Neu-Einlesen (Refresh) im Hintergrund funktioniert nicht

German support forum

Moderators: sheep, Hacker, Stefan2, white

Post Reply
ollyhal
Junior Member
Junior Member
Posts: 5
Joined: 2013-08-29, 05:57 UTC

Neu-Einlesen (Refresh) im Hintergrund funktioniert nicht

Post by *ollyhal »

Hallo zusammen,

habe seit Update meiner Windows 10 Version von 1909 auf 2004 das Problem, dass TC (9.51) die Ansicht nicht mehr aktualisiert, wenn er nicht im Fokus ist.
Einstellung ist auch richtig gesetzt (Haken nicht gesetzt bei "Im Hintergrund nicht auf Änderungen reagieren"),
Sobald ich das Fenster wieder anklicke, wird es aktualisiert, jedoch nicht im Hintergrund.

Liegt es an der Windows 10 Version oder hat jemand dieses Verhalten auch?

Gruß, Olly

User avatar
ghisler(Author)
Site Admin
Site Admin
Posts: 39734
Joined: 2003-02-04, 09:46 UTC
Location: Switzerland
Contact:

Re: Neu-Einlesen (Refresh) im Hintergrund funktioniert nicht

Post by *ghisler(Author) »

An Windows 10 2004 kann es nicht liegen. Ich habe heute auf einem der PCs das Update mit der neuen Version eingespielt, und sowohl Total Commander 32-bit wie auch 64-bit reagieren auf Aenderungen im Hintergrund. Das habe ich wie folgt gestetet:
1. Datei mit F4 geöffnet
2. Editor so verschoben, dass der Eintrag der Datei im Total Commander sichtbar ist
3. Text ändern und speichern, ohne den Editor zu schliessen
-> die Aenderung von Grösse und Datum/Zeit wird mit kurzer Verzögerung auch im TC angezeigt
Author of Total Commander
http://www.ghisler.com

User avatar
Horst.Epp
Power Member
Power Member
Posts: 3763
Joined: 2003-02-06, 17:36 UTC
Location: Germany

Re: Neu-Einlesen (Refresh) im Hintergrund funktioniert nicht

Post by *Horst.Epp »

ghisler(Author) wrote:
2020-06-08, 13:58 UTC
An Windows 10 2004 kann es nicht liegen. Ich habe heute auf einem der PCs das Update mit der neuen Version eingespielt, und sowohl Total Commander 32-bit wie auch 64-bit reagieren auf Aenderungen im Hintergrund. Das habe ich wie folgt gestetet:
1. Datei mit F4 geöffnet
2. Editor so verschoben, dass der Eintrag der Datei im Total Commander sichtbar ist
3. Text ändern und speichern, ohne den Editor zu schliessen
-> die Aenderung von Grösse und Datum/Zeit wird mit kurzer Verzögerung auch im TC angezeigt
Ich habe das hier auch auf diese Weise getested und da gibt es ein Problem.
Der Editor (SynWrite) legt beim Save eine Backup-Datei an und diese wird auch sofort im Hintergrund TC angezeigt.
Die Änderung an der eigentlichen Datei wird aber erst sichtbar wenn ich den TC in den Vordergrund hole.
Windows 10 Home x64 May 2020 Update, Version 2004 (OS Build 19041.331)
Intel(R) Core(TM) i7-4770 CPU @ 3.40GH, 16GB RAM
TC 9.51 x64 / x86, Everything 1.4.1.985 (x64)

JOUBE
Power Member
Power Member
Posts: 678
Joined: 2004-07-08, 08:58 UTC

Re: Neu-Einlesen (Refresh) im Hintergrund funktioniert nicht

Post by *JOUBE »

Horst.Epp wrote:
2020-06-08, 16:04 UTC
Der Editor (SynWrite) legt beim Save eine Backup-Datei an und diese wird auch sofort im Hintergrund TC angezeigt.
Die Änderung an der eigentlichen Datei wird aber erst sichtbar wenn ich den TC in den Vordergrund hole.
Nein, das ist so nicht richtig beschrieben. Meiner Erinnerung nach funktionieren solche Backups anders: Es wird die Original-Datei umbenannt und eine Datei mit den Original-Namen neu angelegt. Das führt dann zum richtig beschriebenen Effekt, dass die neue Datei (mit dem alten Namen) wie im Tc üblich erst aktiv (dh vollständig) angezeigt wird, wenn man in das Verzeichnis wechselt. Genau das habe ich vor kurzem beschrieben *) und im Moment ist es nun mal so. Während die vermeintlich neue Backup-Datei (in Wirklichkeit aber die alte Datei mit neuem Namen) wunderbar im Hintergrund aktuallisiert wird.

