Hyperbolic tree als Ansicht

German support forum

Moderators: sheep, Hacker, Stefan2, white

Post Reply
Egust
Junior Member
Junior Member
Posts: 7
Joined: 2013-10-22, 12:30 UTC

Hyperbolic tree als Ansicht

Post by *Egust »

Hi,
hat schon mal jemand daran gedacht eine Hypertree Ansicht in Totalcommander zu integrieren?
Image: http://www.randelshofer.ch/treeviz/images/hyperbolic%20tree.png

Ich würde mir wünschen aus den Ansichten von Werner Randelshofers TreeViz/Hyperbolic_Tree direkt in das rechte oder linke Fenster von TotalCommander springen zu können.

Die Ansicht Hyperbolic View ist super für die Orientierung in großen Verzeichnis Strukturen.

Vielleicht läßt sich ja jemand inspirieren...

Gruß
Egust

User avatar
Horst.Epp
Power Member
Power Member
Posts: 3763
Joined: 2003-02-06, 17:36 UTC
Location: Germany

Re: Hyperbolic tree als Ansicht

Post by *Horst.Epp »

Wo in einer solchen Ansicht bei einer grossen Menge von Verzeichnissen der Gewinn sein soll, erschliesst sich mir nicht.
Aus diesem Tool einen Aufruf des TC zu machen sollte möglich sein, wenn du dort auf einem Element
eine Explorer Ansicht aufrufen kannst, und der TC wie bei mir als File Manager in Windows integriert ist.
Windows 10 Home x64 May 2020 Update, Version 2004 (OS Build 19041.331)
Intel(R) Core(TM) i7-4770 CPU @ 3.40GH, 16GB RAM
TC 9.51 x64 / x86, Everything 1.4.1.985 (x64)

Egust
Junior Member
Junior Member
Posts: 7
Joined: 2013-10-22, 12:30 UTC

Re: Hyperbolic tree als Ansicht

Post by *Egust »

Hi Egust,
die Ansicht "HyperBolic View" kommt - genauso wie die TreeMap aus dem Bereich BigData.
Die dynamische Ansicht ermöglicht es die Pespektive zu wechseln:
Man erkennt die Position eines Details (Datei, oder Pfad) im Vergleich zum ganzen Baum.
Bei einer einfachen Baumdarstellung (wie im W Explorer) geht die Abbildung des ganzen Baums oft verloren, weil er über den Rand hinaus des Fensters hinaus wächst.

Oder anders ausgedrückt: es geht um die Darstellung von Komplexität.
(Komplexität kann durch Graphen dargestellt werden - und ein Baum ist ein gerichteter Graph ...)

User avatar
Horst.Epp
Power Member
Power Member
Posts: 3763
Joined: 2003-02-06, 17:36 UTC
Location: Germany

Re: Hyperbolic tree als Ansicht

Post by *Horst.Epp »

Ich habe jahrelang im Outsourcing Kundenserver verwaltet, welche Terabytes von Daten hatten.
Dabei bin ich auch ohne eine solche Ansicht gut klargekommen
und auch keiner der Anwender vermisste scheinbar sowas.
Der normale Anwender hat eine Projektbezogene Sicht auf seine Daten
und da ware selten Probleme mit weit verzweigten Bäumen und der Übersicht.
Aber vieleicht bin auch auch einfach zu alt um da den Gewinn zu sehen :)
Windows 10 Home x64 May 2020 Update, Version 2004 (OS Build 19041.331)
Intel(R) Core(TM) i7-4770 CPU @ 3.40GH, 16GB RAM
TC 9.51 x64 / x86, Everything 1.4.1.985 (x64)

User avatar
matixx
Power Member
Power Member
Posts: 1071
Joined: 2003-03-21, 02:37 UTC
Location: ....
Contact:

Re: Hyperbolic tree als Ansicht

Post by *matixx »

Ich glaube man kann da schon sehr gute Sachen mit machen.
Wenn ich mir so meine Musiksammlung anschaue, dann sieht es so aus das die zwar einwandfrei getaggt ist, eine Datenbankverwaltung also easy möglich aber nie hilfreich war. Ich arbeite komplett im TC.
Ordnerstruktur:

Genre (nur grob unterteilt)/Artist/Year/Album/Track

Daran sieht man schon, das egal wie man es macht, es einfach unzulänglich ist.
Es gibt noch Mixe, Remixe, Liveaufnahmen die sich so nicht sinnvoll integrieren lassen.

Die hyperbolic könnte das 1a abbilden, völlig egal welches Element man zentralisiert.

Dafür müsste TC aber massiv Metadaten auswerten, oder auswerten lassen (everything).
#101512

User avatar
Frizz
Junior Member
Junior Member
Posts: 85
Joined: 2011-06-18, 12:20 UTC

Re: Hyperbolic tree als Ansicht

Post by *Frizz »

Liebe Grüsse aus dem Urlaub OT,
Neuer Standpunkt, neue Ansicht, neue Erkenntnisse. Neuer Nutzen? Versuch macht klug.
Hier mal ein Beispiel an Hand von Artikeln der Zeitschrift "Spiegel"
https://www.youtube.com/watch?v=-YpwsdRKt8Q
Frizz

User avatar
Hacker
Moderator
Moderator
Posts: 11733
Joined: 2003-02-06, 14:56 UTC
Location: Bratislava, Slovakia

Re: Hyperbolic tree als Ansicht

Post by *Hacker »

Horst.Epp,
Tja, ich habe auch WizTree nie wirklich vermisst, bis ich es zum ersten mal ausprobiert habe.

Roman
Mal angenommen, du drückst Strg+F, wählst die FTP-Verbindung (mit gespeichertem Passwort), klickst aber nicht auf Verbinden, sondern fällst tot um.

User avatar
Horst.Epp
Power Member
Power Member
Posts: 3763
Joined: 2003-02-06, 17:36 UTC
Location: Germany

Re: Hyperbolic tree als Ansicht

Post by *Horst.Epp »

Hacker wrote:
2020-06-25, 11:54 UTC
Horst.Epp,
Tja, ich habe auch WizTree nie wirklich vermisst, bis ich es zum ersten mal ausprobiert habe.

Roman
Sowas und ähnliche Tools habe ich schon ewig im Einsatz. :D
Everything z.B. kenne und benutze ich schon seit den ersten Versionen.
In einer meiner Assigments war ich unter anderem auch für das testen von Tools im Antivirusbereich und Dateimanagement zuständig.
Ich lerne schon gerne neues dazu, muss aber auch den Sinn sehen (zumindest für mich).
Windows 10 Home x64 May 2020 Update, Version 2004 (OS Build 19041.331)
Intel(R) Core(TM) i7-4770 CPU @ 3.40GH, 16GB RAM
TC 9.51 x64 / x86, Everything 1.4.1.985 (x64)

Post Reply