Diverse Fragen zum TC

German support forum

Moderators: sheep, Hacker, Stefan2, white

rmw
Junior Member
Junior Member
Posts: 8
Joined: 2019-04-28, 13:50 UTC

Diverse Fragen zum TC

Post by *rmw » 2019-04-28, 13:52 UTC

Hallo zusammen,

ich hätte ein paar Fragen zum Total Commander und vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen?

1. Mir ist aufgefallen, dass bei der Ordner/Unterornder-Ansicht Dateien dabei sind, die keine Erweiterungsbezeichnung haben. Was bedeutet das?

2. Die Erweiterung ist ja eigentlich das Dateiformat, oder?

3. Was bedeutet die Spalte „Attribut“?

4. Ich hab auch eine Datei gefunden, die habe ich glaub mal von dem Laptop auf eine externe Festplatte übertragen, aber in dem Fall lag die doch noch versteckt auf dem Laptop. Jedenfalls hat diese Datei als Dateiformat nur „.“ Aber eigentlich war das entweder ein PDF oder ein Bild. Warum zeigt es dann nur einen Punkt als Format and und nicht das, was es eigentlich war?

5. Nachdem ich den TC heruntergeladen habe, hatte ich auf meinem Desktop 2 Verknüpfungen. Eine hatte auf dem Icon eine 64 und die andere nicht. Welche Verknüpfung muss ich nehmen?

6. Wie kann ich die Konfigurieren/Einstellungen auf die Standardeinstellungen zurücksetzen?

7. Ich hab jetzt natürlich schon ein bisschen rumprobiert und versucht, den TC zu verstehen, und hab auch schon versucht, Dateien zu packen oder zu drucken.
Ist es möglich, dass ich durch diese Rumprobiererei jetzt schon irgendwelche Einstellungen verstellt hab, die ich wieder berichtigen müsste, damit ich wie gewünscht alle auf dem Laptop befindlichen Dateien sehen kann? Oder muss ich einfach nur in den Ansichtseinstellungen drauf achten, dass ich alle Dateien sichtbar mache (= Versteckte Dateien anzeigen und Systemdateien anzeigen)?

8. Ich wollte eigentlich die Dateiübersicht drucken, aber das funktioniert nicht so richtig. Daher hab ich einfach alles markiert und in eine Excel eingefügt. Aber leider übernimmt es mir da die Spalte „Erweiterung“ nicht. Kann ich da was einstellen, dass es mir diese doch noch übernimmt?

Danke euch vorab für eure Hilfe 😊

User avatar
sqa_wizard
Power Member
Power Member
Posts: 3495
Joined: 2003-02-06, 11:41 UTC
Location: Germany

Re: Diverse Fragen zum TC

Post by *sqa_wizard » 2019-04-28, 16:42 UTC

3. Was bedeutet die Spalte „Attribut“?
Dort werden die Dateiattribute angezeigt
TC Hilfe wrote: (r= nur lesen, a=archiv, h=versteckt, s=system, c=NTFS-komprimiert, e=NTFS-verschlüsselt)
---
5. Nachdem ich den TC heruntergeladen habe, hatte ich auf meinem Desktop 2 Verknüpfungen. Eine hatte auf dem Icon eine 64 und die andere nicht. Welche Verknüpfung muss ich nehmen?
Das liegt bei dir:
Das Icon mit "64" startet die 64-Bit Version, das andere die 32-Bit Version.
Beide haben grundsätzlich die gleichen Funktionen.
6. Wie kann ich die Konfigurieren/Einstellungen auf die Standardeinstellungen zurücksetzen?
Dazu musst die Datei mit den Einstellungen (wincmd.ini) löschen oder besser umbenennen.
Den Ort findest du im Menüpunkt "Hilfe - Über Totalcommander" ganz rechts.
8. Ich wollte eigentlich die Dateiübersicht drucken, aber das funktioniert nicht so richtig. Daher hab ich einfach alles markiert und in eine Excel eingefügt. Aber leider übernimmt es mir da die Spalte „Erweiterung“ nicht. Kann ich da was einstellen, dass es mir diese doch noch übernimmt?
Einfach alle Dateien markieren (Strg-A drücken) und den Menüpunkt "Dateien - Drucken - Dateiliste" auswählen.
#5767 Personal license

User avatar
Dalai
Power Member
Power Member
Posts: 6705
Joined: 2005-01-28, 22:17 UTC
Location: Meiningen (Südthüringen)

