Verzeichnis asymmetrisch synchronisieren - gefangen im Endlosloop

German support forum

Moderators: Hacker, Stefan2, white

User avatar
sososo
Junior Member
Junior Member
Posts: 12
Joined: 2022-05-17, 09:45 UTC

Verzeichnis asymmetrisch synchronisieren - gefangen im Endlosloop

Post by *sososo »

Hallo Zusammen,
wie soll es auch anders sein, ich habe ein Problem, mit dem ich selbst nicht weiterkomme. Vielleicht kann mir hier helfen?

Zwei Verzeichnisse mit sehr vielen Dateien sollen asymmetrisch synchronisiert werden, so dass am Ende beide Verzeichnisse den gleichen Inhalt aufweisen. Beide Verzeichnisse befinden sich innerhalb C:\Users\sososo\
In beiden Verzeichnissen sind schon viele identische Verzeichnisse und Dateien vorhanden, aber es sind eben nicht alle identisch.

Wie bin ich vorgegangen:
  • Im linken Fenster von TC ist das Quell-Verzeichnis, rechts, das Verzeichnis, dass so sein soll wie im linken Fenster
  • Es ist ein Häkchen gesetzt bei: Asymmetrisch, Unterverzeichnisse, nach Inhalt, Leere Verzeichnisse
  • Unter "Anzeigen" habe ich alle Funktionen ausgewählt
  • Auf "Vergleichen" gedrückt, es wird durchsucht
Nach Erstellung der Liste wird unten angezeigt:
  • Gefundene Dateien: 22292 (Gleiche: 22215, Verschiedene: 0, Einzelne links: 39, Einzelne rechts: 38)
  • Auf "Synchronisieren..." gedrückt.
  • Häkchen bei Links nach Rechts: Kopiere 39 Dateien
  • Häkchen bei Rechts: 38 Dateien löschen
  • Häkchen bei Überschreiben bestätigen
  • Häkchen bei Verifizieren
  • OK gedrückt
  • Löschen bestätigen RECHTS: Sollen die 38 markierten Dateien/Verzeichnisse wirklich gelöscht werden? Ja
  • Links -> Rechts Kopiervorgang, irgendwann werde ich gefragt "Überschreibe:", sage dann "Alle überschreiben"
  • Sobald dieser Vorgang abgeschlossen wurde, werden die Verzeichnisse wieder eingelesen, diesen Vorgang habe ich noch nicht mit ESC abgebrochen.
Und das ganze geht von vorne los...

Was meine ich mit Endlosloop:
Lasse ich die Synchronisierung durchführen, werde ich immer wieder von neuem aufgefordert den Synchronisierungs-Vorgang zu bestätigen, ohne dass sich etwas geändert hätte. Dabei wird der Vorgang scheinbar durchgeführt und Dateien werden gelöscht und kopiert.
Auf dem Rechner ist der Ransomware-Schutz von Defender aktiviert, die zu synchronisierenden Ordner sind jedoch nicht im als geblockt definierten Bereich aufgeführt. Tatsächlich habe ich die Verzeichnisse auch noch explizit in die Ausschlüsse mit aufgenommen.
TC ist zugelassen auf diese Bereiche zuzugreifen. Trotzdem ist Defender ganz schön beschäftigt, lt. Task Manager (Antimalware Service Executable), solange die beiden Verzeichnisse verglichen werden!

Was mache ich falsch?
Nebenfrage: Warum beachtet Defender scheinbar die Ausschlüsse nicht?

