Wie den nervenden Hinweiston abschalten?

German support forum

Moderators: sheep, Hacker, Stefan2, white

User avatar
ghisler(Author)
Site Admin
Site Admin
Posts: 39427
Joined: 2003-02-04, 09:46 UTC
Location: Switzerland
Contact:

Re: Wie den nervenden Hinweiston abschalten?

Post by *ghisler(Author) »

Das tönt als würde Total Commander eine Windows-Meldung zur Dateiänderung erhalten, und diese verursacht einen Fehler.

Benutzen Sie vielleicht den Verzeichnisbaum im TC? Dieses überwacht ständig die Laufwerke, um neue Ordner anzeigen zu können.
Falls nicht: Ist eines der Verzeichnisse auf das Outlook-Datenverzeichnis eingestellt?
Author of Total Commander
http://www.ghisler.com

omni-it
Junior Member
Junior Member
Posts: 11
Joined: 2019-12-07, 12:11 UTC

Re: Wie den nervenden Hinweiston abschalten?

Post by *omni-it »

Ganz normal
Leisten oben anzeigen
Sortieren
etc

Nichts was das filesystem betrifft oder sonstiges.

omni-it
Junior Member
Junior Member
Posts: 11
Joined: 2019-12-07, 12:11 UTC

Re: Wie den nervenden Hinweiston abschalten?

Post by *omni-it »

Nein - verwende keinen Verzeichnisbaum.

Auf das Outlook-Verzeichnis ist nichts eingestellt würde auch nichts bringen da ich ein Exchange-Derivat verwende das direkt den Server abfragt.
Aber irgendwie muss es wohl mit den Netzlaufwerken zusammenhängen da es am häufigsten bei Aktionen mit dem Netz passiert.
(Datei öffnen, oder z.B. ein Bild aus Facebook speichern mit rechter Maustaste, etc).

Diese sind per samba/nfs einfach als Laufwerksbuchstaben gemapt (die ich mir im tc alle oben anzeigen lasse)
Sprich NFS/smb 1, etc sind alle aktiviert

Das im outlook ist neu - und war das einzige bis jetzt das nachvollziehbar war.
Aktuell - nach Neustart von TCM mit fresh.ini keine Klingelei.


Verwende übrigens gerade 9.51 RC3

Das wäre dann die neue ini

Code: Select all

[Configuration]
UseNewDefFont=1
SetEncoding=äö.do.not.remove
firstmnu=2682
FirstTimeIconLib=0
FirstTime=0
DarkMode=2
test=247
ShowHiddenSystem=1
UseLongNames=1
Small83Names=0
OldStyleTree=0
autotreechange=0
DirBrackets=1
ShowParentDirInRoot=1
SortDirsByName=0
Tips=3
FileTipWindows=1
Win32TipWindows=0
SortUpper=0
FirstTimeZIP=0
LogOptions=7198
LogRotateLimit=0
LogKeepCount=30
DirTabOptions=824
DirTabLimit=32
onlyonce=0
TrayIcon=0
UseRightButton=0
Savepath=1
Savepanels=1
MarkDirectories=1
AlwaysToRoot=0
SingleClickStart=0
RenameSelOnlyName=1
SaveCommands=1
SaveHistory=1
EverythingForSize=0
CountSpace=1
CountMarked=1
1hourdif=0
CopyComments=6
CommentPreferredFormat=4
IconClickSelection=1
LanguageIni=WCMD_DEU.LNG
Mainmenu=WCMD_DEU.mnu
ExplorerForCopy=0
SamePartitions=D,C
Win95Delete=0
UseTrash=1
UseRubberBandSelection=1
SeparateTree=0
PanelsVertical=0
[ButtonbarCache]
IconDll_default.bar=TCNewLib1
IconDll_vertical.bar=TCNewLib1
[Buttonbar]
DefaultLib=wcmicon2
[Layout]
ButtonBar=1
ButtonBarVertical=1
DriveBar1=1
DriveBar2=1
DriveBarFlat=1
InterfaceFlat=1
DriveCombo=1
DirectoryTabs=1
XPthemeBg=1
CurDir=1
TabHeader=1
StatusBar=1
CmdLine=1
KeyButtons=1
HistoryHotlistButtons=1
BreadCrumbBar=1
[Packer]
ZIPlikeDirectory=0
InternalUnarj=0
ARJlongnames=0
InternalUnlzh=0
InternalUnrar=0
InternalUnace=0
LinuxCompatible=0
ARJ=arj.exe
LHA=lha.exe
RAR=rar.exe
UC2=uc.exe
ACE=winace.exe
InternalZip=0
InternalUnzip=0
zipnt=0
ZIP=pkzip.exe
UnZIP=pkunzip.exe
InternalZipRate=6
Zip83Name=0
ZipSetDateToNewest=0
nodelete=0
OpenPartial=0
[left]
path=C:\downloads\
ViewMode=10001
activepanelcolor=-1
activepanelcolor2=-1
activepanelcolordark=-1
activepanelcolordark2=-1
ShowAllDetails=1
SpecialView=0
show=1
sortorder=3
negative Sortorder=1
[right]
path=y:\Heller\_Rg\
ViewMode=10001
activepanelcolor=-1
activepanelcolor2=-1
activepanelcolordark=-1
activepanelcolordark2=-1
ShowAllDetails=1
SpecialView=0
show=1
sortorder=3
negative Sortorder=1
[MkDirHistory]
0=_Rg
[RightHistory]
0=y:\xxxx\_Rg\
1=y:\xxxx\	#01,_Rg
2=y:\	#01,xxxxx
3=y:\xxxxx\	#0
4=y:\xxxxx\_Rechnung\
5=y:\xxxxx\	#01,_Rechnung
6=y:\	#14,xxxxx
7=y:\xxxx\	#0
8=y:\xxxx\	#1,_Rg
9=y:\	#1,xxxxx
10=z:\_DSGVO_WORK\
11=z:\	#14,_DSGVO_WORK
12=y:\
13=c:\
[LeftHistory]
0=C:\downloads\
1=C:\	#06,downloads
2=::{20D04FE0-3AEA-1069-A2D8-08002B30309D}|\\Dieser PC\	#00,C:
3=c:\
4=c:\test\	#0
5=c:\	#019,test
6=c:\tmp\
7=c:\	#022,tmp
8=c:\Temp\	#0
9=c:\	#21,Temp

