt ändern könnte, über die GUI.
Derzeit geht das ja nur über den undokumentierten Eintrag in der ini (grad nicht parat, reich ich nach), weil er standardmäßig die Farbe des aktiven Pfades hat.
#101512

Bob___
Junior Member
Junior Member
Posts: 10
Joined: 2016-11-30, 14:16 UTC

Re: Sinn des Dark Modes ; Jetzt auch mit Beispielen

Post by *Bob___ »

Sind das nun diese hier?
[ColorsDark]
InverseCursor=1
ThemedCursor=0
InverseSelection=0
BackColor=5392188
BackColor2=4668981
ForeColor=13485758
MarkColor=-1
CursorColor=9079296
CursorText=12632256
ActiveTitle=20736
ActiveTitleText=5373777
DarkHighlight=34816
InactiveTitle=7680
DarkBackground=3156263
[ListerDark]
BgColor=3156263
Wenn ich mir dann auch für die Zukunft etwas wünschen dürfte? Abgerundete Ecken der Fensterelemente :) Ist das technisch möglich? Ich habe irgendwo gelesen, dass das für Windows 10 ohnehin bald kommen soll.

User avatar
raeubi
Power Member
Power Member
Posts: 575
Joined: 2003-11-25, 09:01 UTC
Location: Rhein/Main

Re: Sinn des Dark Modes ; Jetzt auch mit Beispielen

Post by *raeubi »

Ich komme eigentlich aus einer Zeit in der Win 3.11 ein riesiger Schritt war und bin definiv nicht von jedem neuen Kram begeistert :? . Der TC Dark Mode ist jedoch nach kurzer Eingewöhnung selbst für mich eine tolle Sache. Danke an dieser Stelle an Chris für die Umsetzung!
Räubi
(#2852 + #287609)

User avatar
yiuimex
Junior Member
Junior Member
Posts: 50
Joined: 2019-03-28, 08:02 UTC

Re: Sinn des Dark Modes ; Jetzt auch mit Beispielen

Post by *yiuimex »

hi,

Ich war einer derjenigen die sich den Dark Modus gewünscht haben. :D

der Aspekt wegen Augen und "Night-Worker" wurde ja schon erwähnt aber eine andere Sache wird hier "übersehen"
man hat nun "besseren" Code :!:

Erklärung :
wenn es "so einfach" gewesen wäre würde es "schnell" gehen aber man muss einiges "verbessern" damit es dann stimmt.
die Font Farbe ist ja default schwarz also hat man sich nicht darum gekümmert es sein denn es lag dafür ein Grund vor.

durch die Umstellung auf Dark Mode wurde der Faktor (un)sichtbar also musste man sich darum kümmern.
DAS war für mich der Grund mich an die Arbeit zu machen und es "sauber" zu programmieren.

Nun hab ich mehr Kontrolle und kann jedes Farbschema einstellen und es "passt" in jedem Fenster oder Control.
Ich habe eine FARBEN.DBF wo der User es für alle meine Xbase++ Apps festlegen kann und somit alle Apps die selbe Optik haben.

bin schon am überlegen ob ich die 30 Farben aus der FARBEN.DBF in die WinCmd.INI "schreibe" ...
ich habe die Farb "Werte" von einigen Theme in der FARBEN.DBF gesammelt
Office (hellblau), iTunes, Zune (Black/Grey) und auch die klassischen XP Theme (Luna/Royal) und Vista (Black,Blue,Aero)

wie wäre ein Thread nur mit Farbwerten, da könnte ich die Werte posten :idea:

---

es wurde ja auch das Thema "Skin" angesprochen. Ich habe Codejock SkinFrameWork in Betrieb.
dabei wird nun so vieles "verbogen" das der Hersteller meines Compiler abgewinkt hat Probleme die auftauchten anzugehen.
einer App ein anderes Theme als das OS zu verpassen ist also noch ein ganz anderes Thema

Bob___
Junior Member
Junior Member
Posts: 10
Joined: 2016-11-30, 14:16 UTC

Re: Sinn des Dark Modes ; Jetzt auch mit Beispielen

Post by *Bob___ »