Windows 10 Pro 21H2 Build 19044.1706 und Benutzer mit Administratorrechten
TC 10.00 64-Bit // Windows 10 Pro 64-Bit 21H2 Build 19044.1706 // Benutzer mit Administratorrechten
User avatar
tuska
Power Member
Power Member
Posts: 2841
Joined: 2007-05-21, 12:17 UTC

Re: Verzeichnis asymmetrisch synchronisieren - gefangen im Endlosloop

Post by *tuska »

Hallo,
sososo wrote: 2022-05-17, 10:21 UTC
  • Unter "Anzeigen" habe ich alle Funktionen ausgewählt
Nach Erstellung der Liste wird unten angezeigt:
  • Gefundene Dateien: 22292 (Gleiche: 22215, Verschiedene: 0, Einzelne links: 39, Einzelne rechts: 38)
"Anzeigen":
Dieser Button soll meines Erachtens NICHT gedrückt sein(!)... -> Gleiche Dateien

Bei mir funktionieren zum Beispiel diese Einstellungen (ohne Vergleich "nach Inhalt") seit Jahren ohne Probleme.


Windows 10 Pro (x64) Version 21H2 (OS build 19044.1706)
TC 10.50b5 x64/x86 | 'Everything' 1.5.0.1313a (x64)
User avatar
sososo
Junior Member
Junior Member
Posts: 12
Joined: 2022-05-17, 09:45 UTC

Re: Verzeichnis asymmetrisch synchronisieren - gefangen im Endlosloop

Post by *sososo »

Hallo tuska,

danke für deine Antwort. Ich habe es nochmal mit deinen Einstellungen durchführen lassen:

[✓] Leere Verzeichnisse
[✓] Asymmetrisch
[✓] Unterverzeichnisse
Anzeigen: Folgende Buttons sollen gedrückt sein(!)...
- Von links nach rechts zu kopierende Dateien
- Ungleiche Dateien
- Von rechts nach links zu kopierende Dateien
- doppelte
- einzelne
Anzeigen: Dieser Button soll NICHT gedrückt sein(!)...
- Gleiche Dateien

Die Verzeichnisse werden nach dem Synchronisierungsvorgang wieder eingelesen und genau dieselbe Liste an Dateien wird mir wieder im Vergleichsfenster angezeigt. Endloschleife ist immer noch da.
Das Fenster müsste doch leer sein, wenn der Synchronisierungsvorgang beendet ist, richtig?

Ich habe dann mal alle Dateien im linken Fenster markiert und über rechte-Maustaste-gedrückt-halten, die Eigenschaften anzeigen lassen, genauso im rechten Fenster und die Inhalte unterscheiden sich genau durch eine Datei, nur weiss ich leider nicht welche Datei das ist.
TC 10.00 64-Bit // Windows 10 Pro 64-Bit 21H2 Build 19044.1706 // Benutzer mit Administratorrechten
User avatar
Dalai
Power Member
Power Member
Posts: 8128
Joined: 2005-01-28, 22:17 UTC
Location: Meiningen (Südthüringen)

Re: Verzeichnis asymmetrisch synchronisieren - gefangen im Endlosloop

Post by *Dalai »

2sososo
Es wäre aus meiner Sicht sinnvoll, wenn du einen oder auch mehrere Screenshot(s) postest (extern hochladen und hier verlinken), damit man sich von der Lage (buchstäblich) ein Bild machen kann. Dann kommt man hoffentlich schneller der Ursache näher. Sensible Daten wie Dateinamen oder sowas kannst/solltest du unkenntlich machen, wichtig ist vor allem das Drumherum.

Grüße
Dalai
#101164 Personal licence
Ryzen 5 2600, 16 GiB RAM, ASUS Prime X370-A, Win7 x64

Plugins: Services2, Startups - Download-Mirror
User avatar
sososo
Junior Member
Junior Member
Posts: 12
Joined: 2022-05-17, 09:45 UTC

Re: Verzeichnis asymmetrisch synchronisieren - gefangen im Endlosloop

Post by *sososo »

Hi Dalai,
vielleicht hilft es was...schau doch bitte mal.