Re: Diverse Fragen zum TC

Post by *Dalai » 2019-04-28, 17:58 UTC

rmw wrote:
2019-04-28, 13:52 UTC
1. Mir ist aufgefallen, dass bei der Ordner/Unterornder-Ansicht Dateien dabei sind, die keine Erweiterungsbezeichnung haben. Was bedeutet das?
Das bedeutet, dass diese Dateien keine Erweiterung haben. Logisch, oder? Mal im Ernst: Mehr wird da kaum jemand sagen können. Dateien ohne Erweiterung können überall vorkommen.
2. Die Erweiterung ist ja eigentlich das Dateiformat, oder?
Ja und nein. Erweiterungen sind zwar unter Windows das Erkennungsmerkmal für das System, mit welchem Programm sie bei Doppelklick/Enter geöffnet werden, aber gleichzeitig sind Dateinamen Schall und Rauch. Ändere mal die Erweiterung einer Datei, dann weißt du, was ich meine. Will sagen: Auf den Inhalt der der Datei kommt es an. Zudem gibt es in der Praxis sehr wohl Überlappungen bei den Erweiterungen, wie man aktuell im Thread über .ts Dateien lesen kann - .ts meint nicht immer nur das eine.
4. Ich hab auch eine Datei gefunden, die habe ich glaub mal von dem Laptop auf eine externe Festplatte übertragen, aber in dem Fall lag die doch noch versteckt auf dem Laptop. Jedenfalls hat diese Datei als Dateiformat nur „.“ Aber eigentlich war das entweder ein PDF oder ein Bild. Warum zeigt es dann nur einen Punkt als Format and und nicht das, was es eigentlich war?
Aus meinen Ausführungen deiner Fragen 1 und 2 kannst du ja schon schließen, dass eine fehlende Erweitung einfach nur bedeutet, dass die Datei keine Erweiterung hat. Der Dateiname und die Erweiterung sagen nichts über das Format bzw. den Inhalt der Datei aus. Willst du feststellen, was das für eine Datei ist (um sie anschließend entsprechend zu benennen), so musst du dir den Inhalt der Datei ansehen bzw. versuchen, sie mit verschiedenen wahrscheinlichen Programmen zu öffnen oder Diagnosen zum Dateiformat machen lassen, z.B. mit TrID, für das es auch ein TC-Inhaltsplugin gibt.

[EDIT]
Link auf das falsche Programm (TrID GUI statt Konsolenprogramm) korrigiert.
[/EDIT]

Grüße
Dalai
Last edited by Dalai on 2019-04-30, 19:44 UTC, edited 1 time in total.
#101164 Personal licence
Athlon X4 880K, 16 GiB RAM, Gigabyte F2A88X-D3HP, Win7 x64

Plugins: Services2, Startups

rmw
Junior Member
Junior Member
Posts: 8
Joined: 2019-04-28, 13:50 UTC

Re: Diverse Fragen zum TC

Post by *rmw » 2019-04-29, 17:28 UTC

Danke für eure Rückmeldungen J



@ sqa_wizard:

-64/32 Bit-Version, da muss ich wahrscheinlich schauen, was mein Laptop hat, oder?



-Standardeinstellungen: sprich, ich lösche nicht die Datei wincmd.ini sondern behalte sie und nenne sie zB neu_wincmd.ini ? und dann springen die Einstellungen wieder auf Standardeinstellungen zurück? oder wie?



-Dateiliste drucken war mein Plan, aber das sieht total unübersichtlich aus… daher meine Idee, das einfach in die Zwischenablage zu kopieren und in eine Excel einzufügen.



@ Dalai:

-ich wusste nicht, dass es Dateien auch ohne Erweiterung gibt. Dachte, dass die Datei ja irgend ein Format haben muss und man dieses anhand der Erweiterung erkennt. Aber in dem Fall ist das nicht so..



Mein eigentlicher Plan ist es, alle Dateien zu finden, die ich mal selber auf dem Laptop gespeichert hab. Normalerweise weiß ich, wo meine Dateien liegen, aber es kam auch schon vor, dass ich das Touchpad blöd gedrückt gehalten hab aus Versehen und schon hats was verschoben. Und über die letzten Jahre könnte ich mir vorstellen, dass es da die ein oder andere Datei mal verschoben hat. Jedenfalls würd ich gern alle diese Dateien wieder finden und da ich aber nicht mehr weiß, welche Dateiformate infrage kommen (könnte ja danach suchen), wollte ich es quasi andersrum machen und einfach so lang die nicht-infrage-kommenden-Dateiformate (i-welche Programmdateien vom Avira oder so Gedöns) rausfiltern, bis nur noch evtl mögliche Dateiformate angezeigt werden, die ich mir dann nochmal genauer angucken kann und ggfs auf meinen neuen Laptop rüberziehen kann J

nicht die eleganteste Vorgehensweise :-D von hinten durch die Brust ins Auge. Aber was anderes ist mir nicht eingefallen und mir machts eigentlich auch nix aus, wenn das ein bisschen Arbeit ist.

