ShellDetails 1.26 (Inhaltsplugin)

German support forum

Moderators: sheep, Hacker, Stefan2, white

Post Reply
Elchfrau
Junior Member
Junior Member
Posts: 13
Joined: 2008-04-17, 13:37 UTC

Post by *Elchfrau » 2008-05-15, 15:21 UTC

so habe es heute auf der arbeit nochmals getestet mit richtigen ms dokumenten (hatte vorher openoffice nur anders abgespeichert)

die vorgeschlagene variante klappt

besten dank
bin glücklich
:lol:

twietest
Junior Member
Junior Member
Posts: 7
Joined: 2008-12-19, 09:39 UTC

Post by *twietest » 2008-12-19, 10:09 UTC

moin. sry ich hab vieles durchgelesen, aber es funktioniert noch nicht. ich hab tc 7.04. nun möchte ich ein paar neue spalten mit einbauen z.b. interpret. wenn ich das mit neue spalte einrichte kommen zwar die neuen spalten, es stehen jedoch keine informationen in dieser spalte.
das verwunderliche daran ist, dass dieses programm bei dieser mp3 "artist - Track 1_0202551157" an sich durch den namen ja keinen interpreten angeben kann. wenn ich jedoch mit der maus über diese datei fahre, dann kommt unter anderem als interpret "die doofen" und wenn ich meine spalte mit interpret öffne, ist sie immernoch leer. könnt ihr mir sagen, wie ich die informationen in die jeweilige spalte bekomme?

User avatar
Lefteous
Power Member
Power Member
Posts: 9457
Joined: 2003-02-09, 01:18 UTC
Location: Germany
Contact:

Post by *Lefteous » 2008-12-20, 09:12 UTC

2twietest
- Welches Betriebssystem verwendest du?
- Wird der Interpret in der gleichnamigen Spalte im Explorer angezeigt?

twietest
Junior Member
Junior Member
Posts: 7
Joined: 2008-12-19, 09:39 UTC

Post by *twietest » 2008-12-20, 12:51 UTC

Lefteous wrote:2twietest
- Welches Betriebssystem verwendest du?
- Wird der Interpret in der gleichnamigen Spalte im Explorer angezeigt?
-ich nutze windows xp
-ja im explorer werden diese informationen angezeigt

twietest
Junior Member
Junior Member
Posts: 7
Joined: 2008-12-19, 09:39 UTC

Post by *twietest » 2008-12-20, 13:00 UTC

ich hab jetz das was ich wollte hinbekommen. mein problem hat sich erübrigt. trotzdem danke für die hilfe bis hierer^^ mfg richi

User avatar
Lefteous
Power Member
Power Member
Posts: 9457
Joined: 2003-02-09, 01:18 UTC
Location: Germany
Contact:

Post by *Lefteous » 2008-12-20, 13:02 UTC

2twietest
OK kannst du noch kurz berichten, wie du das Problem lösen konntest?

User avatar
Lefteous
Power Member
Power Member
Posts: 9457
Joined: 2003-02-09, 01:18 UTC
Location: Germany
Contact:

Post by *Lefteous » 2009-04-08, 12:49 UTC

Aktuelle Version 1.20
Eine neue Version steht zum Download bereit.

Wichtigste Änderung: Unicode-Unterstützung (benötigt Total Commander 7.5)

Die vollständige Liste der Änderungen kann online eingesehen werden.

Pluginseite: Download, Beschreibung und Dokumentation
totalcmd.net
Meine Webpräsenz

mtemp2
Junior Member
Junior Member
Posts: 98
Joined: 2009-01-15, 18:51 UTC

Post by *mtemp2 » 2009-06-10, 09:40 UTC

Hallo,
ich ließ mir vor kurzem TortoiseSVN installieren, jedoch unter Vista64.
Wird es irgendwann eine Version geben, die Vista/Windows 7 unterstützen wird?

Viele Grüße & vielen Dank
Carlos

User avatar
HolgerK
Power Member
Power Member
Posts: 5142
Joined: 2006-01-26, 22:15 UTC
Location: Europe, Aachen

Post by *HolgerK » 2009-06-10, 13:06 UTC

mtemp2 wrote:Wird es irgendwann eine Version geben, die Vista/Windows 7 unterstützen wird?
:arrow:
MSDN:IColumnProvider Interface wrote:Note Support for IColumnProvider has been removed from Windows Vista. The new property system should be used in its place. See Property System for conceptual materials that explain the use of the new system.
Da müssten dann also sowohl ShellDetails, als auch TortoiseSVN dieses neue Interface unterstützen?