Ausgewählte Verzeichnisse Links/Rechts:
Links ist ein Verzeichnis ausgewählt, das sich in Ordner meines Benutzers befindet. Rechts ist ein Laufwerk aufgewählt in dessen Root die Inhalte des links angegebenen Verzeichnisses gespiegelt werden sollen. Ich hatte oben irrtümlich erwähnt, dass sich beide Verzeichnisse im Benutzer-Ordner befänden.
Image: https://i.imgur.com/ntJ63c6.png

Synchronisieren-Fenster mit den ausgewählten Laufwerken:
Image: https://i.imgur.com/8GGh7DO.png

Nach dem Vergleichen:
Image: https://i.imgur.com/W1dcW6l.png

Vor dem Kopier-/Löschvorgang (Synchronisierung):
Image: https://i.imgur.com/l28L4Z8.png

Nachfrage, ob die Dateien gelöscht werden sollen:
Image: https://i.imgur.com/MxHSZr8.png

Einmalige Nachfrage, ob Datei im Ziel überschrieben werden soll:
Image: https://i.imgur.com/Pz87jlx.png

Ist die letzte Funktion beendet, werden die Verzeichnisse neu eingelesen und es geht von vorne los.
TC 10.00 64-Bit // Windows 10 Pro 64-Bit 21H2 Build 19044.1706 // Benutzer mit Administratorrechten
User avatar
tuska
Power Member
Power Member
Posts: 2841
Joined: 2007-05-21, 12:17 UTC

Re: Verzeichnis asymmetrisch synchronisieren - gefangen im Endlosloop

Post by *tuska »

2sososo
Ich habe einen Test mit einem echten Administrator-Konto durchgeführt: Administrator^
und es werden bei mir (ebenfalls) immer wieder Dateien zur Synchronisierung vorgeschlagen,
für welche ich bei einer Synchronisierung mit einem User-Konto KEINEN Synchronisierungsvorschlag erhalte,
da diese Dateien bereits ordnungsgemäß synchronisiert wurden.

Es handelt sich um diesen Ordner und einen Unterordner -> mit Netzwerkpfad (freigegebene Ordner):
D:\Daten\EDV\FAX\ - Ordner "Fax" - Dateieigenschaften...
- [■] Schreibgeschützt (betrifft nur Dateien im Ordner)
- Netzwerkpfad: \\Mein-pc\fax
Im Wege der Synchronisation wird mir der Zugriff verweigert (selbst mit/nur mit Administrator-Konto) w/Schreibschutz und
nach erneutem Einlesen der Verzeichnisse wird mir der Synchronisierungsvorschlag daher immer wieder präsentiert.

Sind das vielleicht bei Dir Dateien in einem Netzwerkpfad, die immer wieder zur Synchronisierung vorgeschlagen werden?

Wenn nach Anmeldung am PC als User Total Commander als Administrator gestartet wird,
dann wird in der Titelzeile zB folgendes angezeigt:
PC-User^ - Total Commander (x64) 10.00
Aufgrund Deines Bildes verwendest Du TC meines Erachtens daher als User.
Falls Du der Meinung bist, dass dem nicht so ist, dann teile uns das bitte mit.

Vielleicht hat es etwas mit dem [✓] Verifizieren zu tun.
Nimm' bitte mal den Haken raus und teile uns dann mit, ob eine Veränderung des Verhaltens eingetreten ist.

Haben die Ordner in denen sich Deine Dateien befinden spezielle Eigenschaften?
User avatar
sososo
Junior Member
Junior Member
Posts: 12
Joined: 2022-05-17, 09:45 UTC

Re: Verzeichnis asymmetrisch synchronisieren - gefangen im Endlosloop

Post by *sososo »

@tuska
Danke für deinen Test!
Die Dateien aus dem Quell-Verzeichnis sind ein einfacher Ordner in meinem Benutzerbereich.
Die Ordner in denen sich meine Dateien befinden, haben eigentlich keine besonderen Eigenschaften, es sei denn, ich kenne die Besonderheiten nicht, auf die es hier noch ankommen könnte.

Das Laufwerk in dem sich die gleichen Daten befinden sollen, ist der entschlüsselte Zugang eines verschlüsselten Ordners, der über einen Laufwerksbuchstaben nutzbar gemacht wird. Der verschlüsselte Ordner wird in einer Cloud gesichert.
Es ist also kein Netzwerkpfad, aber auch kein simpler Ordner.
Mein Benutzerkonto agiert so, dass er wie ein normaler Benutzer fungiert und sobald Administratorrechte verlangt werden, z.B. Installation von Software, dieser Vorgang von mir explizit genehmigt werden muss.