Allerdings geht mein Plan wohl nicht ganz auf, wenn man die Erweiterung nichts über das Dateiformat aussagt..

Habt ihr denn sonst ne Idee, wie ich vorgehen könnt?

User avatar
Dalai
Power Member
Power Member
Posts: 6705
Joined: 2005-01-28, 22:17 UTC
Location: Meiningen (Südthüringen)

Re: Diverse Fragen zum TC

Post by *Dalai » 2019-04-29, 18:17 UTC

rmw wrote:
2019-04-29, 17:28 UTC
-64/32 Bit-Version, da muss ich wahrscheinlich schauen, was mein Laptop hat, oder?
Kannst du machen, musst du aber nicht. Wenn sich beide Varianten des TC starten lassen, ist es in jedem Fall ein 64-bit Windows.
-Standardeinstellungen: sprich, ich lösche nicht die Datei wincmd.ini sondern behalte sie und nenne sie zB neu_wincmd.ini ? und dann springen die Einstellungen wieder auf Standardeinstellungen zurück? oder wie?
So in der Richtung, ja. Aber nicht ganz. Zu beachten ist, dass TC seine Einstellungen in der Regel beim Beenden rausschreibt. Daraus folgt auch, dass man ihm zwar die wincmd.ini "unter dem Hintern wegziehen" kann, das bringt aber nur bedingt etwas, weil TC eben einige Dinge erst beim Beenden speichert. Das Umbenennen der wincmd.ini sollte daher vom Explorer aus erfolgen, oder von einem TC, der eine völlig andere wincmd.ini benutzt (portable).
-Dateiliste drucken war mein Plan, aber das sieht total unübersichtlich aus… daher meine Idee, das einfach in die Zwischenablage zu kopieren und in eine Excel einzufügen.
Nun, hier ist die Frage, was deine Vorstellungen sind, was du mit den Dateilisten anfangen willst.
Allerdings geht mein Plan wohl nicht ganz auf, wenn man die Erweiterung nichts über das Dateiformat aussagt..
Solange Dateinamen die richtige Erweiterung haben, ist deren Aussage über das Dateiformat korrekt. Beispiel: Solange ein Word-Dokument .doc oder .docx als Erweiterung hat, kann Word damit etwas anfangen und alles ist in Ordnung. Sobald die Erweiterung in .blubber geändert oder komplett entfernt wird, wird die Datei weder bei Doppelklick darauf mit Word geöffnet noch stimmt die Erweiterung der Datei mit dessen Inhalt überein. Eine Erweiterung kann also eine Aussage über den Inhalt treffen (und sehr oft ist das auch richtig), das muss aber nicht so sein.
Habt ihr denn sonst ne Idee, wie ich vorgehen könnt?
Ja. Suche erstmal alle Dateien ohne Erweiterung, schau dir die Dateien an (ggf. mithilfe des genannten TrID) und gib ihnen anschließend die korrekte Erweiterung. Die Suche könnte so aussehen:

Code: Select all

[x] Suchen in Plugins
tc | Erweiterung | = | ""
Statt der doppelten Anführungszeichen machst/lässt du das Feld Wert einfach leer.
Diese Suchoptionen kannst du in der TC-Suche (Alt+F7) im Register Plugins machen.

Außerdem solltest du einen Blick auf die Funktion Verzeichnisse synchronisieren im TC werfen. Die könnte dabei helfen, zumindest den Großteil der Dateien zu synchronisieren, auch wenn sie nichts gegen (versehentlich) verschobene Dateien ausrichten kann - die liegen hinterher eben doppelt vor. Aber doppelte Dateien lassen sich auch mit dem TC finden, mit der Suche, Register Erweitert.

