Vertikale Liste der Verzeichnis-Registerkarten / Tabs?

German support forum

Moderators: sheep, Hacker, Stefan2, white

schittli
Junior Member
Junior Member
Posts: 79
Joined: 2004-01-06, 16:13 UTC
Location: Switzerland, Biel Bienne

Vertikale Liste der Verzeichnis-Registerkarten / Tabs?

Post by *schittli »

Guten Tag

Im TCMD kann man ja die Verzeichnis-Registerkarten / Tabs mit den beiden Scroll-Pfeilen links und rechts scrollen.
Mit vielen offenen Verzeichnissen ist es sehr mühsam, das richtige Tab zu finden und es ist unmöglich, eine Übersicht zu haben: man muss x-Mal auf die beiden Scroll-Pfeile klicken, um mal alle Tabs gesehen zu haben. Und eine Übersicht hat man dann immer noch nicht :-(

Wenn man den Verzeichnisverlauf eines Tabs öffnet, erhält man eine tolle vertikale Liste: die Übersicht hat man augenblicklich.

Wäre es möglich, dass TCMD die Verzeichnis-Registerkarten / Tabs auch in einer vertikalen Liste anzeigt?
Es würde nicht nur die Übersicht verbessern, sondern auch die Usability: man könnte sehr schnell mit Cursor up/down zu einer Registerkarte springen.

Vielen Dank, liebe Grüsse,
Thomas
User avatar
Horst.Epp
Power Member
Power Member
Posts: 3844
Joined: 2003-02-06, 17:36 UTC
Location: Germany

Re: Vertikale Liste der Verzeichnis-Registerkarten / Tabs?

Post by *Horst.Epp »

Das Plugin TwinKey bietet neben vielen anderen Funktionen auch ein solche Liste.

Aus der Doku: The tab list menu is displayed by right click on TC "Favorites" button

http://www.mgpsoft.net/Downloads/?MD
Windows 10 Home x64 May 2020 Update, Version 2004 (OS Build 19041.541)
TC 9.51 x64 / x86, Everything 1.4.1.992 (x64)
schittli
Junior Member
Junior Member
Posts: 79
Joined: 2004-01-06, 16:13 UTC
Location: Switzerland, Biel Bienne

Re: Vertikale Liste der Verzeichnis-Registerkarten / Tabs?

Post by *schittli »

Vielen Dank für die Info und den Link!,

toll wäre, diese Grundfunktion einfach in TCMD mit drin ist.
Zudem wäre es vermutlich nicht sehr aufwändig, diese nützliche Funktion zu implementieren.

Plugin's sind zwar toll, aber der TCMD ist rock-solid,
während die Plugins halt doch immer mal wieder im besten Fall Ärger und im worst case komische Seiteneffekte haben.
User avatar
Dalai
Power Member
Power Member
Posts: 7276
Joined: 2005-01-28, 22:17 UTC
Location: Meiningen (Südthüringen)

Re: Vertikale Liste der Verzeichnis-Registerkarten / Tabs?

Post by *Dalai »

Es gibt auch noch Optionen > Ordner-Tabs (Register) > Tabs auf mehreren Zeilen.

Grüße
Dalai
#101164 Personal licence
Ryzen 5 2600, 16 GiB RAM, ASUS Prime X370-A, Win7 x64

Plugins: Services2, Startups
schittli
Junior Member
Junior Member
Posts: 79
Joined: 2004-01-06, 16:13 UTC
Location: Switzerland, Biel Bienne

Re: Vertikale Liste der Verzeichnis-Registerkarten / Tabs?

Post by *schittli »

Vielen Dank für den Tipp, Dalai!,

ich habe es versucht - also übersichtlich ist das überhaupt nicht, links habe ich 9 und rechts 16 Tab-Zeilen.
Natürlich könnte ich die Tab-Breite fixieren - aber im Vergleich zu einer einfachen Listbox kein Vergleich in der Usability.

In Anbetracht dessen, dass eine Listbox sehr elegant und sehr einfach umsetzbar wäre, wäre es wirklich toll, wenn TCMD diese Funktion von Haus aus mitbringen würde.

Liebe Grüsse,
Thomas
User avatar
Dalai
Power Member
Power Member
Posts: 7276
Joined: 2005-01-28, 22:17 UTC
Location: Meiningen (Südthüringen)

Re: Vertikale Liste der Verzeichnis-Registerkarten / Tabs?