Ich werde morgen den Test ohne Verifizieren durchführen.
TC 10.00 64-Bit // Windows 10 Pro 64-Bit 21H2 Build 19044.1706 // Benutzer mit Administratorrechten
User avatar
ghisler(Author)
Site Admin
Site Admin
Posts: 43181
Joined: 2003-02-04, 09:46 UTC
Location: Switzerland
Contact:

Re: Verzeichnis asymmetrisch synchronisieren - gefangen im Endlosloop

Post by *ghisler(Author) »

Können Sie mal nur eine Datei zum Kopieren durch das Synchronisiertool markieren, und danach überprüfen, was mit der Datei geschehen ist?
1. Hat sich das Datum der linken Datei geändert (sollte nicht)
2. Hat sich das Datum der rechten Datei geändert (sollte gleich sein wie das der linken)
3. Haben die beiden Dateien denselben Inhalt (sollte sein)

Wenn z.B. die rechte Datei nach dem Kopieren das aktuelle Datum hat, dann ist das Kopieren des Dateidatums fehlgeschlagen. Das kann an fehlenden Benutzerrechten liegen, oder an gewissen Virenscannern.
Author of Total Commander
https://www.ghisler.com
User avatar
sososo
Junior Member
Junior Member
Posts: 12
Joined: 2022-05-17, 09:45 UTC

Re: Verzeichnis asymmetrisch synchronisieren - gefangen im Endlosloop

Post by *sososo »

2tuska
Verifizieren wegzulassen verhindert den Loop nicht

2ghisler(Author)
Wird einwandfrei abgeglichen, habe erst eine Datei, dann noch eine zweite dazugenommen.

Irgendwie stört TC etwas an diesen 38/39 Dateien. Ich schaue mir die mal genauer an. Wenn Ihnen noch etwas einfällt, dass ich ausprobieren könnte, mache ich das gerne.
TC 10.00 64-Bit // Windows 10 Pro 64-Bit 21H2 Build 19044.1706 // Benutzer mit Administratorrechten
User avatar
sososo
Junior Member
Junior Member
Posts: 12
Joined: 2022-05-17, 09:45 UTC

Re: Verzeichnis asymmetrisch synchronisieren - gefangen im Endlosloop

Post by *sososo »

Die Dateien scheinen identisch zu sein.
Zwei Ordner in denen sich betroffene Dateien befinden, habe ich rechts gelöscht und von links neu rüberkopiert.
Daraufhin nochmal TC Synchronisierung angeschmissen und die Dateien werden wieder im Synchronisierungsfenster angezeigt, obwohl sie identisch sind. "Ungleiche Dateien" anzeigen ist ausgewählt.
Hier ein Auszug aus der Dateiliste mit Datum und Uhrzeit:
Image: https://i.imgur.com/kMacfBG.png
TC 10.00 64-Bit // Windows 10 Pro 64-Bit 21H2 Build 19044.1706 // Benutzer mit Administratorrechten
User avatar
tuska
Power Member
Power Member
Posts: 2841
Joined: 2007-05-21, 12:17 UTC

Re: Verzeichnis asymmetrisch synchronisieren - gefangen im Endlosloop

Post by *tuska »

Ein Test mit einer "TC_clean.ini" würde sich empfehlen - bitte folgendes in die TC-Kommandozeile eingeben, dann ENTER drücken:

Code: Select all

%COMMANDER_EXE% /N /I="%COMMANDER_PATH%\_TC_clean.ini"
Ist das Problem weiterhin vorhanden?
User avatar
Dalai
Power Member
Power Member
Posts: 8128
Joined: 2005-01-28, 22:17 UTC
Location: Meiningen (Südthüringen)

Re: Verzeichnis asymmetrisch synchronisieren - gefangen im Endlosloop

Post by *Dalai »

Die Dateien sind offensichtlich nicht gleich, und zwar in Bezug auf den Dateinamen. Wäre das so, würde TC die Dateien rechts nicht separat aufführen. Bitte prüfen, ob überhaupt Schreibrechte auf P: vorliegen. Oder läuft TC bei dir in einer Sandbox, so dass die Änderungen an Dateien durch TC nicht von Dauer sind?