@yiuimex

mach doch mal ein Screenshot von deinen Total Commander im Dark-Mode. Ich hatte meine Version schon weiter oben gepostet. Würde mich interessieren, wie vielleicht andere Farb-Kompositionen aussehen & wirken :)

phantom
Power Member
Power Member
Posts: 574
Joined: 2003-11-21, 15:34 UTC

Re: Sinn des Dark Modes ; Jetzt auch mit Beispielen

Post by *phantom »

Bob___ wrote:
2019-11-24, 13:28 UTC
Sind das nun diese hier?
[ColorsDark]
InverseCursor=1
ThemedCursor=0
InverseSelection=0
BackColor=5392188
BackColor2=4668981
ForeColor=13485758
MarkColor=-1
CursorColor=9079296
CursorText=12632256
ActiveTitle=20736
ActiveTitleText=5373777
DarkHighlight=34816
InactiveTitle=7680
DarkBackground=3156263
[ListerDark]
BgColor=3156263
Wenn ich mir dann auch für die Zukunft etwas wünschen dürfte? Abgerundete Ecken der Fensterelemente :) Ist das technisch möglich? Ich habe irgendwo gelesen, dass das für Windows 10 ohnehin bald kommen soll.
Hallo Bob,

deine oben geposteten Einstellungen ergeben einen von deinem Screenshot (Image: https://s19.directupload.net/images/191111/x778754u.png) abweichenden Darkmodus. Das ganze sieht bei mir dann so aus: Image: https://abload.de/img/darkmodeopkuc.png

Übrigens: Ein entscheidener Eintrag in wincmd.ini fehlt noch: DarkMode=2
Die Einstellungen der wincmd.ini sehen dann dann folgendermaßen aus:

Code: Select all

[Configuration]
DarkMode=2
[ColorsDark]
InverseCursor=1
ThemedCursor=0
InverseSelection=0
BackColor=5392188
BackColor2=4668981
ForeColor=13485758
MarkColor=-1
CursorColor=9079296
CursorText=12632256
ActiveTitle=20736
ActiveTitleText=5373777
DarkHighlight=34816
InactiveTitle=7680
DarkBackground=3156263
[ListerDark]
BgColor=3156263
Welche Werte müssen noch geändert werden, um das selbe Ergebnis wie in deinem Screenshot zu erhalten?

JOUBE
Power Member
Power Member
Posts: 691
Joined: 2004-07-08, 08:58 UTC

Re: Sinn des Dark Modes ; Jetzt auch mit Beispielen

Post by *JOUBE »

Ich schlage vor, dass die Farbcodes in den Beispielkonfigurationen der User zum Darkmode möglichst hexadezimal angegeben werden. Denn das macht die Farbangaben wesentlich übersichtlicher.

Auch kann man dann leichter Farben von anderen Programmen übernehmen (Einfach mit Stgr+Druck ein Bildschirmfoto machen, In Paint 3D mit Stgr+V einfügen, gewünschte Farbe "absaugen" mit der Pipette bei den Pinseln, gefundene Farbe doppelklicken und Hexadezimalwerte ablesen).

Zu beachten ist bei der Angabe von hexadezimalen Farbwerten im Tc lediglich, dass die Zahl mit einem $-Zeichen eingeleitet wird und dass die Angabe - wie schon Dalai am Mo Nov 11, 2019 16:20 in diesem Threat schrieb - nicht in der Form RGB (rot grün blau) sondern in der Form BGR (blau grün rot) erfolgen muss.

Sicher ist allen geläufig, dass dabei immer zwei hexadimale Ziffern einen Farbanteil angeben. Die Farben im Tc haben also immer genau 6 Ziffern und werden eingeleitet durch ein $-Zeichen. Blau lautet dann also im Tc $FF0000, Grün ist $00FF00, Rot hat $0000FF, Weiss ist $FFFFFF, Schwarz wird mit $000000 angegeben. Jeder der drei BGR-Farbanteile kann also Werte zwischen 00 und FF annehmen, zum Beispiel 00 0F 98 9A AA EC 0E usw.....

