Kopiermethode für VIELE Dateien // Rueckfragen

German support forum

Moderators: sheep, Hacker, Stefan2, white

Post Reply
heinz57g
Junior Member
Junior Member
Posts: 59
Joined: 2004-04-23, 07:46 UTC

Kopiermethode für VIELE Dateien // Rueckfragen

Post by *heinz57g »

kopiermethoden und alternative fuer grosse dateien wurde ja schon diskutiert, ich hab jedoch ein problem mit dem kopieren von vielen (einigen tausenden) dateien:

das dauert natuerlich immer, oft stunden. was ich moechte ist ansich simpel: mit F5 oder F6 anstossen, die rueckfrage nach ueberschreiben/aeltere/ja/nein beantworten, und dann den computer bzw TC vor sich hin werkeln lassen, waehrend ich im garten arbeite. oder schlafe - soll ja auch vorkommen.

geht nicht: die obige abfrage kommt erst nach ewiger zeit, nachdem schon hunderte oder tausende von dateien durch sind. also muss man bis dahin vor dem computer sitzen. warum geht es nicht, wie bei kleiner anzahl von dateien, dass diese abfrage immer gleich am anfang kommt? waere doch logisch, oder?

nun gut, diese rueckfrage beantworten, und ab in den garten.

nach zwei stunden zurueck, und hoffen das alles vorbei ist. denkste: stehen geblieben bei irgendwelchen gepackten ZIP oder RAR dateien die ein kennwort verlangen. also ENTER ENTER ENTER ... ENTER, und weiter gehts.

frustriert kaffee machen, wieder zwangspause einlegen. nach halber stunde zurueck, das ding steht schon wieder, mit ner abfrage wegen langer dateinamen (zulassen/ignorieren usw). also nochmal bestaetigen, und dann laeufts endlich bis zum ende durch.

die frustration und der zeitverlust bleibt. die erst abfrage macht sinn und ist wichtig, sollte jedoch IMMER am anfang der prozedur kommen.

die beiden anderen abfragen machen keinen sinn: wenn ich kopieren will, will ich kopieren, natuerlich MIT einem moeglichen password, natuerlich MIT einem eventuell langen datei- oder pfadnamen.

sonst waere ja eine kopie keine KOPIE !!!

man stelle sich mal nen fotokopierer vor, der vor dem kopieren erst abfragt, ob das bild oben links mit drauf sein soll, und dann noch die groesse der schrift bemaengelt. und das ne halbe stunde nachdem man den COPY knopf gedrueckt hat ...

liege ich da so falsch? oder laesst sich da gar irgendwo etwas einstellen?

gruesse - heinz -

User avatar
Stefan2
Power Member
Power Member
Posts: 2923
Joined: 2007-09-13, 22:20 UTC
Location: Europa

Re: Kopiermethode für VIELE Dateien // Rueckfragen

Post by *Stefan2 »

Das?

TC 8.5 neues Kopierverhalten Fragen am Ende Schluss Anfang
viewtopic.php?t=39896#p281801




 

User avatar
HolgerK
Power Member
Power Member
Posts: 5221
Joined: 2006-01-26, 22:15 UTC
Location: Europe, Aachen

Re: Kopiermethode für VIELE Dateien // Rueckfragen

Post by *HolgerK »

heinz57g wrote:
2018-08-19, 07:40 UTC
man stelle sich mal nen fotokopierer vor, der vor dem kopieren erst abfragt, ob das bild oben links mit drauf sein soll, und dann noch die groesse der schrift bemaengelt. und das ne halbe stunde nachdem man den COPY knopf gedrueckt hat ...