Grüße
Dalai
#101164 Personal licence
Athlon X4 880K, 16 GiB RAM, Gigabyte F2A88X-D3HP, Win7 x64

Plugins: Services2, Startups

sentry
Junior Member
Junior Member
Posts: 5
Joined: 2016-08-08, 09:11 UTC

Re: Diverse Fragen zum TC

Post by *sentry » 2019-04-30, 05:56 UTC

rmw wrote:
2019-04-29, 17:28 UTC
...aber es kam auch schon vor, dass ich das Touchpad blöd gedrückt gehalten hab aus Versehen und schon hats was verschoben.
Dann freut es Dich vielleicht zu hören, dass der TC auch beim Drag&Drop die Möglichkeit einer vorherigen Sicherheitsabfrage hat (Konfigurieren>Einstellungen>Diverses>Bestätigung einholen vor Drag&Drop).
Entspricht zwar nicht ganz der Philosophie von Drag&Drop, aber mit einem Zusatzclick kann man viel Unsinn verhindern. Ich mag dieses feature jedenfalls sehr.

rmw
Junior Member
Junior Member
Posts: 8
Joined: 2019-04-28, 13:50 UTC

Re: Diverse Fragen zum TC

Post by *rmw » 2019-04-30, 11:56 UTC

Danke euch allen :-)

@ Dalai:

- „das umbenennen der wincmd.ini sollte daher im Explorer erfolgen“ -> damit meinst du den normalen Windows Explorer, oder? Sprich, den TC schließen, im Windows Explorer die Datei umbenennen, den TC wieder öffnen und dann sind die Standardeinstellungen wieder eingestellt?


- ich würde jetzt rein gefühlsmäßig sagen, dass ich schon nach den Dateiendungen gehen kann, weil ich mir nicht vorstellen kann, die mal geändert zu haben. Aber wie ist das, wenn ich zB eine Excel auf dem Laptop hab, aber die nicht mehr  mit Excel öffnen kann, weil das Officepaket jetzt auf meinem neuen Laptop ist. Dann müsste das doch trotzdem noch als Excel erkennbar sein, weil es ja ursprünglich mit dem Programm erstellt wurde und ich nix an der Dateiendung geändert hab – oder?


- das mit dem TrID schau ich mir mal an.. mit dieser Herangehensweise wüsste ich ja dann zumindest schonmal, welche Dateien aktuell keine Endung haben und kann ggfs. eine vergeben.

 

 

@ sentry:

- das klingt gut :)

User avatar
Dalai
Power Member
Power Member
Posts: 6705
Joined: 2005-01-28, 22:17 UTC
Location: Meiningen (Südthüringen)

Re: Diverse Fragen zum TC

Post by *Dalai » 2019-04-30, 18:01 UTC

rmw wrote:
2019-04-30, 11:56 UTC
- „das umbenennen der wincmd.ini sollte daher im Explorer erfolgen“ -> damit meinst du den normalen Windows Explorer, oder? Sprich, den TC schließen, im Windows Explorer die Datei umbenennen, den TC wieder öffnen und dann sind die Standardeinstellungen wieder eingestellt?
Ja, genau so.
- ich würde jetzt rein gefühlsmäßig sagen, dass ich schon nach den Dateiendungen gehen kann, weil ich mir nicht vorstellen kann, die mal geändert zu haben.
Wie nun? Oben schriebst du noch, dass einige Dateien keine Erweiterung haben. Sofern diese Dateien mal eine Erweiterung hatten, wie sollen sie diese "verloren" haben, wenn nicht durch den Nutzer initiiert?
Aber wie ist das, wenn ich zB eine Excel auf dem Laptop hab, aber die nicht mehr  mit Excel öffnen kann, weil das Officepaket jetzt auf meinem neuen Laptop ist. Dann müsste das doch trotzdem noch als Excel erkennbar sein, weil es ja ursprünglich mit dem Programm erstellt wurde und ich nix an der Dateiendung geändert hab – oder?
Der Dateiname inkl. Erweiterung bleibt bestehen (logisch), d.h. mal sieht noch .xls bzw. .xlsx, aber es gibt keine Hinweise mehr darauf, welchen sprechenden Dateityp (z.B. "Microsoft Excel-Arbeitsblatt") eine solche Datei hat oder womit sie geöffnet werden würde. Außerdem hat eine solche Datei kein Excel-Symbol mehr.


Übrigens ist die von sentry genannte Option standardmäßig aktiviert.

Grüße
Dalai
#101164 Personal licence
Athlon X4 880K, 16 GiB RAM, Gigabyte F2A88X-D3HP, Win7 x64

Plugins: Services2, Startups

rmw
Junior Member
Junior Member
Posts: 8
Joined: 2019-04-28, 13:50 UTC

Re: Diverse Fragen zum TC

Post by *rmw » 2019-04-30, 18:45 UTC

Ja, Das mit den Dateien ohne Erweiterung, da dachte ich dass das der Laptop aus irgendeinem Grund selber gemacht hat. Ich hab leider echt wenig Ahnung von dem allem.
Ich werd mir die ohne-endung-Dateien mal anschauen, wie du erklärt hast und bei denen, die eine haben, da vermute ich, dass ich da am Dateiformat erkenne, ob es was von mir erstelltes ist :)

rmw
Junior Member
Junior Member
Posts: 8
Joined: 2019-04-28, 13:50 UTC

Re: Diverse Fragen zum TC

Post by *rmw » 2019-04-30, 19:03 UTC

...irgendwie find ich das Plugin nicht...? :oops:

