Kopieren von Dateien mit handle (copy locked files)

German support forum

Moderators: sheep, Hacker, Stefan2, white

bugmenot2
Junior Member
Junior Member
Posts: 21
Joined: 2007-11-22, 18:01 UTC
Contact:

Kopieren von Dateien mit handle (copy locked files)

Post by *bugmenot2 » 2018-12-15, 21:40 UTC

Unterstützt der aktuelle Total Commander inzwischen das Kopieren von Dateien mit offenem "handle" oder "in use files"", also sogenannten gesperrten Dateien?

Heutzutage gibt es eine Vielzahl von Tools die soetwas können, allen voran ShadowCopy von runtime.org:
https://www.raymond.cc/blog/copy-locked-file-in-use-with-hobocopy/

Damit ist das zwar mit Verzögerung, aber ohne Neustart problemlos möglich.

Falls TotalCommander dieses noch nicht kann, bitte ich die verehrten Moderatoren, meinen Post zu einem Thread zu verschieben, der sich mit Requests (Anfragen, Bitten etc.) beschäftigt!


Vielen Dank.

User avatar
Dalai
Power Member
Power Member
Posts: 6447
Joined: 2005-01-28, 22:17 UTC
Location: Meiningen (Südthüringen)

Re: Kopieren von Dateien mit handle (copy locked files)

Post by *Dalai » 2018-12-15, 22:15 UTC

Probier's doch einfach aus. Dateien, die nicht exklusiv gesperrt sind (z.B. Office-Dokumente), kopiert der TC ganz normal. Exklusiv gesperrte Dateien kann kein Tool auf reguläre Weise kopieren, einfach weil sie exklusiv in irgendeinem anderen Programm geöffnet sind (z.B. die parent.lock vom Firefox). Programme, die sowas können, greifen entweder auf den Volume Shadow Service zurück oder benutzen irgendeinen Raw-Zugriff auf Sektor-/Clusterebene (ähnlich wie Datenrettungsprogramme). TC kann keines von beiden, wobei letzteres z.B. per Plugin möglich wäre, analog zum bereits existierenden BadCopy.

Grüße
Dalai
#101164 Personal licence
Athlon X4 880K, 16 GiB RAM, Gigabyte F2A88X-D3HP, Win7 x64

Plugins: Services2, Startups

NotSure
Junior Member
Junior Member
Posts: 7
Joined: 2010-06-30, 11:03 UTC

Re: Kopieren von Dateien mit handle (copy locked files)

Post by *NotSure » 2018-12-15, 22:25 UTC

Also erst einmal bin ich total irritiert, da ich offenbar wegen obigiger Anfrage als bugmenot2 gesperrt wurde!
Was habe ich denn verbrochen?


Zum anderen möchte ich doch nur wissen, ob das Kopieren der Windows Registry-Dateien (z.B.default, software, etc.) inzwischen ohne Neustart möglich ist - und zwar ohne den aktuellen TC herunterladen und testen zu müssen.
Weiß das denn hier niemand?

NotSure
Junior Member
Junior Member
Posts: 7
Joined: 2010-06-30, 11:03 UTC

Re: Kopieren von Dateien mit handle (copy locked files)

Post by *NotSure » 2018-12-15, 22:30 UTC

"Exklusiv gesperrte Dateien kann kein Tool auf reguläre Weise kopieren"

Wie ich oben bereits geschrieben hatte, können das eine Menge Tools, die 7 genannten Tools sind nur ein Auszug.

"Programme, die sowas können, greifen entweder auf den Volume Shadow Service zurück oder benutzen irgendeinen Raw-Zugriff auf Sektor-/Clusterebene (ähnlich wie Datenrettungsprogramme)"
Und was ist daran so schlimm? Es wäre doch sehr nützlich, wenn der TC zumindest die Registry-Dateien kopieren könnte - wie auch immer.
Es kommt auf das Ergebnis an, nicht auf die Art des Kopier-Verfahrens.
Sorry, aber das ist meine persönliche Meinung.

NotSure
Junior Member
Junior Member
Posts: 7
Joined: 2010-06-30, 11:03 UTC

Re: Kopieren von Dateien mit handle (copy locked files)

Post by *NotSure » 2018-12-15, 22:31 UTC

Ich würde dazu gerne mal die Meinung vom Chef, dem Herrn Ghisler lesen!

