Kopieren Button mit autom. Versionshochzählung

German support forum

Moderators: sheep, Hacker, Stefan2, white

User avatar
mausebär
Member
Member
Posts: 166
Joined: 2008-03-25, 13:30 UTC
Location: Near Munich / Bavaria / Germany

Re: Kopieren Button mit autom. Versionshochzählung

Post by *mausebär »

...ich werde mich jetzt etwas damit befassen und melde mit wieder.

Vielen Dank bis hierhin.

Wolfgang

User avatar
mausebär
Member
Member
Posts: 166
Joined: 2008-03-25, 13:30 UTC
Location: Near Munich / Bavaria / Germany

Re: Kopieren Button mit autom. Versionshochzählung

Post by *mausebär »

Ich habe jetzt ein bißchen herumexperimentiert und das
Skript auf meine Bedürfnisse umgebaut.
Das schaut jetzt so aus (und funktioniert):

Code: Select all

REM ===================   Purpose ==
REM Ich will mir im TC einen Button erzeugen, mit dem ich eine BESTIMMTE Datei an einen (BESTIMMTEN) anderen Ort kopieren kann. 
REM Existiert dort bereits eine Datei mit gleichem Namen, soll die neu kopierte Datei ein Versionsmerkmal (2), (3), (4), usw. im Dateinamen erhalten.

REM ==========   Example TC Button =======
REM 	Command: "(X):\path\to\CopyTHISOneToTHISTarget.vbs"

REM 	Start in:
REM 	Icon: C:\Windows\System32\imageres.dll
REM 	Tooltip: Copy THIS One To THIS Target with increasing serial

REM ===================   USER SETTINGS ==
strUrsprungsDatei1="e:\Mozilla\FirefoxPortable\Data\profile\logins.json"
strUrsprungsDatei2="e:\Mozilla\FirefoxPortable\Data\profile\key4.db"
strZielOrdner="c:\Users\kater\Desktop 2\pwff&tb\FF\"

REM ===================   THE CODE =======

Set FSO = CreateObject("Scripting.FileSystemObject")
SET WSO = CreateObject("WScript.Shell")

rem =============== logins.json kopieren ====================================

REM === UserSetting for "strZielName = strBaseName & strVorSERIAL & iSerial & strNachSERIAL & "." & strExtension"
strVorSERIAL  = "_("
iSerialSTARTNummer1=2
strNachSERIAL = ")"
strBaseName1 = FSO.GetBaseName(strUrsprungsDatei1)
strExtension1= FSO.GetExtensionName(strUrsprungsDatei1)
strZielName1 = strBaseName1&"."&strExtension1


If FSO.FileExists(strUrsprungsDatei1) Then
	If FSO.FolderExists(strZielOrdner) Then
			iSerial=iSerialSTARTNummer1
			Do While( FSO.FileExists(strZielOrdner & "\" & strZielName1) )
				REM USER SETTING: order of parts of new name "strZielName"
				strZielName1 = strBaseName1 & strVorSERIAL & iSerial & strNachSERIAL & "." & strExtension1
				iSerial=iSerial+1
			Loop
		FSO.CopyFile strUrsprungsDatei1,strZielOrdner&"\"&strZielName1,False 'True/False=überschreiben
	End If
End If

rem ========================== key4.db kopieren =============================

REM === UserSetting for "strZielName = strBaseName & strVorSERIAL & iSerial & strNachSERIAL & "." & strExtension"
strVorSERIAL  = "_("
iSerialSTARTNummer2=2
strNachSERIAL = ")"
strBaseName2 = FSO.GetBaseName(strUrsprungsDatei2)
strExtension2= FSO.GetExtensionName(strUrsprungsDatei2)
strZielName2 = strBaseName2&"."&strExtension2

if FSO.FileExists(strUrsprungsDatei2) Then
	If FSO.FolderExists(strZielOrdner) Then
			iSerial=iSerialSTARTNummer2
			Do While( FSO.FileExists(strZielOrdner & "\" & strZielName2) )
				REM USER SETTING: order of parts of new name "strZielName"
				strZielName2 = strBaseName2 & strVorSERIAL & iSerial & strNachSERIAL & "." & strExtension2
				iSerial=iSerial+1
			Loop
		FSO.CopyFile strUrsprungsDatei2,strZielOrdner&"\"&strZielName2,False 'True/False=überschreiben
	End If
End If

REM ================= Ende =====================
Es werden die beiden notwendigen Passwortdateien mit der Versionsnummer gesichert. Die höchste Versionsnummer ist die letztgültige.

Vielen Dank für deine gr0ßartige Unterstützung!!! :D :D :D

Post Reply