Es gibt allerdings eine Alternative speziell für TortoiseSVN:
SVNDetails - TortoiseSVN content plugin

HTH
Holger

User avatar
Lefteous
Power Member
Power Member
Posts: 9457
Joined: 2003-02-09, 01:18 UTC
Location: Germany
Contact:

Post by *Lefteous » 2009-06-10, 14:12 UTC

Ja soweit ich weiß implementiert TortoiseSVN das neue Interface noch nicht.
Ich benutze für TortoiseSVN auch das spezielle Plugin. da muss man allerdings aufpassen, das man die richtige Version erwischt. Bei TortoiseSVN 1.6x hat sich wohl eine Menge geändert.

mtemp2
Junior Member
Junior Member
Posts: 98
Joined: 2009-01-15, 18:51 UTC

Post by *mtemp2 » 2009-06-10, 14:33 UTC

Hatte in diesem Posting von Dir entdeckt, dass man TortoiseSVN zugleich als 64- und als 32-Bit installieren kann. sozusagen die eine für den Windows Explorer unter Vista64, die andere für TC. Tatsächlich, dort bekam ich Overlay-icons + Kontexteinträge zu Gesicht. zB bei SVN UP hing sich tortoise irgendwie auf.
Dachte, dass es daran liegt, dass man mir von Tortoise 64 die etwas ältere Version 1.5.9 installiert hatte, ich hingegen die neueste 32-er Version. Als ich dann ein Downgrade auf die selbe 1.5.9-er Version gemacht hatte, kam hingegen die Meldung, dass der Client nicht mit der SVN-Version kompatibel (ob dies der Grund ist für die ältere 64-er Version, die sich aber vielleicht von der 32-Version unterscheidet trotz gleicher Versionsnummer?).
Mal nachschauen, vielleicht gibt's noch eine Version zwischen 1.6 und 1.5.9...

Carlos

User avatar
Lefteous
Power Member
Power Member
Posts: 9457
Joined: 2003-02-09, 01:18 UTC
Location: Germany
Contact:

Post by *Lefteous » 2009-06-10, 23:01 UTC

Ich habe noch eine interessante Information in der Dokumentation von TortoiseSVN gefunden. Scheinbar sind die technischen Änderungen wohl nicht das Hauptproblem:
Die zusätzlichen Spalten im Windows Explorer stehen unter Vista nicht mehr zur Verfügung, da Microsoft beschlossen hat, solche Spalten nicht mehr für alle sondern nur für bestimmte Dateitypen zuzulassen.

User avatar
ghisler(Author)
Site Admin
Site Admin
Posts: 38116
Joined: 2003-02-04, 09:46 UTC
Location: Switzerland
Contact:

Post by *ghisler(Author) » 2009-06-11, 09:20 UTC

Es sollte doch eigentlich kein Hindernis sein, die Shellerweiterungen bei den relevanten Dateitypen einzutragen (bzw. dem User die Möglichkeit zu geben, die Dateitypen anzugeben). Normalerweise überwacht man mit Tortoise nur ein paar wenige Dateitypen des jeweiligen Compilers oder Web-Entwicklungstools...
Author of Total Commander
http://www.ghisler.com

User avatar
Lefteous
Power Member
Power Member
Posts: 9457
Joined: 2003-02-09, 01:18 UTC
Location: Germany
Contact:

Post by *Lefteous » 2009-06-11, 11:44 UTC

Vielleicht sind die "bestimmten Dateitypen" nicht benutzerdefinierte Dateitypen, sondern einige von Microsoft handverlesene Dateitypen wie z.B. XPS.
Ich weiß es echt nicht - ich werde mir das sowieso mal anschauen müssen, falls ich das Interface einbaue.

Z.Beeblebrox
Junior Member
Junior Member
Posts: 15
Joined: 2008-04-05, 17:36 UTC

Post by *Z.Beeblebrox » 2009-06-26, 17:26 UTC

Hallo,

ich habe festgestellt, dass ShellDetails seit einiger Zeit (seit wann genau, kann ich leider nicht mehr nachvollziehen) bei mir unter Windows Vista (64Bit) "[=shelldetails.Typ]" keinen Dateityp mehr ausgibt.

Ich habe das ganze jetzt mit ShellDetails v1.20, dem TC7.5b6 und TC7.04a unter Windows XP (32Bit) und Windows Vista (64Bit) getestet und folgende Beobachtungen gemacht.

Windows XP SP3 (32Bit):
ShellDetails v1.20 erzeugt unter TC7.04a falsche Beschriftungen der Label, funktioniert ansonsten aber. Unter TC7.5b6 klappt alles bestens.

Windows Vista SP2 (64Bit):
Hier werden scheinbar falsche Parameter in die "ShellDetails.ini" geschrieben, so dass die Anzeige des Dateityps nicht funktioniert. Statt "C/C++ Header" wird für eine ".h"-Datei unter Vista 64 nur ".h" angezeigt. Für Verzeichnisse zeigt er "Directory" an, der Windows Explorer sagt dazu "Dateiordner"...?!
Um eventuelle Fehler auszuschließen, habe ich das TC-Installationsverzeichnis und die Konfigurationsdateien entfernt und alles neu installiert. Ohne Erfolg.

Ich bin mir sicher, dass das Ganze unter Vista 64 schon einmal funktioniert hat. Zumindest mit dem TC7.04a und einer älteren Version von ShellDetails. Dummerweise habe ich weder diese ältere Version, noch kann ich exakt sagen, welche Version es war. :-(

Übersehe ich etwas? Oder hat das aktuelle Plugin unter Windows Vista einen Bug?

Post Reply