Verzeichnisgrösse in der Dateiliste

Aus TCWikide
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gibt es eine einfache Möglichkeit, den Speicherbedarf aller Verzeichnisse im aktuellen Verzeichnis anzuzeigen?

ALT + SHIFT + ENTER

Um die Grösse aller Verzeichnisse im aktiven Fenster des Total Commander berechnen zu lassen, genügt es auf der Tastatur Alt+Umsch+Eingabe zu drücken. Anstatt <DIR> wird dann die Grösse des Verzeichnisses angezeigt! Dies funktioniert in der Ansicht Lang und in benutzerdefinierten Spaltenansichten, wenn dort ein Feld tc.Grösse enthalten ist.

Der entsprechende Befehl des Total Commander lautet:

cm_CountDirContent (Calculate space occupied by subdirs in current dir)
(Berechne Speicherplatz der Unterverzeichnisse im aktuellen Verzeichnis)

Die internen Befehle des Total Commander können verwendet werden:

Wer ein eigenes Hauptmenü erstellen oder in der Buttonbar einen neuen Button mit dieser Funktion erstellen möchte, nutzt dafür also das oben genannte Kommando. Hinweis: Auch hierbei wird diese Funktion nicht an- und abgeschaltet! Leider wird auch hier die Grösse nur bis zum nächsten Verzeichniswechsel angezeigt!

Leertaste

Um in der Dateiliste die Grösse eines Verzeichnis anzeigen zu lassen, genügt es, mit dem Cursor auf ein Verzeichnis zu gehen und die Leertaste zu drücken. Das Verzeichnis wird markiert und die Grösse wird berechnet. Tipp: Der Eintrag SpaceMovesDown=1 in der Konfigurationsdatei im Abschnitt [Configuration] bewirkt einen Sprung des Cursor zur darunterliegenden Datei in der Liste.


Inhaltsplugin (WDX): DirSizeCalc

Soll die Größe des Verzeichnis ständig angezeigt werden, bietet sich die Installation des DirSizeCalc Plugin von Lefteous an.

Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden

Tipps:

Total Commander bietet die Möglichkeit, unter Konfigurieren / Benutzerdefinierte Spaltenansicht zu verändern und hinzuzufügen. Sollte vorher noch keine Ansicht definiert worden sein, kann die Standardansicht des Total Commander unter einem beliebigen Namen gespeichert werden. Der Kopieren -Button in diesem Dialog ist sehr nützlich um eine zweite Detail -Ansicht zu erstellen und mit Inhaltsplugins zu kombinieren. Dies ermöglicht eine Umschaltung zwischen wenigstens zwei Ansichten.

Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden

Die ständige Anzeige der Verzeichnisgrösse in der einzigen Spaltenansicht könnte in bestimmten Situationen unpraktisch sein! Bitte eine zweite Benutzerdefinierte Spaltenansicht erstellen!


Die benutzerdefinierten Spaltenansichten können mittels rechtklick in der Detailanzeige der Dateiliste sehr komfortabel gewechselt werden.

Bei der Verwendung von Ordner-Tabs bleiben die gewählten Spaltenansichten mit ihren Inhaltsplugins erhalten. Es ist also möglich, einen Ordner -Tab zu sperren / umzubenennen und für die Grössen -Ansicht zu verwenden!

Inhaltsplugins können auch im Suchen-Dialog und für das Einfärben von bestimmten Dateien verwendet werden.

Der Stil der Grössenanzeige in der Dateiliste wird bestimmt durch den Eintrag: "SizeStyle" in der Konfigurationsdatei im Abschnitt [Configuration].

Der Stil der Grössenanzeige in Kopf- und Fusszeile kann in der Konfigurationsdatei unter [Configuration] mit: SizeFooter konfiguriert werden.