JO"und das brauche ich auch nicht nachzuvollziehen. Das weiss ich noch aus längst vergangenen Zeiten... Wurden solche Frage nicht bei der Einführung des Refreshs im Hintergrund (ja, der war nicht immer da) sogar diskutiert (vermutlich im alten Forum)? "UBE

*) viewtopic.php?p=388957#p388957 (im zweiten Teil des Beitrags),

User avatar
Horst.Epp
Power Member
Power Member
Posts: 3763
Joined: 2003-02-06, 17:36 UTC
Location: Germany

Re: Neu-Einlesen (Refresh) im Hintergrund funktioniert nicht

Post by *Horst.Epp »

JOUBE wrote:
2020-06-08, 20:57 UTC
Horst.Epp wrote:
2020-06-08, 16:04 UTC
Der Editor (SynWrite) legt beim Save eine Backup-Datei an und diese wird auch sofort im Hintergrund TC angezeigt.
Die Änderung an der eigentlichen Datei wird aber erst sichtbar wenn ich den TC in den Vordergrund hole.
Nein, das ist so nicht richtig beschrieben. Meiner Erinnerung nach funktionieren solche Backups anders: Es wird die Original-Datei umbenannt und eine Datei mit den Original-Namen neu angelegt. Das führt dann zum richtig beschriebenen Effekt, dass die neue Datei (mit dem alten Namen) wie im Tc üblich erst aktiv (dh vollständig) angezeigt wird, wenn man in das Verzeichnis wechselt. Genau das habe ich vor kurzem beschrieben *) und im Moment ist es nun mal so. Während die vermeintlich neue Backup-Datei (in Wirklichkeit aber die alte Datei mit neuem Namen) wunderbar im Hintergrund aktuallisiert wird.

JO"und das brauche ich auch nicht nachzuvollziehen. Das weiss ich noch aus längst vergangenen Zeiten... Wurden solche Frage nicht bei der Einführung des Refreshs im Hintergrund (ja, der war nicht immer da) sogar diskutiert (vermutlich im alten Forum)? "UBE

*) viewtopic.php?p=388957#p388957 (im zweiten Teil des Beitrags),
Sorry, aber ganz so funktioniert das nicht.
Die Backup Datei wird von SynWrite bei der ersten Änderung angelegt, im selben Verzeichnis wie das Original,
und ab dann nicht mehr angerührt. Diese neue Backup Datei ist im Background TC auch sofort zu sehen.
Ab dann wird in die Originaldatei geschrieben, was man nach einzelnen Änderungen und einem jeweiligen Save sehen kann,
aber nur, wenn man den TC in den Vordergrund holt.
Der TC updated also den Zustand dieser Datei erst wenn er den Fokus bekommt
und davon weiß der Editor gar nichts, der steht einfach ruhig da und wartet.
Windows 10 Home x64 May 2020 Update, Version 2004 (OS Build 19041.331)
Intel(R) Core(TM) i7-4770 CPU @ 3.40GH, 16GB RAM
TC 9.51 x64 / x86, Everything 1.4.1.985 (x64)

JOUBE
Power Member
Power Member
Posts: 678
Joined: 2004-07-08, 08:58 UTC

Re: Neu-Einlesen (Refresh) im Hintergrund funktioniert nicht

Post by *JOUBE »

Horst.Epp wrote:
2020-06-09, 07:17 UTC
Diese neue Backup Datei ist im Background TC auch sofort zu sehen.
Genau dieses ist ein Zeichen dafür, dass es so ist, wie ich es beschrieb. JO"Warum sollte man sich auch mehr Mühe machen als nötig: zB Attribute (Filedatetime) setzen einer neu erstellten "Original"-Datei. Von der Original-Datei lässt man sinnvollerweise die Finger und benennt sie nur um. Im Übrigen wäre im andern Fall das umbenannte Original gar nicht das Original sondern bloss eine Kopie. Kann man das nicht mit Hilfe der 3 Datumzeiten der beiden Dateien feststellen? Erstelldatum / Änderungsdatum ..."UBE

User avatar
Horst.Epp
Power Member
Power Member
Posts: 3763
Joined: 2003-02-06, 17:36 UTC
Location: Germany

