Diskussion:Totalcmd.inc

Aus TCWikide
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hallo Sheepdog

ich hatte folgenden Gedanken: Diesen Artikel nicht als Code darstellen, sondern jeden einzelnen Befehl als roten link. Beim Anklicken jeweils eine Seite mit Erklärungen oder bestehenden Seiten. Beispiel: "cm_50percent" mit Position_der_Fenstertrennlinie zu verlinken. Als Ergebnis hätten wir eine Totalcmd.inc, die wie ein Inhaltsverzeichnis aussehen würde. Edit: "cm_50percent"--Stance 17:10, 17. Jan 2006 (EST)


Hi Stance, Ich glaube, da bist Du auf der falschen Seite gelandet. Ansonsten finde ich links zu relevanten Artikeln immer gut. Aber ich würde nicht eine ganze Tabelle mit roten Links kreieren, wenn übewrhaupt nicht klar ist, ob da jemals jemand etwas dazu schreiben möchte.

Ich denke es ist besser, die grundlegende Information auf einer Seite zu haben, während weiterführende Artikel separat sind. Deshalb habe ich z.B. bei den Ini-Einstellungen die Erklärung, wo TC die Inis sucht, umgeschrieben und dafür dann eine neu Seite erstellt. Denn der normale User muss (und möchte) nur wissen, wo seine Ini zu finden ist, und nicht, wie TC den Ort dafür bestimmt.

sheepdog 17. Januar 2006 21:40 (GMT)}

Hallo sheepdog,

im wiki sollten zwei seiten über ihren Inhalt miteinander verlinkt werden. Die Seite mit der Fensterteilung hat einen link hierhin. Sollten wir jetzt von dieser Seite (Abbildung als Code) zurück zur Fensterteilung linken? Das mit der ganzen Seite rot verlinken könnte man erstmal lassen. Aber warum sollte Leser sich mit "Fenster Unterteilung bei 50%" zufrieden geben, wenn er von hier aus eine bestehende Seite erreichen kann? Deutsche Ini-Einstellungen: Wird die TOC wohl nach deinem Verfahren Kilometerlang :) .freundlich --Stance 17:06, 17. Jan 2006 (EST)

Ahh, jetz hab ich verstanden. Den Link zur Totalcmd.inc hatte ich nicht gesehen. Insofern hast Du natürlich recht, dann bietet es sich an, die Befehle auch in einer Tabelle unterzubringen, so dass man auch hier zu den einzelnen Befehlen verlinken kann (und wieder zurück).

[quote]Deutsche Ini-Einstellungen: Wird die TOC wohl nach deinem Verfahren Kilometerlang :) [/quote] Ja, ich habe auch schon überlegt, dass es an der Zeit ist, diese Seite in ihre Bestandteile auf mehrere Seiten aufzuteilen. Vielleicht je Sektion eine Seite oder so? Kommt ja auch beim Bearbeiten schon immer die Warnung, dass das wg. der Größe nicht alle Browser können.

Das Inhaltsverzeichnis kann man ja auch ausblenden, wenns einen stört (weil es zu lang ist), denn für die [Configuration] wirds dann wohl ziemlich lang werden, wenn die Schlüssel alle verlinkt werden.

sheepdog 20. Januar 2006 07:30 (GMT)}


Hallo Sheepdog!

Ich hatte mich vertippt (Edit:Oben...), ich dachte die Firewall spinnt noch...

Wie ich sehe, hast du die Seite noch nicht verlinkt: "cm_50percent=909; oder Fenster Unterteilung bei 50%" -> "Position der Fenstertrennlinie". Ich finde es optisch nicht schön, im Code zu verlinken. Besonders Totalcmd.inc und wincmd.ini(->Diskussion) stellen an sich schon "Inhaltsverzeichnisse" dar, von denen tiefergehende Informationen ausgehen sollten. Ich will dir aber nicht reinpfuschen. Ich stelle mir das Layout dieser Seite so vor: Die Gliederung logischerweise exakt wie im TC abgebildet, einerseits die Commandos, daneben die deutsche Kurzerklärung. Beides könnte man getrennt verlinken. Ein Inhaltsverzeichniss würde ich hier nicht wollen. Obwohl es eigentlich Code ist, würde ich diese Seite nicht als Code anzeigen wollen. Wir könnten beide zusammen an einer anderen Seite Krumbelbumbel experimentieren. Dort auch mal für "Ini-Einstellungen" was anderes probieren? Dir scheint es sehr wichtig zu sein, dass man "auf den Punkt" verlinken kann (Für das Forum?).

Grüsse --Stance 15:06, 20. Jan 2006 (EST)