Tc32/Tc64 Konfiguration: "RedirectSection" und "PROCESSOR ARCHITECTURE"

Aus TCWikide
Wechseln zu: Navigation, Suche

Es ist vorgesehen und auch sinnvoll, beide Versionen - TC und TCx64 - in einem Verzeichnis zu installieren. In der Folge werden natürlich auch die Konfigurationsdateinen (also insbesondere auch die wincmd.ini) von beiden Versionen zugleich benutzt. Das ist so gewollt und erwünscht und deshalb problemlos möglich.

Sollen nun, als ein Beispiel, einige Farbelemente bei den beiden Versionen zur besseren Unterscheidung anders farbig dargestellt werden, um im laufenden Betrieb schneller und besser zwischen TCx32 und TCx64 unterscheiden zu können, dann kann man für 32bit und 64bit unterschiedliche Konfigurationsteile dadurch herstellen, dass man sich der Möglichkeit des Tc bedient, Sektionen innerhalb der wincmd.ini mit der Option RedirectSection= in andere Dateien auszulagern.

Da bei RedirectSection= Umgebungsvariablen benutzt werden dürfen, ist es nun ein Leichtes, Teile der Konfiguration für TC und TCx64 in unterschiedlichen Dateien abzulegen und damit unterschiedlich zu halten. Denn es gibt eine Umgebungsvariable in 64bit Windows-Systemen, die je nach aufrufendem Prozess für 32bit und für 64bit einen unterschiedlichen Inhalt hat (Der Set-Befehl des Kommandoprozessors zeigt den Unterschied am Command-Prompt).


64bit: PROCESSOR_ARCHITECTURE=AMD64
32bit: PROCESSOR_ARCHITECTURE=x86


Für das angesprochene Beispiel sieht das dann zusammengefasst folgendermassen aus:


Datei wincmd.ini (Auszug):
...
[Colors]
RedirectSection=%COMMANDER_INI%-%PROCESSOR_ARCHITECTURE%
...

Datei wincmd.ini-x86:
[Colors]
InverseCursor=0
InverseSelection=0
BackColor=14803425
BackColor2=-1
ForeColor=-1
MarkColor=-1
CursorColor=-1
CursorText=-1

Datei wincmd.ini-amd64:
[Colors]
InverseCursor=0
InverseSelection=0
BackColor=16777215
BackColor2=-1
ForeColor=-1
MarkColor=-1
CursorColor=-1
CursorText=-1




->Zurück zu Konfiguration


Zurück zur Hauptseite