Ein Beispiel für eine Farbe im Darkmode im Tc:
Der Editor Atom verwendet als Hintergrundfarbe ein dunkles Grau (Angabe in RRGGBB (=RGB-System)): $21252B
Im Tc wird man dann in der Section [ColorsDark] (Angabe in BBGGRR (=BGR-System)) angeben: BackColor=$2B2521 und DarkBackground=$2B2521
Wie man nun leicht und übersichtlich die Farben ändern und anpassen kann, sieht man im Folgenden:
BackColor=$2B2577 ergibt ein dunkles Rot (der $nnmm77 Rot-Wert von BBGGRR wurde erhöht)
BackColor=$882521 ergibt ein dunkles Blau (der $88nnmm Blau-Wert von BBGGRR wurde erhöht)
BackColor=$2BAA21 ergibt ein helles Grün (der $nnAAmm Grün-Wert von BBGGRR wurde erheblich erhöht)

Für die Zusammenstellung von Bob___ sieht das dann so aus:

Code: Select all

[ColorsDark]
InverseCursor=1
ThemedCursor=0
InverseSelection=0
BackColor=‭$52473C‬
BackColor2=$‭473E35‬
ForeColor=$‭CDC6BE‬
MarkColor=-1
CursorColor=‭$8A8A00‬
CursorText=‭$C0C0C0‬
ActiveTitle=‭$005100‬
ActiveTitleText=‭$51FF51‬
DarkHighlight=‭$008800‬
InactiveTitle=‭$001E00‬
DarkBackground=‭$302927‬
[ListerDark]
BgColor=$‭302927‬
Man sieht jetzt sofort wo das Grün steckt. Nämlich bei den Elementen: ActiveTitle=‭$005100‬, ActiveTitleText=‭$51FF51‬, DarkHighlight=‭$008800‬, InactiveTitle=‭$001E00‬ bei denen das Grün (GG) im $BBGGRR überwiegt. Und zum Beispiel der CursorText=‭$C0C0C0 muss ein helles Grau sein (alle drei Farbanteile haben den gleichen Wert). CursorText=‭$A0A0A0 wäre ein etwas dunkleres Grau, CursorText=‭$7B7B7B wäre ein noch dunkleres Grau.


Meine eigenen Zusammenstellung für den Darkmode ist an den Editor Atom angelehnt und lautet folgendermassen:

Code: Select all

[ColorsDark]
DarkForeground=$A0A0A0
InverseCursor=1
ThemedCursor=0
InverseSelection=0
BackColor=$2B2521
BackColor2=-1
ForeColor=$A0A0A0
MarkColor=$BB0000
CursorColor=$808080
CursorText=-1
DarkBackground=$2B2521
Wie man verschiedene Farbzusammenstellungen für den Darkmode einfach durch Setzen einer Umgebungsariablen auswählt, erkläre ich ein andermal, wie auch das einfache Umwählen und Auskommentieren von Zusammenstellungen in der ini-Datei.

Mich stört ab Beta 1 des Darkmodes und auch jetzt noch bei Beta 9, dass weiterhin der Cursorbalken im Hauptmenü im Darkmode in einem hellen Blau erscheint und nicht änderbar ist. ghisler(author) ist ja offenbar leider nicht bereit und Willens, daran etwas zu ändern. Schade.

JOUBE

phantom
Power Member
Power Member
Posts: 574
Joined: 2003-11-21, 15:34 UTC

Re: Sinn des Dark Modes ; Jetzt auch mit Beispielen

Post by *phantom »

@Joube, ich habe mal den Code mit den Hex-Werten getestet. Beim Speichern der INI-Datei erhalte ich die Meldung, dass beim Speichern in Ansi, Informationen verloren gehen. Außerdem ist mir aufgefallen, dass es einen Unterschied macht wo ich die Sektion [ColorsDark] in der wincmd.ini speichere. Speichere ich ihn oberhalb von [configuration] gehen die Grünwerte verloren. Oder es entscheidet ob die Hintergrundfarbe des TC tief Schwarz ist oder ein dunkles Grau hat.

User avatar
yiuimex
Junior Member
Junior Member
Posts: 50
Joined: 2019-03-28, 08:02 UTC

Re: Sinn des Dark Modes ; Jetzt auch mit Beispielen

Post by *yiuimex »

hi,

gegen die HEX Werte spricht die Tatsache das Windows z.b. ColorPicker keine HEX Werte ausgibt sondern "diese" numerischen Werte. auch mit der API GetSysColor() Function bekommt man diese numerischen Werte.

richtig ist das man "später" z.b. mit API SetSysColors() Function dann ein Color Array benötigt aber das ist Aufgabe der App und nicht vom User.