User avatar
Dalai
Power Member
Power Member
Posts: 6705
Joined: 2005-01-28, 22:17 UTC
Location: Meiningen (Südthüringen)

Re: Diverse Fragen zum TC

Post by *Dalai » 2019-04-30, 19:42 UTC

rmw wrote:
2019-04-30, 19:03 UTC
...irgendwie find ich das Plugin nicht...? :oops:
Du meinst das TrID-Plugin? Das gibt's auf der inoffiziellen Pluginseite totalcmd.net. Wichtig: Das Plugin ist nur 32-bit und funktioniert daher nicht im 64-bit TC. Außerdem sollte man das vom Plugin mitgelieferte TrID und dessen Signaturen mit dem neueren von Marco Pontello überschreiben. Dadurch wird es zwar noch langsamer, aber es erkennt zuverlässiger und mehr Dateitypen.

Ganz wichtig: Ich hab oben eingangs einen Link auf das falsche Programm gesetzt! Man braucht zur Verwendung in Verbindung mit dem TC-Plugin das Kommandozeilenprogramm TrID, nicht das GUI-Programm TrIDNet. Hab den Link gerade eben korrigiert.

Grüße
Dalai
#101164 Personal licence
Athlon X4 880K, 16 GiB RAM, Gigabyte F2A88X-D3HP, Win7 x64

Plugins: Services2, Startups

rmw
Junior Member
Junior Member
Posts: 8
Joined: 2019-04-28, 13:50 UTC

Re: Diverse Fragen zum TC

Post by *rmw » 2019-04-30, 20:09 UTC

Okay, das bedeutet, dass ich die 32bit Version vom TC öffnen muss (die läuft ja auf 32 und 64 Bit winduws wenn ich's richtig verstanden hab) und da geht das Plug-in dann.
Was bedeutet Signatur überschreiben, wie mach ich das?

Danke dir für deine Hilfe

User avatar
Dalai
Power Member
Power Member
Posts: 6705
Joined: 2005-01-28, 22:17 UTC
Location: Meiningen (Südthüringen)

Re: Diverse Fragen zum TC

Post by *Dalai » 2019-04-30, 20:43 UTC

rmw wrote:
2019-04-30, 20:09 UTC
Okay, das bedeutet, dass ich die 32bit Version vom TC öffnen muss (die läuft ja auf 32 und 64 Bit winduws wenn ich's richtig verstanden hab) und da geht das Plug-in dann.
So ist es.
Was bedeutet Signatur überschreiben, wie mach ich das?
Installiere das Plugin, wechsle anschließend in das Installationsverzeichnis des Plugins, dort wirst du ein Unterverzeichnis namens TrID sehen. Dessen Inhalt (trid.exe und triddefs.trd) musst du mit dem jeweils aktuellen Kram von Marco Pontello überschreiben.

Grüße
Dalai
#101164 Personal licence
Athlon X4 880K, 16 GiB RAM, Gigabyte F2A88X-D3HP, Win7 x64

Plugins: Services2, Startups

rmw
Junior Member
Junior Member
Posts: 8
Joined: 2019-04-28, 13:50 UTC

Re: Diverse Fragen zum TC

Post by *rmw » 2019-04-30, 21:24 UTC

Okay, werd's mal versuchen :-)
Wenn wir Grad bei Dateiformaten sind, hätt ich ne generelle Frage. Ist immer das, was hinter dem letzten Punkt steht, das Dateiformat/Erweiterung?
Wenn ein Dateiname jetzt mehrere Punkte drin hat, z.b. blabla.sys.mui
Ist dann "mui" das Dateiformat oder ist "sys.mui" das Dateiformat? (Kenne beide Abkürzungen nicht :-D )

User avatar
Hacker
Moderator
Moderator
Posts: 11282
Joined: 2003-02-06, 14:56 UTC
Location: Bratislava, Slovakia

Re: Diverse Fragen zum TC

Post by *Hacker » 2019-04-30, 21:42 UTC

rmw,
Könnte vielleicht ein Teil des Problems darin bestehen, dass z.B. die Anzeige der Erweiterungen im Explorer deaktiviert ist / wurde?

Roman
Mal angenommen, du drückst Strg+F, wählst die FTP-Verbindung (mit gespeichertem Passwort), klickst aber nicht auf Verbinden, sondern fällst tot um.

Post Reply