Backup

Aus TCWikide
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wann müssen Dateien gesichert werden?

Falls der Total Commander über eine bestehende Installation installiert wird, müssen üblicherweise keine Dateien vorher gesichert werden. Ausnahmen bilden die unter "Zusätzliches" weiter unten im Text aufgeführten Dateien. Sollte Sie jedoch planen, Total Commander auf einen anderen Computer zu installieren oder Sie planen, ihre Festplatte zu formatieren, sind folgende Dateien zu sichern:

Welche Dateien müssen gesichert werden?

  • wincmd.ini 
    Diese Datei enthält alle Einstellungen, die den Total Commander betreffen ausser die Einstellungen für den FTP-Client.
  • wcx_ftp.ini 
    Diese Datei ist für die Einstellungen des FTP-Clients zuständig. Am wichtigsten ihre FTP-Server Verbindungen, die mit STRG+F angezeigt werden können.
  • wincmd.key
    tcmdkey.zip 
    Jede dieser beiden Dateien enthält ihren Registrierungsschlüssel, falls sie eine Lizenz für den Total Commander erworben haben


Zusätzlich

Manche Dateien werden bei der neuen Installation in ein bestehendes Verzeichnis überschrieben.
Sie sollten gesichert werden oder das Attribut: Schreibgeschützt erhalten.

  • wcmzip32.dll 
    Sollten Sie die wcmzip32.dll durch eine andere ersetzt haben, die Verschlüsselung unterstützt.
  • Sfxhead.sfx 
    Falls sie eine andere Sfxhead.sfx verwenden.

Da das Programm den Schweizer Gesetzen zur Verschlüsselung unterliegt, dürfen die mitgelieferte Dateien keine Verschlüsselung unterstützen. Falls eine andere WCMZIP32.DLL mit mehr Funktionen installiert ist und weiterhin benutzen werden soll, muss für diese Datei das Attribut: Schreibgeschützt (Read-Only) gesetzt werden. Ob diese DLL noch für die neue Version funktioniert, muss in diesen Fall der Benutzer wissen.

  • Language\*.mnu
    Language\*.lng 
    Falls Sie modifizierte Menü- oder Sprachdateien verwenden. Um ein verändertes Benutzermenü nicht ungewollt durch das Standardmenü des Total Commander ersetzen zu lassen, müssen diese umbenannt werden!
  • totalcmd.inc 
    Um im Menu benutzerdefinierte Befehle verwenden zu können, besteht die Möglichkeit, innerhalb der totalcmd.inc eigene Befehle für das MenuItem: Usermenu aufzunehmen. Auch die Befehle für die direkte Navigation zu Laufwerken cm_GotoDriveG oder Tabs cm_SrcActivateTab11, cm_TrgActivateTab11, cm_LeftActivateTab11, cm_RightActivateTab11 sind in der Standardversion nicht vollständig definiert. Wurden hier Änderungen vorgenommen, ist unbedingt ein Backup auszuführen! Also eine Kopie der veränderten totalcmd.inc in ein anderes Verzeichnis.

Plugins

Vergessen Sie nicht, ihre Plugin -Einstellungen zu sichern, üblicherweise benutzt jedes Plugin seine eigene Einstellungen, jedoch benutzen manche die vorgeschlagenen pkplugin.ini, lsplugin.ini, fsplugin.ini oder contplug.ini, zu finden im selben Verzeichnis wie die wincmd.ini. Schauen Sie in den entsprechenden Dokumentationen jedes Plugins nach Einzelheiten, wo die Einstellungen gespeichert werden.

Wo finde ich die Dateien ?

Den Ort der wincmd.ini und wcx_ftp.ini sowie von pkplugin.ini, lsplugin.ini, fsplugin.ini und contplug.ini erfährt man, wenn man im Menü: Hilfe -> Über Total Commander... aufruft.

Ueber Total Commander.png


Die Dateien totalcmd.inc, wcmzip32.dll und Sfxhead.sfx befinden sich im Programmverzeichnis des Total Commanders.

Die Menü- und Sprachdateien befinden sich im Verzeichnis LANGUAGE\ innerhalb des Programmverzeichnisses.




->Zurück zu Konfiguration