liege ich da so falsch?
Schlechtes Beispiel wegen:
- der Papiervorrat reicht nicht
- die Tinte geht aus
- Ein Geldschein ist unter den Vorlagen
- ...
heinz57g wrote:
2018-08-19, 07:40 UTC
oder laesst sich da gar irgendwo etwas einstellen?
F1, 4 Konfiguration und Parameter, b Einstellungen: wincmd.ini wrote:LongNameCopy=0 Warnen bei Dateioperationen, falls Zielname länger als 259 Zeichen:
0=immer
1=nie
2=falls Quellname max 259 Zeichen lang
3=lange Namen verbieten
F1, 4 Konfiguration und Parameter, b Einstellungen: wincmd.ini wrote:BackgroundCopyFlags=1 Kontrolliert das Überschreibverhalten des Hintergrund-Transfermanagers:
0: Wenn der Benutzer eine Überschreiboption wählt, z. B. "Alle überschreiben", dann bleibt diese aktiv, auch wenn später weitere Dateien in den Transfermanager aufgenommen werden (Verhalten von TC 8.01 und älter)
1: Überschreiboption zurücksetzen, wenn das Ende der Liste erreicht wird
2: Überschreiboption bei jedem Hinzufügen von Dateien zurücksetzen (immer neu fragen)
Siehe auch: CopyOverwriteDefault. Falls nicht gesetzt (oder 1), werden die Überschreiboptionen bei jedem Hinzufügen von Dateien via F5 erneut gesetzt. Falls 0, bleiben sie unverändert.
F1, 4 Konfiguration und Parameter, b Einstellungen: wincmd.ini wrote:CopyOverwriteDefault=1 1..8: Standard für Optionen-Knopf in F5 Kopieren (nur aktiv wenn aufgeklappt). Entspricht dem Wert, der in der Combobox angezeigt wird.
0: Wie 1, aber Überschreiboptionen nicht zurücksetzen, wenn neue Dateien zum Hintergrund-Transfermanager hinzugefügt werden.
F1, 4 Konfiguration und Parameter, b Einstellungen: wincmd.ini wrote:ShowCopyOptions=0 1: Die zusätzlichen Optionen im F5-Kopierdialog werden immer angezeigt (festgepinnt)
F1, 4 Konfiguration und Parameter, b Einstellungen: wincmd.ini wrote:SkippedFileCopy=1 1: Erst alle Dateien kopieren, bei denen der Benutzer nicht wegen Überschreiben etc. gefragt werden muss, erst am Ende fragen
0: Alle Dateien in ihrer Reihenfolge kopieren, wenn nötig Benutzer fragen
>=100: Wie 1, aber setzt Länge in Millisekunden beim Start der Operation, während der der Benutzer auch gefragt wird (Vorgabe: 5000)
Gruss
Holger
Make our planet great again

User avatar
Dalai
Power Member
Power Member
Posts: 7118
Joined: 2005-01-28, 22:17 UTC
Location: Meiningen (Südthüringen)

Re: Kopiermethode für VIELE Dateien // Rueckfragen

Post by *Dalai »

Einige der von Holger genannten Optionen lassen sich auch per GUI einstellen, namentlich ShowCopyOptions und CopyOverwriteDefault - beide direkt im Kopieren-Dialog (vor dessen Bestätigung), letzteres gilt AFAIK nur für den zu startenden Kopiervorgang.

Grüße
Dalai
#101164 Personal licence
Ryzen 5 2600, 16 GiB RAM, ASUS Prime X370-A, Win7 x64

Plugins: Services2, Startups

heinz57g
Junior Member
Junior Member
Posts: 59
Joined: 2004-04-23, 07:46 UTC

Re: Kopiermethode für VIELE Dateien // Rueckfragen

Post by *heinz57g »

holger: Ein Geldschein ist unter den Vorlagen

DAS waere ja was positives, wuerd ich dann hier nachfragen? aber wie kriegt man bei TC einen geldschein ins system? zur not auch muenzen ? EURO fallen derzeit zu sehr auf, also besser CHF. dann natuerlich 'Ghisler For Nobel Prize'.

danke an dich und dalai und stefan fuer die schnellen reaktionen, speziell an einem sonntag. sie uebersteigen mein wissen ueber das innenleben von TC ein gewaltiges bisschen, also bitte ich um paar tage geduld bevor ich all dies kapiere und ausprobiert habe. melde mich dann.

ja, ich bin ein intensiver nutzer von TC, und da seit xx jahren, aber eben nur ein nun sich schaemender nutzer.

gruesse - heinz -

User avatar
HolgerK
Power Member
Power Member
Posts: 5221
Joined: 2006-01-26, 22:15 UTC
Location: Europe, Aachen

Re: Kopiermethode für VIELE Dateien // Rueckfragen

Post by *HolgerK »

heinz57g wrote:
2018-08-19, 14:54 UTC
holger: Ein Geldschein ist unter den Vorlagen

DAS waere ja was positives, wuerd ich dann hier nachfragen?
Das bezog sich auf dein Beispiel mit dem Kopierer.
Der würde sich mit einer Fehlermeldung weigern einen Geldschein mit EURion-Konstellation zu kopieren.
Mit dem TC könntest du in den meisten Fällen hingegen das Bild eines Geldscheins (egal in welchem Format oder Auflösung abgespeichert) problemlos kopieren ;-)


PS: der Schweizer Franken ist laut oben verlinktem Wikipedia-Artikel auch seit 2016/2017 Kopiergeschützt.

Gruss
Holger
Make our planet great again

Post Reply