Ordner und ZIP ungeöffnet(!) synchronisieren?

German support forum

Moderators: sheep, Hacker, Stefan2, white

Post Reply
User avatar
Peter
Power Member
Power Member
Posts: 1959
Joined: 2003-11-13, 13:40 UTC
Location: Schweiz

Ordner und ZIP ungeöffnet(!) synchronisieren?

Post by *Peter »

Ich habe
- im Ordner c:\hallo
- die Datei test.zip und den
- Ordner test

Es ist zu prüfen, ob diese den gleichen Inhalt haben.

Kein Problem:
Ich gehe links in den Ordner, rechts in die ZIP und starte synchronisieren.

Aber:
Das "Hineingehen" möchte ich gerne vermeiden, also möchte ich ..
Ich gehe links auf den Ordner und markiere ihn, rechts auf die ZIP und markiere ihn und starte synchronisieren

Klappt aber so nicht, weil er nicht das markierte prüft, sondern mir mitteilt, das ich links und rechts im gleichen Ordner "hallo" stehe.
Könnte es doch gehen?

Kühle Frühlingsgrüsse

Peter
TC 9.22a / #266191
Win 7 x64 / Win 10 x64

JOUBE
Power Member
Power Member
Posts: 649
Joined: 2004-07-08, 08:58 UTC

Re: Ordner und ZIP ungeöffnet(!) synchronisieren?

Post by *JOUBE »

Peter wrote:
2020-03-23, 08:50 UTC
Das "Hineingehen" möchte ich gerne vermeiden
Keine Sorge, es wird tatsächlich gar nicht in das Archiv "hinein gegangen", auch wenn es so aussieht. Das wird nur heutzutage üblicherweise (von Windows, dem Tc, Winzip...) so dargestellt. Es ist eben einfacher für den vor dem Bildschirm Sitzenden, wenn Programme (Windows, der Tc, Winzp...) die Dateien, die in einem Archiv enthalten sind, in einer Strukur darstellen, die einer Verzeichnis-Struktur ähnelt (gleich ist). Das hat sich inzwischen so eingebürgert, aber es wird wie früher einfach mit dem Zip-Modul des jeweiligen Programms mit dem internen Befehl "List contents of archive" die Dateien (incl vorangestellten Pfaden) als Text-Liste ausgegeben, wie sie im Archiv aufgelistet sind. Diese zeilenweise Textliste wird dann in - vermeintliche - Verzeichnis-Darstellungs-Stuktur gegossen. Also wird beim vermeintlichen "Hineingehen" nichts weiter gemacht, als die Datei-Liste aus dem Archiv zu lesen. Ein Öffnen oder ähnliches des Archiv gibt es nicht, ausser dem Auslesen der Textliste des Archivs. Ohne dieses Auslesen wird das Arbeiten mit einem Archiv natürlich auf keinen Fall gehen... Wie man die Liste dann weiterverarbeitet, das muss man ganz nach Wunsch selbst festlegen.
Peter wrote:
2020-03-23, 08:50 UTC
also möchte ich ..
Ich gehe links auf den Ordner und markiere ihn, rechts auf die ZIP und markiere ihn und starte synchronisieren
Ich schlage dir also vor es selbst auszuprobieren: von hier https://www.7-zip.org/download.html die Version "7-Zip Extra: standalone console version, ...." (https://www.7-zip.org/a/7z1900-extra.7z) herunterzuladen und in einem Cmd-Fenster (im Tc cmd eingeben) auf dein gewünschtes Archiv anzuwenden: 7za.exe l archiv.zip. ("l" ist dabei das Kommando "List contents of archive"). Wenn du die entstehende Ausgabe in eine Datei umleitest, kannst du dir in Ruhe den Inhalt des Archiv ansehen und ggf deinen gewünschten Vergleich mit den Dateien im Verzeichnis durchführen. Schreib dann im zweiten Schritt einfach einen Batch, der den Vergleich selbstständig durchführt, oder (besser und praktischer) nutze einfach die vielfältigen Möglichkeiten des Tc: Nämlich nutze das, was der Tc aus dieser simplen ausgelesenen Liste so macht und dir zur Verfügung stellt. Und vergiss dabei nicht, dass es gar kein "ins Archiv hineingehen" gibt....

JOUBE

Post Reply