---

ich habe mich noch NICHT an den TC Farben gemacht und "meine" Farben sind noch "zu viele" denn ich habe alle 30 :!:
dafür gibt es auch API Konstanten ( // Xbase++ Konstante ) die einem "sagen" wo die Farbe verwendet wird.

Code: Select all

#define COLOR_SCROLLBAR                0         // XBPSYSCLR_SCROLLBAR
#define COLOR_BACKGROUND               1         // XBPSYSCLR_BACKGROUND
#define COLOR_ACTIVECAPTION            2         // XBPSYSCLR_ACTIVETITLE
#define COLOR_INACTIVECAPTION          3         // XBPSYSCLR_INACTIVETITLE
#define COLOR_MENU                     4         // XBPSYSCLR_MENU
#define COLOR_WINDOW                   5         // XBPSYSCLR_WINDOW
#define COLOR_WINDOWFRAME              6         // XBPSYSCLR_WINDOWFRAME
#define COLOR_MENUTEXT                 7         // XBPSYSCLR_MENUTEXT
#define COLOR_WINDOWTEXT               8         // XBPSYSCLR_WINDOWTEXT
#define COLOR_CAPTIONTEXT              9         // XBPSYSCLR_ACTIVETITLETEXT
#define COLOR_ACTIVEBORDER             10        // XBPSYSCLR_ACTIVEBORDER
#define COLOR_INACTIVEBORDER           11        // XBPSYSCLR_INACTIVEBORDER
#define COLOR_APPWORKSPACE             12        // XBPSYSCLR_APPWORKSPACE
#define COLOR_HIGHLIGHT                13        // XBPSYSCLR_HILITEBACKGROUND
#define COLOR_HIGHLIGHTTEXT            14        // XBPSYSCLR_HILITEFOREGROUND
#define COLOR_BTNFACE                  15        // XBPSYSCLR_3DFACE
#define COLOR_BTNSHADOW                16        // XBPSYSCLR_3DSHADOW
#define COLOR_GRAYTEXT                 17        // XBPSYSCLR_MENUDISABLEDTEXT
#define COLOR_BTNTEXT                  18        // XBPSYSCLR_BUTTONTEXT
#define COLOR_INACTIVECAPTIONTEXT      19        // XBPSYSCLR_INACTIVETITLETEXT
#define COLOR_BTNHIGHLIGHT             20        // XBPSYSCLR_3DHIGHLIGHT
#define COLOR_3DDKSHADOW               21        // XBPSYSCLR_3DDARKSHADOW
#define COLOR_3DLIGHT                  22        // XBPSYSCLR_3DLIGHT
#define COLOR_INFOTEXT                 23        // XBPSYSCLR_INFOTEXT
#define COLOR_INFOBK                   24        // XBPSYSCLR_INFOBACKGROUND
#define COLOR_HOTLIGHT                 26        // XBPSYSCLR_HOTLIGHTBGND
#define COLOR_GRADIENTACTIVECAPTION    27        // XBPSYSCLR_GRADIENTACTIVETITLE
#define COLOR_GRADIENTINACTIVECAPTION  28        // XBPSYSCLR_GRADIENTINACTIVETITLE
#define COLOR_MENUHILIGHT              29        // XBPSYSCLR_MENUHILITE
#define COLOR_MENUBAR                  30        // XBPSYSCLR_MENUBAR
es macht also für mich noch keinen "Sinn" wenn noch Farbeinstellungen fehlen.

JOUBE
Power Member
Power Member
Posts: 691
Joined: 2004-07-08, 08:58 UTC

Re: Sinn des Dark Modes ; Jetzt auch mit Beispielen

Post by *JOUBE »

phantom wrote:
2019-12-13, 21:53 UTC
Außerdem ist mir aufgefallen, dass es einen Unterschied macht wo ich die Sektion [ColorsDark] in der wincmd.ini speichere. Speichere ich ihn oberhalb von [configuration] gehen die Grünwerte verloren.
Das wird vermutlich weniger mit der Sektion [Configuration] als mit der Sektion [Colors] zu tun haben. Wenn ich es richtig verstanden habe (-> Hilfe) werden in der Sektion [ColorsDark] nur folgende Elemente unterstützt: DarkForeground, DarkBackground, DarkHighlight, InverseCursor, ThemedCursor, InverseSelection, BackColor, BackColor2, ForeColor, MarkColor, CursorColor, CursorText (Nicht enthalten in diese Liste sind also einige Elemente, die Bob___ in seiner Sektion [ColosDark] aufgeführt hatte: ActiveTitle, ActiveTitleText, DarkHighlight, InactiveTitle) Ich vermute dass diese zusätzlichen und andere Elemente zwar vielleicht in der Sektion [ColorsDark] auch ausgewertet werden, aber dann später durch die Elemente aus der Sektion [Colors] überschrieben werden. Ungetestet. Vielleicht testest du das einmal.