Grüße
Dalai
#101164 Personal licence
Ryzen 5 2600, 16 GiB RAM, ASUS Prime X370-A, Win7 x64

Plugins: Services2, Startups - Download-Mirror
User avatar
ghisler(Author)
Site Admin
Site Admin
Posts: 43181
Joined: 2003-02-04, 09:46 UTC
Location: Switzerland
Contact:

Re: Verzeichnis asymmetrisch synchronisieren - gefangen im Endlosloop

Post by *ghisler(Author) »

Danke für das Bildschirmabbild. Die Dateien werden _nicht_ als ungleich erkannt, sondern als komplett andere Dateien mit anderen Dateinamen! Dies kann z.B. passieren, wenn ein Dateiname mit einem Leerzeichen endet - solche Dateien kann Total Commander zwar lesen, aber nicht anlegen, mit dem Resultat, dass die Zieldateien kein Leerzeichen am Ende haben.

Können Sie mal je eine Datei links und rechts 2x (langsam) anklicken zum Umbenennen, und den Namen herauskopieren? Dann sollte man sehen können, worin sich die Namen unterscheiden.
Author of Total Commander
https://www.ghisler.com
User avatar
sososo
Junior Member
Junior Member
Posts: 12
Joined: 2022-05-17, 09:45 UTC

Re: Verzeichnis asymmetrisch synchronisieren - gefangen im Endlosloop

Post by *sososo »

2tuska
Die TC_clean.ini werde ich probieren, sobald ein langer Kopiervorgang abgeschlossen ist.

2Dalai
Schreibrechte sind auf P: vorhanden, da die Dateien von Links nach Rechts kopiert wurden. Danach wurden die linken Dateien bearbeitet, z.B. Textdateien, Ordnerumbenennungen oder ähnliches und jetzt sollten Sie einfach synchronisiert werden, damit der gleiche Datenbestand auf beiden Seiten gegeben ist.

2ghisler(Author)
Die ersten beiden Dateien in dem letzten Screenshot, habe ich auf der rechten Seite gelöscht und von links nochmal nach rechts kopiert. Sie werden von TC immer noch als unterschiedlich ausgegeben. Warum TC sie nicht als gleich erkennt, weiss ich leider nicht.
Diese beiden Dateien haben zwar Leerzeichen im Namen, jedoch nicht am Ende oder am Anfang des Namens.

Danke für die rege Beteiligung!
TC 10.00 64-Bit // Windows 10 Pro 64-Bit 21H2 Build 19044.1706 // Benutzer mit Administratorrechten
User avatar
Dalai
Power Member
Power Member
Posts: 8128
Joined: 2005-01-28, 22:17 UTC
Location: Meiningen (Südthüringen)

Re: Verzeichnis asymmetrisch synchronisieren - gefangen im Endlosloop

Post by *Dalai »

2sososo
Vielleicht solltest du dir ein einzelnes Dateipaar rauspicken und bei dieser die Dateinamen vergleichen. Umbenennaktion im TC anstoßen, Strg+C drücken, um den Dateinamen zu kopieren, und anschließend in einem Editor mit Monospace-Schrift einfügen. Wenn man beide Dateinamen untereinander hat, sieht man sehr schnell, wo der Unterschied besteht. Denn ich sag's noch einmal: für TC sind die Dateien verschieden in Bezug auf den Dateinamen, sonst würden sie nicht in separaten Zeilen angezeigt.

Grüße
Dalai
#101164 Personal licence
Ryzen 5 2600, 16 GiB RAM, ASUS Prime X370-A, Win7 x64

Plugins: Services2, Startups - Download-Mirror
Post Reply