User avatar
Dalai
Power Member
Power Member
Posts: 6447
Joined: 2005-01-28, 22:17 UTC
Location: Meiningen (Südthüringen)

Re: Kopieren von Dateien mit handle (copy locked files)

Post by *Dalai » 2018-12-15, 22:54 UTC

NotSure wrote:
2018-12-15, 22:30 UTC
Wie ich oben bereits geschrieben hatte, können das eine Menge Tools, die 7 genannten Tools sind nur ein Auszug.
Und keines davon kopiert die Dateien auf reguläre Weise. Reguläre Weise bedeutet API-Funktion CopyFileEx oder eigener Algorithmus mittels BlockRead/ReadBlock oder ähnlichem - letzteres wird AFAIK im TC beim Kopiermodus für große Dateien verwendet.
Und was ist daran so schlimm?
Schlimm ist daran gar nichts. Bedenke aber, dass es eine Menge Arbeit ist, sowas zu implementieren und zu testen. Und das bei der doch ausreichend großen Auswahl an anderen Programmen, wie du ja selber sagst, die wahrscheinlich gut genug getestet sind.
Es wäre doch sehr nützlich, wenn der TC zumindest die Registry-Dateien kopieren könnte - wie auch immer.
Darf ich fragen, welchen Anwendungsfall du dafür hast? Ich meine die Frage wirklich ernst. Was hast du mit den Dateien vor?
Es kommt auf das Ergebnis an, nicht auf die Art des Kopier-Verfahrens.
Von der technischen Seite her gesehen kommt es selbstverständlich auf die Art und Weise des Kopierens an, eben weil CopyFileEx & Co rausfallen.

---

Die Sperre könnte vielleicht durch einen Automatismus passiert sein. Aber das ist nur geraten.

Grüße
Dalai
#101164 Personal licence
Athlon X4 880K, 16 GiB RAM, Gigabyte F2A88X-D3HP, Win7 x64

Plugins: Services2, Startups

User avatar
Hacker
Moderator
Moderator
Posts: 11153
Joined: 2003-02-06, 14:56 UTC
Location: Bratislava, Slovakia

Re: Kopieren von Dateien mit handle (copy locked files)

Post by *Hacker » 2018-12-15, 23:05 UTC

Hallo NotSure,
Also erst einmal bin ich total irritiert, da ich offenbar wegen obigiger Anfrage als bugmenot2 gesperrt wurde!
Was habe ich denn verbrochen?
Das war ich. In der Signatur des bugmenot2 Profils gab es Spam, das kann man nur mit einem temporären Ban entfernen, habe ihn auf den Mindestwert von 30 Minuten eingestellt, leider hast du dich wahrscheinlich während dieser Zeit versucht einzuloggen, tut mir Leid. Jetzt sollte es aber wieder gehen, fallst du es nochmals ausprobieren möchtest.

Hacker (Moderator)
Mal angenommen, du drückst Strg+F, wählst die FTP-Verbindung (mit gespeichertem Passwort), klickst aber nicht auf Verbinden, sondern fällst tot um.

bugmenot2
Junior Member
Junior Member
Posts: 21
Joined: 2007-11-22, 18:01 UTC
Contact:

Re: Kopieren von Dateien mit handle (copy locked files)

Post by *bugmenot2 » 2018-12-15, 23:37 UTC

Hallo Hacker,
nee, schon klar, hast ja alles richtig gemacht!
Wenn mich da jemand hacken/spoofen wollte ist Deine Reaktion völlig nachvollziehbar.
Ich habe ja noch den anderen Account.
Danke für Deine offene Antwort! Das ist echt fair.
Lieber Gruss, Ingo

bugmenot2
Junior Member
Junior Member
Posts: 21
Joined: 2007-11-22, 18:01 UTC
Contact:

Re: Kopieren von Dateien mit handle (copy locked files)

Post by *bugmenot2 » 2018-12-15, 23:44 UTC

Hallo Dalai,
danke für Deine (Ihre) ausführliche Antwort!
Ich möchte mich bemühen, Ihnen ebenfalls ausführlich zu antworten...

>>>"Und keines davon kopiert die Dateien auf reguläre Weise. Reguläre Weise bedeutet API-Funktion CopyFileEx oder eigener Algorithmus mittels BlockRead/ReadBlock oder ähnlichem - letzteres wird AFAIK beim Kopiermodus für große Dateien verwendet."

Das ist mir natürlich klar. Aber ist der TC an irgendwelche "naturliche" Arbeitsweisen gebunden, oder will der TC dem user nicht die beste Performance und Funktionen bieten um den Alltag in der Verwaltung eines Systems zu bieten?