Post by *Dalai »

:shock: Mehr als 10 Zeilen Tabs? Und ich dachte, ich hätte viele - in einem Tabset mit besonders vielen Tabs hab ich je 50 Tabs pro Seite, das macht bei TC im Vollbild (FullHD mit 100% Skalierung) 5 Tab-Zeilen. Im Normalfall hab ich erheblich weniger.

Grüße
Dalai
#101164 Personal licence
Ryzen 5 2600, 16 GiB RAM, ASUS Prime X370-A, Win7 x64

Plugins: Services2, Startups
schittli
Junior Member
Junior Member
Posts: 79
Joined: 2004-01-06, 16:13 UTC
Location: Switzerland, Biel Bienne

Re: Vertikale Liste der Verzeichnis-Registerkarten / Tabs?

Post by *schittli »

Die Tabs sind etliche aktive Projekte des Wochengeschäfts und die Projekte teilen wir mit Tabs, die auf dieses Verzeichnis zeigen: c:\Temp\¦\
So haben diese Projekt-Trennung-Tabs den Namen ¦ und so können wir mit 20 Klicks zu den anderen Projekten wechseln.

Drum wäre eine eingebaute Übersicht sehr hilfreich.
wackerstein
New Member
New Member
Posts: 1
Joined: 2019-12-11, 05:47 UTC

Re: Vertikale Liste der Verzeichnis-Registerkarten / Tabs?

Post by *wackerstein »

Ich benutze gespeicherte Tabsets, um Tab-Gruppen thematisch gruppiert zu organisieren. Innerhalb eines Tabsets haben ich dann alle Tabs die zu einem Thema/Projekt/Projektgruppe gehören gespeichert
schittli
Junior Member
Junior Member
Posts: 79
Joined: 2004-01-06, 16:13 UTC
Location: Switzerland, Biel Bienne

Re: Vertikale Liste der Verzeichnis-Registerkarten / Tabs?

Post by *schittli »

Merci für diesen Hinweis!,
ja, gespeicherte Tabsets benützen wir auch - aber nur für länger dauernde Projekte, das sind etwa 40 Tabset-Dateien.

Die Tabsets sind für Projekte, die nur wenige Tage dauern, sehr lästig:
Wir müssen dauernd Tabsets laden / speichern (und es wurde ja leider abgewiesen, dass auch diese Befehle einem Hotkey zugeordnet werden können :( ) und wir müssen dauernd Tabset-Dateien aufräumen. Dumm ist's, wenn wir die falsche Tabset-Datei löschen.

Wenn der TCMD eine nützliche Übersicht bieten würde und dafür z.B. die Komponente der Directory-Hotlist wiederverwenden würde,
hätten wir keines dieser Probleme. Wir würden nicht Tabs von Projekten löschen, die noch aktiv sind und wir könnten schnell zu einem anderen Tab wechseln.
JOUBE
Power Member
Power Member
Posts: 708
Joined: 2004-07-08, 08:58 UTC

Re: Vertikale Liste der Verzeichnis-Registerkarten / Tabs?

Post by *JOUBE »

Warum nicht einfach alles in das sogenannte "Starter"-Menü verlagern?

Da wären dann sogar hierarchische (Unter-)Menüs möglich und alles ist ganz natürlich in Listenform organisiert. Man würde einfach nur noch mit einem Tab arbeiten.

Dazu muss man in der wincmd.ini die entsprechende Section ([user]) redirecten:

Code: Select all

[user]
redirectsection=Hier_ein_Netzwerkpdad/wincmd-%Hier_eine_Umgebungsvariable%.ini
Man könnte dann alle Projeke zentral im Netz verwalten (nichts würde mehr kopiert werden müssen) und könnte den Zugriff auf die Projekte (und den Wechsel zwischen den Projekten) einfach mit dem Setzen von Umgebungsvariablen steuern. (Also beispielsweise durch den Aufruf des Tc in einer Batch in der vorher die Variable gesetzt wird. Oder durch das extene Setzen der Variablen mit anschliessendem transparentem Neustart des Tc mit "/o" um das Projekt zu wechseln, Die Zeitverschwendung durch das Hangeln durch Tabs würde aufgehoben und zu einzelnem Drücken von Tasten (bei geschickter Wahl der Auswahltasten (markiert mit &)) vereinfacht) Manche dürften nur lesend zugreifen, andere auch schreibend (oder es gäbe nur einen einzigen Verwalter?). Jede Änderung/Erweiterung (zB in den Untermenüs Planet, Machet, Verkaufet) an einem Projekt wäre sofort nach dem Neuladen des Tc (/o) für alle verfügbar. Usw.