JOUBE

JOUBE
Power Member
Power Member
Posts: 691
Joined: 2004-07-08, 08:58 UTC

Re: Sinn des Dark Modes ; Jetzt auch mit Beispielen

Post by *JOUBE »

yiuimex wrote:
2019-12-15, 03:04 UTC
[...]die Tatsache das[\s] Windows z.b. ColorPicker keine HEX Werte ausgibt sondern "diese" numerischen Werte. auch mit der API GetSysColor() Function bekommt man diese numerischen Werte.
Wollen wir wetten, dass Windows und seine API intern mit Binärzahlen arbeitet (aus den sich - humanreadable - sofort die Hexwerte ablesen lassen.).... Aber lassen wir das.

Dass Farbwerte in Programmen und anderen Darstellungen bei Windows dezimal ausgegeben werden, ist ein blöder Fehler, eine einfache Nachlässigkeit, oder sogar Absicht, um die User dumm zu halten.

Was den Zusammenhang von Windows-Farben und verwendeten Farben in Programmen angeht, bist du einem Verständnisfehler aufgesesseen, der auch schon in dem Posting vom 10.12.2019 08:28 in diesem Threat deutlich wird:
yiuimex wrote:
2019-12-10, 07:28 UTC
der Aspekt wegen Augen und "Night-Worker" wurde ja schon erwähnt aber eine andere Sache wird hier "übersehen"
man hat nun "besseren" Code :!:
Werch ein Illtum...

JOUBE

User avatar
yiuimex
Junior Member
Junior Member
Posts: 50
Joined: 2019-03-28, 08:02 UTC

Re: Sinn des Dark Modes ; Jetzt auch mit Beispielen

Post by *yiuimex »

hi,
JOUBE wrote:
2019-12-15, 08:56 UTC
Dass Farbwerte in Programmen und anderen Darstellungen bei Windows dezimal ausgegeben werden, ist ein blöder Fehler, eine einfache Nachlässigkeit, oder sogar Absicht, um die User dumm zu halten.
es kommt immer wieder vor das Programmierer sich nicht an bestehende Regeln halten die Ursprünglich festgelegt wurden.
sicherlich wären einige Änderungen aus Technischer Sicht "bessere" aber damit wäre es nicht mehr kompatibel.

deshalb sag ich "Back to the Root" was solche Sachen angeht die Programmierer gerne vergessen.
wenn man Theme verwendet wird man feststellen das es viele Resourcen für Images gibt aber wenig für Farben wo oft die selbe Farbe verwendet wird.

klar man sieht die Farbe eines Button ja nicht wenn das Theme ein Image darüber legt. :lol:
wenn ich dem Programmierer nun das XP Manifest "wegnehme" dann sieht man an welchen Stellen noch Arbeit wartet. :roll:

unter Windows 10 und Darkmode wird ein Farben prächtiges Theme obsolet.
man kann genau so gut Theme "abschalten" und die alten XP Farben kommen wieder ins Spiel
Image: https://www.xbaseforum.de/download/file.php?id=3648

JA es ist richtig das die Farben System weit für alle Apps gilt und das es dann nicht bei allen "passt".
das sind jedoch genau die Apps wo der Programmierer sich nicht an solche Regeln gehalten hat.


---

dem User sind solche Sachen egal. Eintragungen "manuell" per copy/paste ist nicht jeder Mann/Frau Sache.
wenn er nicht die Auswahl von einigen "Farb-Pack" wird er wohl nur die default Farben verwenden.
mit Hilfe des ColorPicker 30 Farben zusammen zustellen ist was für Grafiker und Designer. :wink:

ich habe mir die Farben aus verschiedenen Theme mit GetSysColor() geholt die ich mit Codejock SkinFrameWork in meine Xbase++ App geladen habe.
meine Darkmode Version ist eine Mischung aus ZUNE und ITHUNES wobei die Text Farbe ein CYAN ist der heller als das Blau vom Frame ist

Image: https://www.xbaseforum.de/download/file.php?id=3877
Image: https://www.xbaseforum.de/download/file.php?id=3747
Image: https://www.xbaseforum.de/download/file.php?id=3763
Image: https://www.xbaseforum.de/download/file.php?id=3744

p.s. vor 1 Jahr wurden solche Bilder noch direkt angezeigt. das wurde wohl abgestellt.