User avatar
Dalai
Power Member
Power Member
Posts: 6975
Joined: 2005-01-28, 22:17 UTC
Location: Meiningen (Südthüringen)

Re: Wie den nervenden Hinweiston abschalten?

Post by *Dalai »

Verwendest du das Kontextmenü von Dateien/Verzeichnissen? Kannst du es vielleicht auf bestimmte andere Aktionen innerhalb von TC eingrenzen, die der Auslöser sein könnten?

Grüße
Dalai
#101164 Personal licence
Ryzen 5 2600, 16 GiB RAM, ASUS Prime X370-A, Win7 x64

Plugins: Services2, Startups

omni-it
Junior Member
Junior Member
Posts: 11
Joined: 2019-12-07, 12:11 UTC

Re: Wie den nervenden Hinweiston abschalten?

Post by *omni-it »

Ich verwende immer wieder das Kontextmenü....
Die Töne passen aber nicht zu den Ereignissen.
Ich mache in TC genau gar nichts :)
Der ist bei mir den ganzen Tag offen - und irgendwann beginnts zu klingeln...

User avatar
Dalai
Power Member
Power Member
Posts: 6975
Joined: 2005-01-28, 22:17 UTC
Location: Meiningen (Südthüringen)

Re: Wie den nervenden Hinweiston abschalten?

Post by *Dalai »

Es geht darum, den Auslöser zu finden, und wenn du das Kontextmenü benutzt, ist eine Shell Extension eine mögliche Erklärung. Das bedeutet keineswegs, dass im Moment der Benutzuung des Kontextmenüs Töne abgespielt werden, denn ein Auslöser muss keine Ursache sein.

Kurz: Verzichte für eine Weile auf das Kontextmenü, und ermittle, ob dadurch die Töne verschwinden oder zumindest deren Anzahl abnimmt.

PS: Ich habe seit gestern eine TC-Instanz bei mir mit deiner INI laufen, und ich konnte keinerlei Probleme feststellen. Aber ich habe natürlich auch nicht deine Umgebung, deine Laufwerke, Shell Extensions usw.

Grüße
Dalai
#101164 Personal licence
Ryzen 5 2600, 16 GiB RAM, ASUS Prime X370-A, Win7 x64

Plugins: Services2, Startups

omni-it
Junior Member
Junior Member
Posts: 11
Joined: 2019-12-07, 12:11 UTC

Re: Wie den nervenden Hinweiston abschalten?

Post by *omni-it »

Nein - wie gesagt - die Benutzung des oder eines Kontextmenüs erzeugt keine Töne.
Dann wäre es einfach.

User avatar
Dalai
Power Member
Power Member
Posts: 6975
Joined: 2005-01-28, 22:17 UTC
Location: Meiningen (Südthüringen)

Re: Wie den nervenden Hinweiston abschalten?

Post by *Dalai »

Nochmal anders formuliert: Ich kann mir vorstellen, dass die Benutzung des Kontextmenüs die Töne verspätet oder verzögert auslöst. Deswegen mein Hinweis, auf das Kontextmenü zeitweise zu verzichten.

Grüße
Dalai
#101164 Personal licence
Ryzen 5 2600, 16 GiB RAM, ASUS Prime X370-A, Win7 x64

Plugins: Services2, Startups

User avatar
blacky
Senior Member
Senior Member
Posts: 274
Joined: 2003-02-07, 16:58 UTC
Location: was das/whot's dath ?

Re: Wie den nervenden Hinweiston abschalten?

Post by *blacky »

hmmmmmmm... Sind vielleicht irgend welche anderen User betroffen, bitte melden..
Weil.. s' könnte ja auch an WinNT-10- liegen... ich bleib immernoch auf 7,
da weis ich was das Siebener piepst, deshalb kann ich leider nich mithelfen..
Meine Blackysgate.de/net
Ma' Personal licence : already one. Hab auch eine
Mein Computer : Einer/once ??? bahh, Rz/Data Centre !
Kitchen, Liv.room, TV, Schlafz.. Sch...
BS/OS: Win3.1/7, OpenMandriva, Reactos

Post Reply