Windows Commander heisst neu Total Commander!

Aus TCWikide
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wieso diese Namensänderung? Im Sommer 2002 erhielten wir von Anwälten, die den Inhaber der Marke "Windows" vertreten, ein Schreiben. In diesem drückte dieser seine Sorge aus, dass unsere Namensgebung zu Verwechslungen mit seinen eigenen Produkten führen könnte. Insbesondere könnten Leute annehmen, unser Programm würde von dieser Firma stammen. Uns wurde indirekt nahegelegt, den Namen unserer Software zu ändern.

Da "Windows" als Handelsmarke angemeldet ist, wollten wir keinen Rechtsstreit riskieren und entschieden uns für die Namensänderung. Dabei ist zu erwähnen, dass wir sehr fair behandelt wurden: Es wurde nie mit irgendwelchen rechtlichen Schritten gedroht, und wir konnten eine Übergangsfrist bis Ende des Jahres aushandeln. Wir bitten Sie, das zu würdigen und insbesondere auf abfällige Bemerkungen zu verzichten - ganz besonders im Forum. Da wir für dessen Inhalt rechtlich verantwortlich sind, könnte uns das sonst in Bedrängnis bringen. Bitte schreiben Sie uns auch nicht wegen des neuen Namens. Als kleine Firma könnten wir den grossen Ansturm nicht bewältigen. Weitere Informationen werden auch nicht erteilt.

Der ursprüngliche Name "Windows Commander" entstand eher zufällig. Es gab schon eine Menge von "Commander"-artigen Programmen für DOS (u.a. "DOS Command Center", "DOS Controller", sowie den "Norton Commander"), aber kaum einen für Windows. Das Wort "Commander" stand schon damals - vor 9 Jahren - für eine ganze Klasse von Dateimanagern mit 2 Fenstern nebeneinander. "Windows Commander" war nun eines der ersten solchen Programme für Windows, weshalb die Namensgebung nahestand.

Der neue Name "Total Commander" wurde zusammen mit einem Markenanwalt ausgesucht. "Total Commander" wurde zudem als Handelsmarke registriert. Dank dem neuen Namen stehen uns nun auch neue Möglichkeiten offen, in Zukunft ähnliche Produkte für andere Betriebssysteme unter diesem Namen herauszubringen, u.a. für PocketPC und für Linux. Der Name soll dafür stehen, dass das Programm dem Benutzer das 'totale Kommando' über seine Dateien gibt. Man sieht, was tatsächlich auf der Festplatte steht, und kann alle Dateien direkt bearbeiten.

Wir können nur spekulieren, wieso der Inhaber der Marke "Windows" gerade jetzt (nach 9 Jahren) aktiv geworden ist: Einerseits ist er durch die Benutzung des Namens (leicht abgewandelt) durch die Linux-Community unter Druck geraten. Es gab Vorwürfe, er würde den Namen nicht aktiv verteidigen und so seine Markenrechte verlieren. Anderseits wurde gerade diesen Sommer durch jemand Drittes die Domain www.windowscommander.com registriert (die uns mittlerweile überschrieben wurde), wodurch die Firma eventuell auf uns aufmerksam wurde.

Eine ständige Version dieser FAQ gibt es im Supportbereich auf unserer Hauptseite ghisler.com





->Zurück zu Allgemeine Fragen