User avatar
Hacker
Moderator
Moderator
Posts: 11757
Joined: 2003-02-06, 14:56 UTC
Location: Bratislava, Slovakia

Re: Sinn des Dark Modes ; Jetzt auch mit Beispielen

Post by *Hacker »

Mal angenommen, du drückst Strg+F, wählst die FTP-Verbindung (mit gespeichertem Passwort), klickst aber nicht auf Verbinden, sondern fällst tot um.

phantom
Power Member
Power Member
Posts: 574
Joined: 2003-11-21, 15:34 UTC

Re: Sinn des Dark Modes ; Jetzt auch mit Beispielen

Post by *phantom »

JOUBE wrote:
2019-12-15, 08:36 UTC
Das wird vermutlich weniger mit der Sektion [Configuration] als mit der Sektion [Colors] zu tun haben. Wenn ich es richtig verstanden habe (-> Hilfe) werden in der Sektion [ColorsDark] nur folgende Elemente unterstützt: DarkForeground, DarkBackground, DarkHighlight, InverseCursor, ThemedCursor, InverseSelection, BackColor, BackColor2, ForeColor, MarkColor, CursorColor, CursorText (Nicht enthalten in diese Liste sind also einige Elemente, die Bob___ in seiner Sektion [ColosDark] aufgeführt hatte: ActiveTitle, ActiveTitleText, DarkHighlight, InactiveTitle) Ich vermute dass diese zusätzlichen und andere Elemente zwar vielleicht in der Sektion [ColorsDark] auch ausgewertet werden, aber dann später durch die Elemente aus der Sektion [Colors] überschrieben werden. Ungetestet. Vielleicht testest du das einmal.

JOUBE
phantom wrote:
2019-12-13, 21:53 UTC
@Joube, ich habe mal den Code mit den Hex-Werten getestet. Beim Speichern der INI-Datei erhalte ich die Meldung, dass beim Speichern in Ansi, Informationen verloren gehen. Außerdem ist mir aufgefallen, dass es einen Unterschied macht wo ich die Sektion [ColorsDark] in der wincmd.ini speichere. Speichere ich ihn oberhalb von [configuration] gehen die Grünwerte verloren. Oder es entscheidet ob die Hintergrundfarbe des TC tief Schwarz ist oder ein dunkles Grau hat.
Das Problem beim Speichern lag an der Codierung des Dollarszeichen "$" bei deinen Hexwerten. Nachdem ich in meinem Texteditor die Dollarzeichen von Hand eingegeben habe, gab es das Problem beim Speichern nicht mehr. Das war auch mehr oder weniger die Ursache dafür, dass die Grünwerte nicht angezeigt wurden.

ActiveTitle, ActiveTitleText, DarkHighlight, InactiveTitle fügt der TC selbst in die Sektion [ColosDark] ein.

Alles gut.

Übrigens die Hexwerte finde ich auch besser, da ich diese auch direkt im Grafikprogramm verwenden kann. Die Umrechnerei habe ich auch mal durchgeführt, was in eine Richtung ja noch geht. Aber kann man aus einem Wert wie "16711680" den zugehörigen Hexwert errechnen?

Bobs Farbschema

Screenshot: Image: https://s19.directupload.net/images/191111/x778754u.png

Code: Select all

[ColorsDark]
InverseCursor=1
ThemedCursor=0
InverseSelection=0
BackColor=$323232
BackColor2=$262626
ForeColor=$CDC6BE
MarkColor=-1
CursorColor=$8A8A00
CursorText=$C0C0C0
ActiveTitle=$005100
ActiveTitleText=$51FF51
DarkHighlight=$008800
InactiveTitle=$001E00
DarkBackground=$000000

[ListerDark]
BgColor=$302927

[Configuration]
DarkMode=2
Last edited by phantom on 2019-12-17, 12:14 UTC, edited 1 time in total.

Post Reply