>>>"Schlimm ist daran gar nichts. Bedenke aber, dass es eine Menge Arbeit ist, sowas zu implementieren und zu testen. Und das bei der doch ausreichend großen Auswahl an anderen Programmen, wie du ja selber sagst, die wahrscheinlich gut genug getestet sind."

Ja, das ist mir klar - es ist wirklich viel Arbeit um solche Funktionen herauszufinden,ich bin selbst erfahrener Programmiere in verschieden Sprachen - und natürlich weiß ich daß das viel Recherche, möglicherweise sogar Deassemblierung und ähnliches verlangt um an die erforderliche Information zu gelangen. Dennoch ist es NUR ein Wunsch von mir- und deshalb bitte ich darum, diesen Thread zu den Requests zu verschieben.

>>>"Darf ich fragen, welchen Anwendungsfall du dafür hast? Ich meine die Frage wirklich ernst. Was hast du mit den Dateien vor?"
Seit vielen Jahrzehnten mache ich - auf welche Weise auch immer- Backups von Windows und der Registry. Ich habe diese -einzelne- Dateien immer dazu benutzt um Systeme neu aufzusetzen/zu installieren. Mit Erfolg. Dabei war es stets wichtig, daß die Registry-Files einzeln als Backup zur Verfügung standen. Nur so war es mir möglich, einzelne -defekte- Dateien zu identifizieren und mit anderen Tools später im Detail zu reparieren.

>>>"Die Sperre könnte vielleicht durch einen Automatismus passiert sein. Aber das ist nur geraten."
Ok, scheint mir auch die einzige Erklärung zu sein.
Deshalb bitte ich Sie inständig -falls Sie die Möglichkeit dazu haben- meinen Lieblings-Nick wieder zu reaktivieren!

Vielen Dank!

bugmenot2
Junior Member
Junior Member
Posts: 21
Joined: 2007-11-22, 18:01 UTC
Contact:

Re: Kopieren von Dateien mit handle (copy locked files)

Post by *bugmenot2 » 2018-12-16, 00:12 UTC

Korrektur:
Sorry, mein Lieblings-Nick ist ja wieder hergestellt worden - deshalb nun ohne diese Bitte.

Hallo Dalai,
danke für Deine (Ihre) ausführliche Antwort!
Ich möchte mich bemühen, Ihnen ebenfalls ausführlich zu antworten...

>>>"Und keines davon kopiert die Dateien auf reguläre Weise. Reguläre Weise bedeutet API-Funktion CopyFileEx oder eigener Algorithmus mittels BlockRead/ReadBlock oder ähnlichem - letzteres wird AFAIK beim Kopiermodus für große Dateien verwendet."

Das ist mir natürlich klar. Aber ist der TC an irgendwelche "naturliche" Arbeitsweisen gebunden, oder will der TC dem user nicht die beste Performance und Funktionen bieten um den Alltag in der Verwaltung eines Systems zu bieten?

>>>"Schlimm ist daran gar nichts. Bedenke aber, dass es eine Menge Arbeit ist, sowas zu implementieren und zu testen. Und das bei der doch ausreichend großen Auswahl an anderen Programmen, wie du ja selber sagst, die wahrscheinlich gut genug getestet sind."

Ja, das ist mir klar - es ist wirklich viel Arbeit um solche Funktionen herauszufinden,ich bin selbst erfahrener Programmiere in verschieden Sprachen - und natürlich weiß ich daß das viel Recherche, möglicherweise sogar Deassemblierung und ähnliches verlangt um an die erforderliche Information zu gelangen. Dennoch ist es NUR ein Wunsch von mir- und deshalb bitte ich darum, diesen Thread zu den Requests zu verschieben.

>>>"Darf ich fragen, welchen Anwendungsfall du dafür hast? Ich meine die Frage wirklich ernst. Was hast du mit den Dateien vor?"

Seit vielen Jahrzehnten mache ich - auf welche Weise auch immer- Backups von Windows und der Registry. Ich habe diese -einzelne- Dateien immer dazu benutzt um Systeme neu aufzusetzen/zu installieren. Mit Erfolg. Dabei war es stets wichtig, daß die Registry-Files einzeln als Backup zur Verfügung standen. Nur so war es mir möglich, einzelne -defekte- Dateien zu identifizieren und mit anderen Tools später im Detail zu reparieren.