JOUBE
schittli
Junior Member
Junior Member
Posts: 79
Joined: 2004-01-06, 16:13 UTC
Location: Switzerland, Biel Bienne

Re: Vertikale Liste der Verzeichnis-Registerkarten / Tabs?

Post by *schittli »

Vielen Dank, aber... wirklich??

Nebst vielen komplizierten, nicht transparenten oder von oft instabilen / nicht mehr gewarteten Addons abhängigen Lösungen gäbe es auch eine tatsächlich einfache, professionelle und völlig intuitive Lösung:

Wenn der TCMD eine nützliche Übersicht bieten würde und dafür z.B. die Komponente der Directory-Hotlist wiederverwenden würde,
hätten wir keines dieser Probleme. Es würde einfach funktionieren, wie man's etwa erwarten würde und wohl auch könnte.
User avatar
Dalai
Power Member
Power Member
Posts: 7276
Joined: 2005-01-28, 22:17 UTC
Location: Meiningen (Südthüringen)

Re: Vertikale Liste der Verzeichnis-Registerkarten / Tabs?

Post by *Dalai »

2schittli
Du kannst machen, was du willst, aber es wird in jedem Fall dauern, bis in TC eine solche Funktion eingebaut wird (so sie denn überhaupt kommt). Die genannten Lösungen/Vorschläge lassen sich sofort umsetzen, ohne dass der TC sowas von Haus aus bietet. Ob du sie nutzt, oder selbst etwas bastelst, bleibt letztlich dir überlassen. Fakt ist aber, dass wir alle mit den aktuellen Möglichkeiten leben müssen - genau daraus stammen die Vorschläge.

Grüße
Dalai
#101164 Personal licence
Ryzen 5 2600, 16 GiB RAM, ASUS Prime X370-A, Win7 x64

Plugins: Services2, Startups
JOUBE
Power Member
Power Member
Posts: 708
Joined: 2004-07-08, 08:58 UTC

Re: Vertikale Liste der Verzeichnis-Registerkarten / Tabs?

Post by *JOUBE »

schittli wrote:
2020-03-25, 15:31 UTC
Wenn der TCMD eine nützliche Übersicht bieten würde und dafür z.B. die Komponente der Directory-Hotlist wiederverwenden würde,hätten wir keines dieser Probleme. Es würde einfach funktionieren, wie man's etwa erwarten würde und wohl auch könnte.
Wirklich? Meinst du das "erwarten würde und wohl auch könnte" wirklich? Du erwartest eine Erweiterung in einer Ecke des Tc, weil du dich in dieser Ecke festgefahren hast. Es Ist zu kompliziert für dich geworden in dieser Ecke und so willst diese Ecke deinen speziellen Anforderungen gemäss aufgedrückt haben. Das geht vielen so, die sich mit einem speziellen Einzel-Problem festgefahren haben. Sie sehen nicht, dass es ihre - und nur ihre - spezielle Anforderung ist, die sie diese Anfordeung an den Tc stellen lassen. Aber warum soll man am Tc etwas an speziell dieser Ecke ändern, wenn es so zahlreiche Wege gibt, mit dem speziellen Problem umzugehen? Darüber hinaus handelt es sich ja wohl kaum um ein einlassen "müssen", wenn es so viele und flexible Wege zur Lösung der Fragestellung gibt. Probier doch einfach mal einige Lösungen aus, besonders die, die ganz ohne externe Elemente auskommen.

JOUBE
schittli
Junior Member
Junior Member
Posts: 79
Joined: 2004-01-06, 16:13 UTC
Location: Switzerland, Biel Bienne

Re: Vertikale Liste der Verzeichnis-Registerkarten / Tabs?

Post by *schittli »

Schon spannend, diese Diskussionen - warum sperren sich hier alle möglichen gegen einen wirklich einfach zu implementierenden und tatsächlich nützlichen Verbesserungsvorschlag?