Re: Neu-Einlesen (Refresh) im Hintergrund funktioniert nicht

Post by *Horst.Epp »

JOUBE wrote:
2020-06-09, 09:09 UTC
Horst.Epp wrote:
2020-06-09, 07:17 UTC
Diese neue Backup Datei ist im Background TC auch sofort zu sehen.
Genau dieses ist ein Zeichen dafür, dass es so ist, wie ich es beschrieb. JO"Warum sollte man sich auch mehr Mühe machen als nötig: zB Attribute (Filedatetime) setzen einer neu erstellten "Original"-Datei. Von der Original-Datei lässt man sinnvollerweise die Finger und benennt sie nur um. Im Übrigen wäre im andern Fall das umbenannte Original gar nicht das Original sondern bloss eine Kopie. Kann man das nicht mit Hilfe der 3 Datumzeiten der beiden Dateien feststellen? Erstelldatum / Änderungsdatum ..."UBE
Es wird definitiv in die Originaldatei geschrieben und nicht in eine Kopie !
Das Erstellungsdatum bleibt dabei erhalten.
Die Backupdateien werden bei jedem Save mit neuer Nummerierung komplett neu erstellt.
Und der TC updated die geänderte Originaldatei erst wenn er den Fokus erhält.
Windows 10 Home x64 May 2020 Update, Version 2004 (OS Build 19041.331)
Intel(R) Core(TM) i7-4770 CPU @ 3.40GH, 16GB RAM
TC 9.51 x64 / x86, Everything 1.4.1.985 (x64)

User avatar
ghisler(Author)
Site Admin
Site Admin
Posts: 39734
Joined: 2003-02-04, 09:46 UTC
Location: Switzerland
Contact:

Re: Neu-Einlesen (Refresh) im Hintergrund funktioniert nicht

Post by *ghisler(Author) »

Windows 10 meldet leider keine Grössenänderungen, wenn man auf Änderungen von Dateien lauscht. Nur das Anlegen, Umbenennen, und Löschen wird gemeldet. Grössenänderungen werden erst gemeldet, wenn die Datei geschlossen wird.
Author of Total Commander
http://www.ghisler.com

ollyhal
Junior Member
Junior Member
Posts: 5
Joined: 2013-08-29, 05:57 UTC

Re: Neu-Einlesen (Refresh) im Hintergrund funktioniert nicht

Post by *ollyhal »

es bleibt aber das Problem, dass z.B. das Löschen mvon Dateien nicht erkannt wird. Ich schaue mir in einem Viewer Bilder an und lösche diese aus dem Viewer heraus - auf dem zweiten Bildschirm habe ich den TC laufen, der aktuell in diesem Verzeichnis steht. Erst, wenn ich ihn in den Fokus hole, wird die Ansicht aktualisiert.

User avatar
ghisler(Author)
Site Admin
Site Admin
Posts: 39734
Joined: 2003-02-04, 09:46 UTC
Location: Switzerland
Contact:

Re: Neu-Einlesen (Refresh) im Hintergrund funktioniert nicht

Post by *ghisler(Author) »

Leider kann ich das nicht reproduzieren. Löscht der Viewer die Dateien direkt, oder in den Papierkorb?
Author of Total Commander
http://www.ghisler.com

ollyhal
Junior Member
Junior Member
Posts: 5
Joined: 2013-08-29, 05:57 UTC

Re: Neu-Einlesen (Refresh) im Hintergrund funktioniert nicht

Post by *ollyhal »

direkt

ich habe noch ein paar Tests gemacht (1. Fenster Explorer, 2. Fenster auf 2. Screen TC) - alle Änderungen im Explorer:
a) rename einr Datei -> merkt TC sofort
b) anlegen neuer Textdatei ___TEST.TXT, merkt er erst bei Fokus
c) Löschen der Testdatei in Papierkorb und Wiederherstellen -> merkt er sofort
d) Löschen unter Umgehung des Papierkorbs -> merkt er auch sofort

scheint nur in dem einen Viewer zu passieren, interessant ist, dass er es halt vorher nicht gemacht hat. Also entweder löscht der Viewer jetzt anders (habe auch ein paar Updates gemacht), oder es ist was anderes....

Nachtrag: es tritt nur auf dem gemappten Laufwerk meiner NAS (Synology) auf, aber auch das hat mal funktioniert...
und hier mit allen Dateioperationen - das ist soweit auch reproduzierbar.

Post Reply