User avatar
Horst.Epp
Power Member
Power Member
Posts: 3225
Joined: 2003-02-06, 17:36 UTC
Location: Germany

Re: Kopieren von Dateien mit handle (copy locked files)

Post by *Horst.Epp » 2018-12-16, 09:58 UTC

Für einen Registry Backup kann ich das Tool von Tweaking.com empfehlen.
https://www.tweaking.com/content/page/registry_backup.html
Das benutzt optional VSS und die Sicherung lässt sich unter allen möglichen Scenarien wieder herstellen.
Die einzelnen Dateien sind auch isoliert zugänglich.
So etwas muss man nicht in einem Datei-Manager programmieren.
Windows 10 Home x64 October 2018 Update, Version 1809 (OS Build 17763.379)
Intel(R) Core(TM) i7-4770 CPU @ 3.40GH, 16GB RAM
TC 9.22 x64 and x86, Everything 1.4.1.939 (x64)

bugmenot2
Junior Member
Junior Member
Posts: 21
Joined: 2007-11-22, 18:01 UTC
Contact:

Re: Kopieren von Dateien mit handle (copy locked files)

Post by *bugmenot2 » 2018-12-16, 12:44 UTC

Danke an Alle,

mein Hauptanliegen war ja die Frage ob der TC inzwischen diesen VSS nutzt und damit keine Extra-Tools mehr notwendig wären.
Das wurde ja mit einem klaren Nein beantwortet - und es ist auch nicht damit zu rechnen, dass sich das ändert.
Damit kann das hier auch geschlossen werden.

Danke auch an Horst Epp, das Tool sieht gut aus.

User avatar
Dalai
Power Member
Power Member
Posts: 6447
Joined: 2005-01-28, 22:17 UTC
Location: Meiningen (Südthüringen)

Re: Kopieren von Dateien mit handle (copy locked files)

Post by *Dalai » 2018-12-16, 15:43 UTC

Wenn es um die Sicherung des Systems geht, eignet sich meiner Meinung nach ein Image-Programm erheblich besser als eine dateibasierte Sicherung. Es gibt darunter auch welche, die die Extraktion einzelner Dateien aus dem Image ermöglichen und/oder gar das gesamte Image z.B. als Laufwerk mounten können (z.B. Drive Snapshot).

Aber soll jeder machen, wie er mag.

Grüße
Dalai
#101164 Personal licence
Athlon X4 880K, 16 GiB RAM, Gigabyte F2A88X-D3HP, Win7 x64

Plugins: Services2, Startups

User avatar
Horst.Epp
Power Member
Power Member
Posts: 3225
Joined: 2003-02-06, 17:36 UTC
Location: Germany

Re: Kopieren von Dateien mit handle (copy locked files)

Post by *Horst.Epp » 2018-12-16, 15:56 UTC

Dalai wrote:
2018-12-16, 15:43 UTC
Wenn es um die Sicherung des Systems geht, eignet sich meiner Meinung nach ein Image-Programm erheblich besser als eine dateibasierte Sicherung. Es gibt darunter auch welche, die die Extraktion einzelner Dateien aus dem Image ermöglichen und/oder gar das gesamte Image z.B. als Laufwerk mounten können (z.B. Drive Snapshot).

Aber soll jeder machen, wie er mag.

Grüße
Dalai
Ich habe eine Drive Snapshot Lizens seit den aller ersten Versionen des Tools.
Das ist nach wie vor ein gutes Tool, ich bin aber inzwischen zu Macrium Reflect gekommen.
Dies bietet vor allem eine Win PE basierende Wiederherstellung und kann natürlich auch Images als Drive mounten.
Selbst die freie Version bietet eigentlich alles wesentliche, ich habe alledings jetzt auch eine lizensierte Vollversion.
Windows 10 Home x64 October 2018 Update, Version 1809 (OS Build 17763.379)
Intel(R) Core(TM) i7-4770 CPU @ 3.40GH, 16GB RAM
TC 9.22 x64 and x86, Everything 1.4.1.939 (x64)

User avatar
Dalai
Power Member
Power Member
Posts: 6447
Joined: 2005-01-28, 22:17 UTC
Location: Meiningen (Südthüringen)

Re: Kopieren von Dateien mit handle (copy locked files)

Post by *Dalai » 2018-12-16, 16:01 UTC

2Horst.Epp
Auch Drive Snapshot lässt sich ohne Probleme in einem PE verwenden. OK, man muss entweder eine Windows DVD benutzen oder das Medium selber bauen. Aber ein PE sollte man sowieso haben, z.B. für eine (windowsbasierte) Datenrettung.

Grüße
Dalai
#101164 Personal licence
Athlon X4 880K, 16 GiB RAM, Gigabyte F2A88X-D3HP, Win7 x64

Plugins: Services2, Startups

Post Reply