Natürlich gibt es mögliche viele Workarounds - gegen eine integrierte Lösung kommt aber keine an.

Nach den Workarounds kommt nun eine freche Behauptung von joube, dass wir uns verfahren haben sollen??
Inwiefern soll das nützlich sein - ausser mot der Botschaft, dass wir den TCMD missbrauchen und ersetzen sollen?

Die praktische Situation ist wirklich einfach und passt perfekt auf einen Dateimanager wie den TCMD.
» Wir haben etwa 15-20 kurzlebige Projekte, drum wollen wir nicht Tabs-Dateien oder ini-files anlegen, die wir alle paar Tage bereinigen müssen. Sobald ein Teilprojekt fertig ist, schliessen wir das Tab. Das ist transparent, einfach, schnell.
» Wir haben lange Verzeichnisnamen, drum sind mehrzeilige Tabs sehr unübersichtlich
» In den Teilprojekten haben wir jeweils etwa zwischen 5 und 10 Ziele, in denen wir unsere Aufgaben erledigen müssen. Sobald die Quelle und das erste Ziel ausgewählt ist, sind wir sehr schnell.

Dieser Anwendungsfall wäre mit dem TCMD tatsächlich leicht und effektiv handlebar, Probleme macht uns nur, dass die Tabs-Navigation sehr unhandlich und unübersichtlich ist.

Drum wäre es wirklich toll, wenn der TCMD eine Übersicht bieten würde, wie es z.B. die Komponente der Directory-Hotlist bietet.
Toll ist auch, dass diese Funktion niemand nützen muss. Ich wette aber, dass sie beliebt sein wird :-)
JOUBE
Power Member
Power Member
Posts: 708
Joined: 2004-07-08, 08:58 UTC

Re: Vertikale Liste der Verzeichnis-Registerkarten / Tabs?

Post by *JOUBE »

schittli wrote:
2020-03-25, 23:09 UTC
warum sperren sich hier alle möglichen gegen einen wirklich einfach zu implementierenden und tatsächlich nützlichen Verbesserungsvorschlag?
Weil es für die Fragestellung schon Lösungen gibt.
schittli wrote:
2020-03-25, 23:09 UTC
Natürlich gibt es mögliche viele Workarounds - gegen eine integrierte Lösung kommt aber keine an.
Plugins sind keine Workarounds, sondern integraler Bestandteil des Konzepts des Tc. Mit Plugins kann man den Tc erweitern und für die eigenen Anforderungen anpassen. Wenn es, wie hier, um eine besondere Anforderung geht, dann ist ein (ggf selbstentwickeltes) Plugin ideal.

schittli wrote:
2020-03-25, 23:09 UTC
» Wir haben etwa 15-20 kurzlebige Projekte, drum wollen wir nicht Tabs-Dateien oder ini-files anlegen, die wir alle paar Tage bereinigen müssen. Sobald ein Teilprojekt fertig ist, schliessen wir das Tab. Das ist transparent, einfach, schnell.
» Wir haben lange Verzeichnisnamen, drum sind mehrzeilige Tabs sehr unübersichtlich
» In den Teilprojekten haben wir jeweils etwa zwischen 5 und 10 Ziele, in denen wir unsere Aufgaben erledigen müssen. Sobald die Quelle und das erste Ziel ausgewählt ist, sind wir sehr schnell.
Die genau für diesen Fall passende Lösung gibt es schon im Tc, nämlich das Starter-Menü (Section [user]), das mit Untermenüs konfiguriert werden kann und das von der Oberfläche aus konfigurierbar ist (Hinzufügen, Löschen, Ändern, Verschieben usw).
schittli wrote:
2020-03-25, 23:09 UTC
Dieser Anwendungsfall wäre mit dem TCMD tatsächlich leicht und effektiv handlebar
Dieses ist der zentrale Satz:
- "Dieser Anwendungsfall"... ist nicht so allgemein wie du wahrscheinlich denkst.
- "wäre": Nein nicht "wäre" sondern "ist bereits".
- "tatsächlich leicht und effektiv handlebar" mit dem eingeschlagenen Weg eben nicht, sondern nur nach erheblichen Programmierungen nur füe "diesen Anwendungsfall".

Vielleicht doch bitte einmal die angeregten Lösungen ausprobieren.

JOUBE
Post Reply